1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macgiro und HBCI mit Cyberjack,ein komisches (Sicherheits?)Problem

Dieses Thema im Forum "Finanzsoftware" wurde erstellt von Martininii, 07.01.09.

  1. Martininii

    Martininii Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    152
    Hallo

    habe seit diesem Jahr ein komisches Sicherheitsproblem. Ist es überhaupt ein Sicherheitsproblem?
    jedenfalls wollte und habe ich gerade eine Überweisung getätigt. (Sparkasse) Letztes Jahr benötigte ich für jede Bankabfrage einen Pin den ich direkt in der Cyberjack Tastatur eingeben musste. Über die OSX Tastatur lies sich der Pin nicht eintippen und hatte auch nur wenige Sekunden zeit um diesen Pin eingeben zu können. ABER heute, ging es nicht über die Cyberjacktastatur sondern NUR über die Computertastatur und auch ohne Zeiteinschränkung. Wenn ich den Kartenleser, also das Cyberjack vom Rechner trenne, kann ich aber auch keine Überweisung tätigen. also logisch, oder?!
    Ist was kaputt, oder habe ich was falsch eingestellt, oder kennt jemand das Problem, oder ist es gar kein Problem?

    Wäre euch über Antworten sehr dankbar. Updates sind alle gemacht!

    Verwende die neuste Macgiroversion und das neuste OSX Leopard. Meine Konten sind bei der Sparkasse.
     
  2. Martininii

    Martininii Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    152
    Das Problem hat sich schon durch eine Antwortmail vom Softwarebetreiber MacGiro geklärt. Zumindest vorrübergehend. Ich zitiere diese eMail, welche ich gerade erhalten habe:

    "...offenbar "übernimmt" der zu Mac OS X 10.5.6 gehörende CCID-Kartenleser Treiber neuerdings den cyberJack von Reiner-SCT. Der Apple Treiber hat keine Klasse 2 Funktionalität.

    Bitte gehen Sie so vor: Rufen Sie im Finder "Gehe zum Ordner..." auf. Geben Sie dort diesen Pfad ein:

    /usr/libexec/SmartcardServices/drivers

    Löschen Sie in dem Ordner "drivers" dann die Datei "ifd-ccid.bundle". Starten Sie Ihren Mac nun neu.

    Bitte beachten Sie, dass Sie bei zukünftigen Systemupdates auf Versionen 10.5.7 etc. evtl. wieder die Datei Datei "ifd-ccid.bundle" löschen müssten, falls diese in so einem Update wieder enthalten sein sollte.

    Mit freundlichem Gruß

    Ihr med-i-bit-Support"

    Aber moment mal! Liegt hier nicht ein riesen großes Sicherheitsproblem vor? Könnte man so auch den CyperJack gekonnt umgehen und die eigentlich sichere Verschlüsselung auszukoppeln? Da stellt sich doch das sicherste Onlinebanking im Zusammenhang mit dem Cyberjack in Frage...
     
  3. Martininii

    Martininii Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    152
    Em und noch etwas... der Treiber, welcher hier empfohlen wird zu löschen, was in OSX funktioniert dann nicht mehr? Kann man den Cyberjacktreiber so bearbeiten das der zu empfohlende löschende Treiber erhalten bleibt und dann nur noch das richtige Gerät dafür verwendet wird?
     
  4. Martininii

    Martininii Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    152
    Auch wenns wohl keinem Interessiert, habe ich eine einfachere Lösung gefunden, als das Löschen der ifd-ccid.bundle Datei. Denn danach würde man ja den Vorteil von OSX, den man eigentlich hat, nicht mehr nutzen können. Also das man zu keinem Kartenleser einen Treiber benötigt.

    Was habe ich getan?

    -Die ifd-ccid.bundle Datei auf den Schreibtisch ziehen/kopieren und öffnen, also Rechts-Klick auf der Maus, dann "Paketinhalt zeigen", dann den Ordner "Contents" öffnen und ein Doppelklick auf die Datei "Info.plist". Oder direktes öffnen mit "Textedit". Danach sieht man eine Liste mit "Key" und "Value". Dort ganz nach unten scrollen und "ifdFriendlyName" öffnen indem man auf den Pfeil klickt. Dort braucht man nur nach der Bezeichnung "Reiner-SCT" suchen und löschen. Danach ganz normal speichern. Danach kann das Fenster geschlossen werden. Jetz das " ifd-ccid.bundle" Bundle in den originalen Ordner ziehen/kopieren von wo man sie ursprünglich kopiert hat. Jetzt wird eine Warnung gezeigt. Hier auf "identifizieren" klicken und das Benutzerpasswort eingeben um Änderungen vornehmen zu können. Dann einfach mit "OK" bestätigen und fertig!

    Jetzt sollte man ohne Einschränkungen wieder Bankgeschäfte machen können. Es sei denn eine zukünftige OSX Version enthält wieder dieses Bundle...

    Ich hoffe hier entsteht irgendwo ein Update...

    Nochmal meine genauen Infos zum Programm und Betriebssystem:

    -OSX 10.5.6
    -Macgiro 6.0.4
    -Reiner-SCT Treiber "CyberJack OS X 3.3"
     
  5. Duck Dodgers

    Duck Dodgers Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    419
    Hallo. Ich habe gerade den Thread gefunden, da hier genau das selbe Problem besteht. MacGiro 6.0.6 light, OS X 10.6.7 und Reiner SCT e-com plus (OS 3.0). MacGiro will immer die PIN von der PC Tastatur und nicht vom Lesegerät.

    Besteht das Problem bei dir immer noch? Ich habe schon den Treiber entfernt, aber leider ohne Erfolg!
     
  6. Martininii

    Martininii Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    152
    hast du mal den Thread durch gelesen?

    Das Problem habe ich mit Snow Leopard nicht mehr, bzw ist seitdem durch irgend ein Update nicht mehr aufgetreten.
     
  7. Duck Dodgers

    Duck Dodgers Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    419
    Ja, deshalb schrieb ich, dass das löschen des Treibers nicht hilft ;)

    Mhh, das ist blöd (für mich), den hier nutzt MacGiro die Cberjack Tastatur nicht :(
     
  8. Martininii

    Martininii Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    152
    Ok sorry, dann hab ich auch nicht genau gelesen :)

    Aber wende dich besser an support@med-i-bit.de dem Support von Macgiro. Die haben mir damals den Tip gegeben.
     

Diese Seite empfehlen