• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

[10.15 Catalina] MacOS Einsteiger.Wo beginnen?

Nekoelschekrat

Golden Delicious
Mitglied seit
15.11.19
Beiträge
7
Hallo,
nach etlichen Jahren Windows habe ich nun mal gedacht es sei an der zeit auch mal Apple zu testen.
Also steht hier seit einigen Tagen ein Macmini i5 nebst Tastatur, Mouse und Trackpad.
Allein damit bin ich schon gut beschäftigt und herauszufinden wie ich die Geräte nutze.
Was mich aber viel mehr verwirrt ist die für mich ungewohnte Nutzeroberfläche.
Einige Dinge sind sehr intuitiv, bei Launchpad,Mission Control, Schreibtisch und Co bin ich doch recht planlos.
Launchpad verstehe ich soweit ja noch, Mission Control soll wohl die geöffneten Programme anzeigen, wirkt für mich aber
auf den ersten Blick irgendwie nicht stimmig.
Was ich aber genau mit dem Schreibtisch soll erschließt sich mir noch nicht.
Sieht für mich aus als sei der zweck, dass ich seitwärts durch die Anwendungen scrollen kann, statt mit CMD+Tab.
Sicher übersehe ich noch Dinge.
Gibt es so etwas wie einen Guide für Ein- bzw. Umsteiger den ich mir mal durchlesen könnte?
Ansonsten bin ich bislang doch angenehm überrascht.
 

cosmo58

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
12.03.15
Beiträge
430
Moin und willkommen im Forum..

Du kannst Dir eine Menge Bücher zu macOS für Einsteiger und Umsteiger kaufen und dabei einiges an Geld ausgeben.
Ich bin vor kurzen auch erst zu macOS gekommen und habe damit angefangen:

https://support.apple.com/de-de/guide/mac-help/welcome/mac

https://support.apple.com/de_DE/manuals/macos

Die Support-Dokumente kosten nichts und Du kannst sie Dir herunterladen und bei Bedarf immer wieder was nachschlagen (der obere Link ist ein Online-Nachschlagewerk).
Und wenn Dir alles nicht weiterhilft, hast Du hier ein Forum mit hilfsbereiten Leuten, die irgendwie zu jedem Problem eine Lösung finden.
 
  • Like
Wertungen: ts2000 und froyo52

froyo52

Leipziger Reinette
Mitglied seit
11.07.14
Beiträge
1.801
Was auch nie schaden kann, mal an einem Seminar zum Thema teilzunehmen. Ich bin selbst in dieser Hinsicht als Referent (macOS auf dem Macbook) tätig, nehme aber an, dass es an Deinem Wohnort evtl. ähnliche Angebote gibt.
 

longtom

Boskoop
Mitglied seit
13.12.12
Beiträge
39
Verwende Mission Control erc gar nicht.
Oft verwende ich die Spotlight Suche für Programme öffnen.
Und Finder Search zum Dateien finden.
Total Commander free verwende ich auch ganz gerne als Finder-Ersatz wenn ich viel mit Dateien mache.
 

doc_holleday

Roter Winterstettiner
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
10.647
Das mit dem „seitwärts scrollen“ ist im Prinzip das Ergebnis zweier Features in macOS.

Zum einen bietet das Betriebssystem schon länger die Möglichkeit an mehrere virtuelle Schreibtische/Desktops zu nutzen, sog. Spaces. D.h. man hat nicht nur einen Schreibtisch auf dem Fenster angezeigt werden können, sondern eben mehrere solcher Ansichten zwischen denen man hin und her schalten kann.

In späteren OS X/macOS Versionen ist dann der sog. Fullscreen-Modus dazu gekommen. Eine Eigenheit dieses Modus ist, dass diese Programme dann als eigener Space behandelt werden.

Grundsätzlich verfolgt(e) OS X/macOS eher die Philosophie, dass Fenster nur so groß sind, wie sie für den enthaltenen Content sein müssen. Entsprechendes versucht auch der Vergrößern-Knopf oben links bei den Steuerelementen der Fenster umzusetzen.
 

apple-byte

Ralls Genet
Mitglied seit
22.12.05
Beiträge
5.067
Nutze Launchpad und MissionControl nie
Dafür gibt es das Dock oder bei seltenen Programmen einfach Spotlight
Ansonsten CMD+Tab

Schreibtisch ist im Prinzip ein Ordner für die vorübergehende Ablage von Dateien
Für die langfristige Ablage nutzt man besser Dateien, Musik, ...

für das Anordnen von Fenstern hab ich vor ein paar Jahren Magnet gekauft und nutze es jedes Mal
 
  • Like
Wertungen: longtom