1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacMini Core Duo im Dauereinsatz?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von YaEn, 28.06.06.

  1. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Moin,
    mein MacMini soll durchlaufen...das heißt 24h/Tag + 7Tage/Woche...das hab ich mit meinem Dose PC auch gemacht, der lief 2 Jahre durch. Verträgt das der Mini? Bisher läuft er 8 Tage durch...
    Gruß
     
  2. Baobab

    Baobab Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    359
    Ich kann dir das leider nicht sagen.
    Aber wieso soll er 2 Jahre durchlaufen? Ich meine es reicht doch, dass er schon 8 Tage durchläuft und das sicher auch noch weiter so tun wird. warum sollte er nicht mal neugestartet werden, lass deinem macmini doch auch mal den Spass sich auszuruhen.
    Wie würdest du dich fühlen wenn dich dein Chef auf die Strasse zum Laufen schickt und wenn du nach einem Kilometer ne Pause willst sagt: ne, jetzt lauf mal schön weiter 24h/Tag + 7Tage/Woche... das hat mein letzter Mitarbeiter 2 Jahre gemacht;) :p

    Also gib dem armen doch mal ne Pause

    Bao
     
  3. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Neustarts sind mit viel Gnade auch mal drin :D
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    sehe ich keine Probleme. Ich habe die Lüftersteuerung meines CoreSolo aktuell sehr gründlich in der Überwachung, die zeigt keine Probleme.

    Was ich noch nicht gesehen habe, sind 7/24-Platten in 2,5" S-ATA Ausführung. Die kenne ich bisher nur als IDE-Version. Diese 7/24-Platten sind speziell für den Dauerbetrieb ausgelegt.

    Von den G4 minis habe ich zwei bei Kunden im Einsatz die als Server - der älteste seit über einem Jahr - permanent rundbrummen. Ohne Probleme bisher.

    Gruß Stefan
     
  5. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Wie überwacht man die Temperatur? Gibts ggf. ein Protokoll?

    Also wenn ich das richtig verstanden habe, könnte lediglich die FP Probs machen. Ich habe neber der MacPlatte noch eine externe 200GB Firewire Platte, die mit dem Dose Rechner durchlief. Von daher sicher ich meine Daten regelmäßig.
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Temparaturmonitor von Marcel Bresink oder noch mehr HW-Funktionen mit dem Hardwaremonitor.

    Ein Backup ist immer eine gute Idee - unabhängig von der Laufzeit des Rechners.

    Gruß Stefan
     
  7. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Ich glaube, dann lad ich mir nach der Arbeit mal den Hardwaremonitor auf den heimischen Mac. Auf zum Dauertest! :D
     
  8. SFIben

    SFIben Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.04.06
    Beiträge:
    173
    hi

    ich hatte, glaube ich,
    den temp-monitor drauf
    aber der läuft irgendwie nicht auf dem mac mini
    da wurde meines wissens nach kein sensor gefunden

    und noch was zum dauerbetrieb

    mein mac sollte mal einen tag lang durch laufen (mit schlafmodus)
    spätestens nach den 20 stunden als ich ihn vom
    4 stunden schlaf erweckte - war es so weit ihn
    neu z starten, weil nur noch fehlermeldungen kamen


    ben
     
  9. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Kleiner Zwischenbericht: Nach 13 Tagen variiert je nach Auslastung die Temperatur zwischen 48 und 52° - nach nie heißer. Was sagt man dazu?
     
  10. Sapiens

    Sapiens Alkmene

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    34
    Hi,

    ich würd mal sagen die Temperaturen sind sehr gut - was für eine Raumtemperatur hast du?
    Ich hab einen mini mit CoreSolo, und die tolle Anzeige springt sehr aprupt zwischen 70, 75, 78°C hin und her. Kann das denn sein? Wär das nicht etwas arg hoch?
    Meine Festplatte (60GB) hat 48°C (beides laut oben verlinktem Temperaturmonitor).
    Raumtemperatur ist derzeit immer über 25°C :(

    Was meint ihr dazu?
     
  11. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ist im Grünen Bereich. Mein CS läuft zwischen 43°C und 83°C auf der CPU. Der zulässige Höchstwert (Apfel-1, oder Menü "Fenter" -> "Übersicht einblenden" im Temparaturmonitor) liegt bei 100°C.

    Gruß Stefan
     
  12. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Moin,
    meine Bude ist total heiß...definitiv über 25°C. Trotzdem ist mein Mini so kühl - ich positiv überrascht. Selbst wenn ich mit PS arbeite oder EyeTV sehe, kommt er nie über 52°C raus. Ich weiß net, ob das beim CS so sein muss, aber ich find deine Temperaturen verhältnismäßig hoch, aber noch unbedenklich. Net, dass du nachher noch einen aus der "schlechten" Serie hast...kp
     
  13. Sapiens

    Sapiens Alkmene

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    34
    Hm, komisch, die Temperatur ist auf 60°C (±5 K) gesunken. Fragt mich net was die Kiste vorher anstrengendes gemacht hat... Oder ist aufwachen so anstrengend? ;)
    Raumtemp ist auf 26,5°C angestiegen. :cool:

    @stk: Ja, diese Höchsttemperatur hab ich auch gesehen, aber ich kann mir nicht so recht vorstellen dass diese 100°C noch ok sind. Kann das nicht sein dass dieser Wert standardmäßig zu hoch eingestellt ist nur damit kein Alarm kommt? Oder hält ein CoreSolo/Duo tatsächlich sowas aus? Wär heftig...

    @YaEn: Hm, du hast nen Duo on Ice ;) Und was die schlechte Serie angeht: Wär mir doch glatt egal, hab eh vor mir demnächst nen Duo zu holen (der Solo war/ist nur ne Zwischenlösung).
     
  14. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Um euch auf dem laufenden zu halten. Seit 1 Monat und 1 Woche läuft mein Mini nun schon durchgängig. Aktuell auf geschmeidigen 49° Grad...trotz aller Bemühungen, habe ich ihn net über die magische 52° Grad Grenze bekommen können! *freu*
     
  15. rubro

    rubro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    106
    Und was ist bei Stromausfall oder nur Stromschwankungen in der Spitze?
    Hier in Spananien extrem häufig. Fast wöchentlich.

    Dann piept mein UPS, meistens des Nachts (in der REM-Phase) lästig durch. Muss die Alarmanlage ausschalten und ihn dann doch noch runterfahren. Wo ist der Gewinn?

    Macht nachweislich viele Geräte kaputt. Kaffeeautomat, Umwälzpumpe, alles schon auf Kosten der Hausratversicherung ersetzt bekommen. Na, im nächsten Jahr kann ich den mini ja mal riskieren, oder?
     
  16. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Gott sei Dank hatten wir nur 1mal Stromausfall...und das war kein echtes Prob.
     
  17. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Zwischenstand 2 1/2 Monate durchlaufend:
    Ich habe vor einem Monat meinem Ram auf 1,25GB DDR2 aufgestockt. Ergebnis: 2° Grad kühler als vorher! Temperatur schwankt nun zwischen 45° und max. 52° Grad. Weiterhin keine Probleme.
     
  18. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    da muss Dein System aber ganz schön beschädigt gewesen sein .... bei mir laufen alle Rechner kontinuierlich (inkl. Sleepmode). Neu gestartet wird nur bei Systemupdates, die dies erzwingen. Bisher (d.h. seit etwa 3 Jahren) keinerlei Probleme.

    Gruss
    Andreas
     
  19. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Nach 7 Monaten:

    Die Temperatur hat sich net geändert. Über die 52 Grad kommt er net hinaus. Ich bilde mir allerdings ein, dass er minimal lauter (Lüfter?) geworden ist, aber er läuft immernoch stabil und gut :)
     
  20. SitzKringeL

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    52
    mal ein bisschen abseits:
    gibt es eine Lösung, den mini (will mir einen zulegen) zu bestimmen zeiten einschlafen/runterfahren und aufwachen/hochfahren zu lassen - ich brauch ihn nachts gegen 3 nicht unbedingt :-D
    Ich dachte dran, ne externe Festplatte dranzuhängen um auf die dann so ziemlich immer vom Netzwerk aus zugreifen zu können, nur der Stromverbrauch im Dauereinsatz macht mir son bissle Kopfzerbrechen. Hat jemand Vergleichswerte à la "einmal hochfahren entspricht 3h standby" oder sowas da?
     

Diese Seite empfehlen