1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBookPro RAM Erweiterung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von capaclau, 23.04.07.

  1. capaclau

    capaclau Gast

    Hallo,
    bin totaler mac_neuling und somit auch richtig ahnungslos!
    Besitze seit kurzer Zeit ein MBP 2,16 GHz mit 1GB RAM
    würde gerne auf 2GB RAM aufrüsten.
    Kann ich zum vorhandene originalen Riegel einfach ein neues von einem anderen Hersteller kaufen und einbauen? Habe gehört das die zwei Speicher vom selben Hersteller sein sollen damit es danach auch Funktioniert, stimmt das?
    Von was für einem Hersteller ist eigentlich der Originale Riegel?
    Könnt ihr Fremdhersteller, vielleich bestimmte empfehlen?
    Kann mir jemad weiterhelfen?!. Ich bin jedem dankbar für einen beitrag und für tipps.
     
  2. Hallo

    Hallo Gast

    Es gilt erst einmal festzustellen ob 1 Riegel in dem MBP oder zwei Riegel verbaut sind.
    Dafür kannst Du auf den Apfel/Über diesen Mac/weitere Informationen/Speicher gehen.
    Wenn Du einen Riegel hast, dann kannst Du einfach einen anderen dazustecken, das ist kein Problem.
    Den Hersteller kann man nach meinen Informationen nur erkennen, wenn man den Riegel ausbaut.

    RAM kann man hier unter anderem kaufen: http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/default.php
     
  3. Cosmic7110

    Cosmic7110 Querina

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    185
    da das macbook aber dual channel unterstützt sollte man lieber 2 gleiche nehmen anstatt einen einfach so dazu zu stecken.
     
  4. Hallo

    Hallo Gast

    So meinte ich das auch. Aber rechnen wir mal durch.
    capaclau hat 1 GB zur Zeit im MBP. Hat er einen Riegel. dann kann er einen weiteren dazustecken - die sind dann beide gleich.
    Hat er 2 x 512, dann muss er eh zwei 1 GB Riegel kaufen.
     
  5. capaclau

    capaclau Gast

    danke schon mal,
    ich habe 1GB Riegel und einen noch frei
     
  6. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Dann würde ich mir bei DSP noch so einen holen ;) ist wohl am günstigsten und man weiß was man hat...
     
  7. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Für optimales Dual-Channeling müssen die aber soweit ich weiß nicht nur gleich groß sein, sondern auch entsprechend gleiche Latenzzeiten haben, damit das langsamere Modul die Sache nicht ausbremst. Aber der Performance-Gewinn durch Dual-Channel ist ohnehin nicht besonders hoch, bestenfalls ein paar Prozent.
     
  8. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    hab die sache auch vernachlässigt, vermisse aber die paar prozent nicht.
     
  9. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi,

    ich kann *voll Freude* das MacBook Pro meines Bruders übernehmen juhuu.
    Das ist auch soweit sehr schick, was ich gerne wissen würde ist, besitzt ein MacBook Pro 3 Steckplätze für RAMs? Soweit ich bei Apple lesen konnte ist es möglich bis auf 3GB das Ding hochzuziehen. Wenn es nur 2 Steckplätze besitzt ist es wohl zu teuer und Umständlich von 2 auf 3 GB zu wechseln.

    Vielen Dank für eure Hilfen und Tipps.

    Viele Grüße
    wal
     
  10. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Teuer kann man sagen!
    Doch wie ich denke, denkst du dass man einen dritten Riegel einbauen müsste.
    Das ist aber anders...
    Im MacBook Pro kannst du einen 1GB Riegel und einen 2GB Riegel max. einbauen.
    Also immernoch 2 Riegel.
    Wie teuer ein 2GB Riegel ist siehst du auf http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/default.php

    Dabei wäre noch zu erwähnen, wenn du jetzt behaupten würdest, dass es dann ja 4GB wären, dass nur ein Riegel fähing ist einen 2GB Ram riegel zu lesen.

    MFG gilligamer
     
  11. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi gilligamer,

    vielen Dank für den Link.

    Das ist ja schon ein stolzer Preis für einen 2 GB Riegel. :eek:

    Naja mal schauen.
    Aber ein Frage habe ich noch, gibt es Probleme wenn man zwei unterschiedliche Riegel (1x 1GB und 1x 2GB) drinenn hat?

    Ich habe öfter gelesen man sollte immer zwei gleiche Riegel verwenden, ist da was dran?

    Viele Grüße
    Wolfgang
     
  12. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Die Riegel sollten zumindest von den technischen Daten her möglichst gleich sein. Ganz sicher fährt man eben, wenn man zwei baugleiche verwendet.
    Wenn Du nicht gerade die speicherintensivsten Anwendungen nutzen willst sollten 2 GB in einem MacBook Pro aber eigentlich völlig ausreichen. Was willst Du denn so damit machen?
     
  13. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi Alferd,

    unter anderem benutze ich Cinema 4D und Cheetah 3D um 3D Modelle zu erstellen - beim Modellieren sind dann mehr Speicher doch schon von Vorteil - daher die Fragen.

    Ob nun Photoshop oder Illustrator davon auch profitieren weiss ich nicht, aber wenn es geht würde es mich freuen wegen 3D eben! :)

    Viele Grüße
    wal
     
  14. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Photoshop und Illustrater profitieren wohl daran! Aber auch nur wenn man richtig grosse Bilddaten bearbeitet / erstellt ( Plakate ).

    MFG gilligamer
     
  15. excalibur

    excalibur Gast

    hi
    also, es ist ja fast schon peinlich, aber ich hab ein neues mbp mit 1gb ram und hab mir noch nen riegel gekauft.... jetzt hab ich das problem, dass ich nicht weiss wo ich das ding einbauen muss...!? ich dachte, dass das sicher auf der unterseite irgendwo reinkommt, aber da is nur der akku und unterhalb von dem geht da auhc nix rein!? hat mir jemand ein tipp? oder ein link? hab auch ueber die suchen funktion nix hier im forum gefunden... dankeschoen! :)
     
  16. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Wenn du den Akku ausgebaut hast, musst du die drei kleinen Schrauben lösen, welche dann in der Akku-Bay sichtbar werden. Unter dieser Abdeckung versteckt sich dann die Speicherbucht. In deinem Handbuch zum Mac, gibt es aber auch eine Anleitung dafür ;)

    Gruß,

    GByte

    [Edit] Gugst du hier http://www.ifixit.com/Guide/Mac/MacBook-Pro/RAM/85/3/Page-4/RAM [Edit /]
     
  17. stimmt, die anleitung im handbuch ist gar nicht schlecht.
    hab bei mir kürzlich ram eingebaut. ist wirklich kein problem: mac ganz ausschalten (!!), umdrehen, abdeckung aufschrauben, akku raus, dann kurz auf metall greifen um stromschlag zu vermeiden. wenn der akku weg ist, sieht man die ram riegel eh schon. den betreffenden rausnehmen und denn neuen reinstecken. das ist ein wenig filigran, aber wer vorsichtig arbeitet, hat kein problem. musst nur drauf achten, dass der riegel richtig drinsteckt (aufs einrasten hören). man muss durchaus fest draufdrücken (so wars zumindest bei mir).
    dann mac einschateln, "über diesen mac" anklicken, ram-erweiterung sehen und freuen :)
    ich merke die erweiterung bei vielen anwendungen sehr.
     
  18. excalibur

    excalibur Gast

    hey, vielen dank fuer die schnelle antwort. klar, wenn ich mal in das handbuch reingeguckt haette, dann........;)

    DANKE!
     

Diese Seite empfehlen