1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBookPro so langsam geworden, was kann ich tun?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von balearicguy, 02.02.10.

  1. balearicguy

    balearicguy Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.08.07
    Beiträge:
    298
    Hallo ich hab folgendes Problem:

    Ich besitze erst seit September 09 ein MacbookPro 2,53 Ghz und 221,88 GB Festplattenspeicher, am Anfang arbeitete er auch super schnell und alles war toll, nur mittlerweile besitze ich nur noch 42,85 GB Festplattenspeicher.

    Meine Frage ist nun:
    Liegt es rein nur an dem Festplattenspeicher weil mein "baby" so langsam geworden ist oder wie?

    Thx 4 Feedback
     
  2. iThink

    iThink Pomme Miel

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    1.481
    mit unter anderem. Kommt eben ganz drauf an, mit was du ihn so "zugemüllt" hast.
     
  3. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Wäre ausserdem hilfreich wenn du mal genauer sagen könntest was "langsam" ist.
     
  4. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    Onyx evtl. mal durchlaufen lassen. Hatte gestern das Problem dass WoW geruckelt hat ohne jeden Grund und es lag an der Festplatte die repariert werden musste (wohl vom vielen installieren / deinstallieren). Danach ging wieder alles ohne Probleme.

    Gruß
     
  5. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Also von Onyx würde ich echt die Finger lassen, da kann eine Menge schief gehen (wenn dir langweilig ist such mal nach Problemthreads mit Onyx).
     
  6. balearicguy

    balearicguy Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.08.07
    Beiträge:
    298
    Also:
    -apps laden bei programmstart, nicht mehr ganz so schnell wie vorher (itunes, safari etc.)
    -macbook braucht länger zum runter/hochfahren als vorher

    "Zugemüllt":
    - ich hab sau viele filme drauf die ich mit meiner digicam gemacht habe, problem ist nur das sie alle im MOV. Format sind und ich bisher kein vernünftiges App gefunden habe, womit ich sie ins Avi. Format umwandeln zu können....
     
  7. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Wenns schon unbedingt irgendein "Repair" Tool sein sollte, dann Cocktail, allerdings pass auf was du damit machst, da kannst du eine Menge hin machen!!

    Ich würd dir erstmal empfehlen von DVD zu booten und Rechte + Volume zu reparieren.
     
  8. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Nein bloß nicht! Das Programm macht ärger — nimm lieber IceClean, das greift auf Systeminterne Pflegemittel zurück. Und Rechte reparieren ist immer ein gutes Stichwort, dies kannst du mittels Festplatten-Dienstprogramm erledigen.

    Und oftmals hilft auch ein PRAM-Reset und sonstige „Allheilmittel“, dort wirst du leicht in diesem Forum fündig: http://www.apfeltalk.de/forum/tutorial-mac-macht-t282247.html
     
  9. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    SMC und PRAM würde ich diesem Falle in Ruhe lassen, das hat keinen Effekt.
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Das erster "Problem" liegt in der Regel an Programmen und Helferlein, die du installiert hast und die erstmals gestartet, bzw. abgemeldet werden müssen, wie Timemachine oder auch eyeTV oder auch Wlan oder auch Tools, wie NTFS 3G oder Paragon, meist kann man das aus den LogDateien herauslesen.
    Das 2 Problem mov-avi, da suchst du vielleicht an der falschen Ecke, denn weder .mov noch .avi sind Formate, es sind Container, in dem sich so ziemlich alles verbergen kann, hier musst du genauer beschreiben, was du erreichen willst.

    Und um die Meinungen der anderen noch zu unterstreichen, wenn du dein OS X liebst, dann vertraust du ihm kein Onyx an, das Tool ist die Pest wenn es versagt und das hat es in der Vergangenheit sehr oft.
     
  11. balearicguy

    balearicguy Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.08.07
    Beiträge:
    298
    Hm kann ich also erstmal ausschließen das es dadran liegt, das ich nur noch 43Gb Festplattenspeicher hab, weshalb mein Macbook langsamer geworden ist?!
    Bin sonst schon am überlegen ob ich mir nicht heute eine externe Festplatte am besten mit Firewireanschluss kaufen soll, damit ich dort meine ganzen Filme/Pics usw. abspeichern soll.
     
  12. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Der freie Speicherplatz ist mehr als ausreichend. Mein Vorredner hat recht, welche Programme starten denn bei dir noch so mit?
     
  13. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    jaja ich bin ja schon leise :/. Hatte zwar bis jetzt noch keine Probleme damit aber werde wohl dann auch auf was anderes Wechseln wenn es mal wieder gebraucht wird.

    Gruß
     
  14. HitTheBass

    HitTheBass Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.02.10
    Beiträge:
    9
    Mit gings vor kurzem noch ähnlich. Ich denke einfach nur das du dein "baby" mal säubern solltest.. ;)
    Bei mir war ebenfalls die Festplatte voller Daten. Zudem sammeln sich über die Zeit viele Kleinigkeiten (Programme etc. die du nur einmal benötigt hast, aber trotzdem noch vorhanden sind) die das ganze unnötigig verlangsamen.
    Ich weiß das oft davon abgeraten wird weil es nicht nötig sei bei Mac, aber mein tipp: Besorg dir ne Externe Platte wo du deine Daten alle drauf sammelst und lass OS X neu installieren - also formatier die HD einfach.
    Denn auf Dauer verliert man einfach den Überblick darüber was du so alles an unnützem Zeug drauf hast.
    Bei mir lief danach alles wieder einwandfrei
     
  15. balearicguy

    balearicguy Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.08.07
    Beiträge:
    298
    Ich glaub das werd ich auch tun denn es wird mal wieder Zeit fürn großputz!
    Danach kann ich dann endlich das "neue" Snow Lepoard draufspielen und mir ne externe HD dazukaufen, für meine Homevideos usw..
    Cleanmymac usw. Apps sind vielleicht gar nicht mal so falsch aber will nicht das Risiko eingehen das in der Registry oder so fehlt.
    Dennoch 2 Fragen:
    - Kann mir jemand ne externe Festplatte empfehlen inkl. Firewire anschluss?
    - Habe FinalCut Pro auf meiner HD als Zip, ist es machbar das ich das Programm nur über CD starten kann und somit auf die Installation von knapp 45Gb verzichten kann?!
    Thx 4 Feedback

    PS: Danke dennoch für die Tipps Jungs ;)
     
  16. HitTheBass

    HitTheBass Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.02.10
    Beiträge:
    9
    Schau dich mal auf der Website von Western Digital um. Die bieten auch speziellen Lösungen für Mac an.
    Ich hab mir vor etwa einem halben Jahr eine zugelegt und bin super zufrieden. Hatte mich damals auch sehr sorgfältig informiert und gemerkt das WD von vielen empfohlen wird, da sie auf lange Sicht sehr zuverlässig sein sollen.
     
  17. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Eine „Registry“ gibt es gewiss nicht unter Mac OS X.
     
  18. MacbookGamer

    MacbookGamer Auralia

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    201
    Erstell dir nen Script mit folgendem Inhalt

    Dadurch werden die Zugriffsrechte auf deiner HDD komplett erneuert.
    Kannst du dann periodisch mal ausführen.

    Aber wenn du schon fragst ob es an der Masse an Daten auf deine HDD liegen kann, dann solltest du besser irgend ein Tool nutzen dafür.
     
  19. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Um die Zugriffsrechte der Fesplatte zu reparieren benötigt man kein extra Tool. Dies funktioniert auch mix OSX Boardmitteln.
    Drücke cmd+space und gebe Festplatten-Dienstprogramm zum starten ein. Wähle deine Festplatte aus und klicke auf Zugriffsrechte überprüfen und reparieren.
     

Diese Seite empfehlen