1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacMini – Leistung optimieren

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von vendsyssel, 16.09.05.

  1. vendsyssel

    vendsyssel Gast

    Hallo zusammen,
    seit kurzer Zeit bin ich stolzer Besitzer eines MacMini.
    Selbst wenn ich sämtliche Programme geschlossen habe
    ist der Rechner beim öffnen von Fenstern neuen sehr lahm (4-5 sek).
    Wie kann das sein? 80GB Festplatte, 1,25MHz, 1 GB RAM, ...
    Und der Rechner ist (da fast neu) noch nicht zugemüllt.
    Ich verstehe das nicht.
    So, wie es mit meinem altgedienten (verseuchten) PC aufgehört hat geht es mit
    dem neuen kleinen Schätzchen weiter?!

    An welchen Schräubchen könnte ich noch drehen?
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Re: MacMini - Leistung optimieren

    Schau mal im die Aktivitäts Anzeige in den Dienstprogrammen, wer da am werkeln ist.

    Gruß Schomo
     
  3. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    Re: MacMini - Leistung optimieren

    ich denke da wird er nix finden. ich habe nämlich dasselbe problem. auch wenn mein mini gerade neu hochgefahren ist, ist er recht langsam. wobei ich ja immer noch der meinung bin, dass es der firefox ist der meinen andauernd das genick bricht ;)

    greetz
     
  4. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Re: MacMini - Leistung optimieren

    Nach dem Starten ist es normal, dass der Mac ein paar Sekunden braucht, bis er Fenster im Finder fertig geladen hat. Das hab ich bei meinem PowerBook und auch bei unserem Familien-iMac G3.
    Später sollte es dann allerdings innerhalb von einer Sekunde vor sich gehen, wenn nicht sogar noch schneller. Ist die Gesamtperformance schlecht oder ist das "nur" der Finder?
     
  5. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Re: MacMini - Leistung optimieren

    Also 4-5 Sekunden ist definitiv viel zu lange! Alle üblichen Verdächtigen ausgeschlossen? Wie Rechte reparieren, Preferences wgeschmeissen usw?

    Gruß,

    .commander
     
  6. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    Re: MacMini - Leistung optimieren

    wie geht das? ;)
     
  7. Re: MacMini - Leistung optimieren

    lösch mal die datei
    com.apple.finder.plist im benuterordner//library//preferences
    ansonsten wie gesagt zugriffsrechte reparieren oder mal cronjobs ausführen
    cronjobs kannst du mit macjanitor, onyx oder manuell im terminal ausführen
     
  8. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Re: MacMini - Leistung optimieren

    Also, mein Finder nimmt sich auch gerne mal Bedenkzeit und ich sehe den "Sat1-Ball". Ob es nun "Datei-Öffnen" ist, oder andere Aktionen, egal welches Programm, egal zu welcher Tages- und Nachtzeit. Mal poppen die Fenster sofort auf, mal überlegt das System "sekundenlang". Da ich hier aber schon öfter gelesen habe, dass der Finder nicht der Schnellsten einer ist, hab ich nichts weiter darüber geschrieben, zumal mein Leben nicht wirklich daran hängt und ich das System als Ganzes sehe, und das ist toll.

    Gruß,
    Michael
     
  9. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Re: MacMini - Leistung optimieren

    Hallo ihr
    habt ihr schon mal Onyx angesehen? Bei dieser Software gibt es unter Anderem auch die Möglichkeit die Geschwindigkeit der Fenster zu verändern und Safari zu beschleunigen.
    Also um nicht missverstanden zu werden, es kann nicht verhindern das der Strandball auftaucht, wenn Programme zu lange brauchen. Aber die gefühlte Geschwindigkeit beim Öffnen oder Schließen von Fenstern ist wesentlich höher.
     
  10. schmood

    schmood Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    242
    hab das gleiche problem mit der geschwindigkeit von fenster öffnen und schließen
    überlege echt auf ein macbook umzusteigen
     
  11. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Dashboard deaktivieren, falls nicht unbedingt benötigt

    externe Firewire 3.5" Festplatte nutzen (dürfte schneller sein als die interne 2.5" Notebook Festplatte)

    die nicht benötigten Startobjekte entfernen (systemeinstellungen - benutzer)

    aktuellen Mac kaufen
     
  12. Anaki

    Anaki Gast

    Naja, mini hin oder her, ich habe einen iMac CoreDuo und man kann es nicht "wegreden", nach dem Booten bzw. beim ersten Erscheinen des Desks werkelt der erst mal vor sich hin, wenn ich in der Phase den Finder starte sucht der sich auch erstmal festplattenknatternd die Daten zusammen, das stabilisiert sich aber rasch, wenn der erstmal alles zusammen hat, wenn das jedoch schon mitten in der Arbeitsphase geschieht kann ich mir das Phänomen sehr gut mit Rosetta erklären. Wenn PS CS2 erstmal bei mir geladen ist überlege ichs mir gut ob ich unbedingt zu einem nativen App. wechsel, weil der sich dann auch immer einen abarbeitet jedoch sehe ich das gelassen, Windows ist zwar zu Anfang schnell aber bei OSX bleibt die Geschwindkeit konstant ... nach dem knappen Jahr wo ich OSX verwende läuft alles noch so wie es soll, zwar nicht mehr so flott wie zu Anfang, was auch schlecht geht, wenn doppelt so viele Apps. und zusätzliche 80 GB an Daten hinzugekommen sind aber bei Windows wäre das undenkbar! Außer man ist mal eben Kaffee kochen und hofft, dass der mal nach 5 Minuten hochgefahren ist! :-D
     
  13. schmood

    schmood Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    242
    dashboard kannst ja ned wirklich deaktivieren oder? nur die widgets alle weg oder?
     
  14. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    also ich hab das Dashboard komplett deaktiviert (es ist nicht mehr im Dock und läßt sich auch nicht aus dem ProgrammOrdner heraus starten

    geht mit einem Preferance Pane namens Widget
    oder übers Terminal
     

Diese Seite empfehlen