1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBookPro startet langsam nach HD wechsel

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Promo, 03.06.09.

  1. Promo

    Promo Fuji

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    37
    Hallo,

    ich hab in meinem MacBookPro die Festplatte gewechselt. Von einer WD 320GB auf eine Seagate 320GB, beide mit 7200. ich wollte die Seagate nehmen weil sie leiser ist und ausirgendwelchen Gründen in einem 2,5 gehäuse nicht als externe Platte erkannt wird.

    Habe mein System mit dem Festplattendiesnprogramm sowie mit Carbon Copy Cloner kopiert und bei beiden varianten habe ich das Problem das mein MBP sehr langsam startet. Auf der Seagate dauert es ca. 30sec länger bis überhaupt der Apfel mal erscheint. Insgesamt dauert es grob gesagt doppelt slange bis mein System gestartet ist im vergleich zu der WD Platte. Wenn das System mal da ist scheint aber alles gewohnt schnell zu laufen.

    Jemand ne Idee für mich woran das liegen könnte ?
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Öffne das Festplattendiesntprogramm, markiere die entsprechende HDD (nicht nur die Partition!) und überprüfe ob rechts unten in diesem Fenster unter Partitionstabellen-Schema "GUID" zu finden ist. "MBR" würde den langsamen Start erklären.
     
  3. Promo

    Promo Fuji

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    37
    Ja steht GUID als Schema,
    was ist/macht das MBR ?
     
  4. Juniorclub

    Juniorclub Meraner

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    228
    MasterBootRecord wenn ich mich nicht irre.^^
    Ist das Partitionsschema von Windows, was eben den langsameren Start erklären könnte.

    MfG

    Maximilian
     
  5. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Systemeinstellungen, Startdisk, die neue Platte ausgewählt?
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Mit MBR würde das Book gar nicht starten. zenos Tipp sollte helfen (wenn vor dem Apfel lange ein grauer Bildschirm erscheint).
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Nö, da liegst du falsch. Es würde starten, irgendwann.
     
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Tatsächlich? Dass Intel-Macs mit der APM starten, wusste ich, aber mit dem grottigen MBR? Sachen gibt's…
     

Diese Seite empfehlen