1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacbookPro fiepen Reparatur?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von aimee, 14.11.06.

  1. aimee

    aimee Gast

    Hallo,

    entschuldigt bitte die "dummen" Fragen, aber ich bin neu im Umgang mit Apple und etwas verunsichert.Wie gehe ich am besten vor wenn ich das fiepen und noch nen Lautsprecherproblem hab? Ich habe mein Macbook Pro Ende Mai und da gab es bis auf die Lösung mit nem Widget oder Photobooth keine Lösung das fiepen zu beseitigen. Jetzt habe ich gelesen das es wohl doch möglich ist. Habe das Ding direkt bei Apple gekauft. Rufe ich da jetzt einfach den Support an? Und weiß jemand wie lange soetwas dann dauert?
    Vielen Dank schonmal im vorraus für Eure Hilfe.

    PS: Mein einer LAutsprecher macht jetzt seid ner Woche auch noch komische Gerüsche, das ist doch nicht normal, oder? :-[
     
  2. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    ruf den Apple Support an. Das Fiepen ist lösbar durch ein neues Logic Board.
    Das wird auch anstandslos getauscht.

    Grüße
    Sven
     
  3. Burn

    Burn Stechapfel

    Dabei seit:
    20.04.06
    Beiträge:
    158
    @ flowbike

    ist das wirklich so? oder kommt es noch auf die "gutmütigkeit" des jeweiligen
    service mitarbeiters an?
    hab das mac book pro seit märz und das fiepen geht mir mitlerweile richtig auf die nerven.
    wie sieht es denn mit kleineren pixelfehlern aus, hab mal gehört das pixelfehler kein
    garantiefall sind?:eek:

    einschicken werde ich es so oder so da (wie schon in einem anderem thread beschrieben) auch noch die lüfter kapput sind.:-[

    na ja alles wird gut

    ciao

    Burn
     
  4. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    @burn: nein, es kommt nicht auf die gutmütigkeit des mitarbeiters an; das logicboard wird getauscht. (hab meins auch seit märz und es wurde anstandslos getauscht (zwar nach dem dritten telefonat?!o_O )

    wenn´s sowieso wegen den lüftern zur reparatur muss, dann würde ich das problem auch auf jedenfall mitansprechen. (sollte eigentlch klappen! ;))

    @all: also, wenn´s fiept ---> anrufen, freundlich das problem ansprechen ---> logicbboard tauschen lassen.
     
  5. Polo

    Polo Gala

    Dabei seit:
    29.04.05
    Beiträge:
    53
    Habe mein MBP letzten Dienstag vor einer Woche in den nächstliegenden Apple-Shop gebracht und konnte es 2 Tage später abholen.;)
    Da das Problem bekannt ist, wurde die Logic-Karte ausgetauscht.
    Es entstanden mir keine Kosten.
    Das Fiepen ist nun weg (99%).
    Für ganz spitze Ohren kann man noch ein minimales Fiepen hören! :-D

    Aber eben: "wer sucht der findet"!

    Gruz Polo
     
  6. Elbarto

    Elbarto Jonagold

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    18
    Nur kurz meine Erlebnisse was das Fiepen angeht.

    Ich war bei der Firma McShark in Wien. Nach voriger telefonischer Auskunft wurde mir gesagt: "1-2 Tage für die Diagnose des Fehlers, dann bekomm ich ihn wieder, dann bestellen sie das neue LB und dann wieder 1-2 Tage bis es eingebaut ist." So hat es im Endeffekt ausgesehen:

    Montag hingehen, der Techniker hat es sich einmal kurz ans Ohr gehalten, diagnostiziert, und ich bin wieder mit meinem Book gegangen. Am nächsten Tag angerufen, hingebracht um 13:00, um 18:00 wieder abgeholt. So weit, so gut.

    Ich bin dann heimgegangen, habe ein bisschen gearbeitet, und dann wollte ich kurz World of Warcraft zocken und nach ca 10 Minuten hatte ich einen schwarzen Bildschirm. Book neu gestartet, wieder probiert, selbes Problem. Das Spiel hatte ich dann noch zweimal. Mit ein wenig Internetrecherche habe ich rausgefunden, dass es sich um ein Problem mit RAM von einem Drittanbieter (in diesem Fall 1GB Riegel von dsp memory) handeln könnte. Prompt aufgeschraubt und siehe da! ein Riegel (allerdings der Original Apple Riegel) steht um ca. 3/4mm weiter raus als der andere. Ich hab ihn dann fester reingedrückt, dann kurz WoW getestet, alles hat funktioniert. So weit, so gut.

    Am nächsten Tag habe ich am Abend wieder gezockt, wieder nach ca 10 Minuten ein schwarzer Bildschirm. Fazit: Seit Donnerstag ist mein Book jetzt wieder bei McShark und ich warte darauf, was passieren wird. Ich werde mich heir auf alle Fälle melden.

    Achja, aber das Fiepen ist komplett weg :)


    lg
    Philipp
     
  7. potatoe

    potatoe Gast

    Ich muss mein MacBook auch raparieren lassen, mit der Tastatur hats da was...
    Möcht es aber nicht unbedingt einschicken.
    Gibts ein gutes Service Center in Innsbruck?
     
  8. Homee

    Homee Alkmene

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    34
    Wie siehts denn aus, wenn neben dem Book auch das Netzteil fiept? So langsam überlege ich mir echt nen Apple Care Plan zu holen bevor meine einjährige Garantie ausläuft. Ist ja schlimm, wenn ich dann alle Reparaturen selber zahlen müsste...
     
  9. csharp

    csharp Gast

    Ich kauf kein Apple Produkt ohne Apple Care, kostet zwar was erspart einem aber unter Umständen viel Ärger und Geld.
     
  10. Homee

    Homee Alkmene

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    34
    Also der Typ bei Gravis meinte gerade am Telefon die müssten das Ding erstmal in Reparatur nehmen und dann das Teil austauschen. Würden mich dann erst anrufen. Das kann ja dann wieder Ewigkeiten dauern nach meinen Erfahrungen. o_O
     
  11. aimee

    aimee Gast

    Also ich hab bei Apple angerufen und die haben mich dann zu Gravis geschickt damit das Logicboard getauascht wird. Die haben das Ding nun schon seit 2 Wochen und seit Freitag heisst es wäre es fertig aber es muss jetzt nach dem Transport nochmal gecheckt werden. Heute is aber schon Dienstag und ich werde die gleich nochmal besuchen. Kann ja nicht wahr sein, dass man für nen Endcheck nach dem Tarnsport 3 Tage braucht! :mad:
    Hoffe ich kriege es heute ohne fiepen wieder.

    Update: So gestern war es dann endlich soweit, nach zwei weiteren Tagen endlosen Wartens hab ich es endlich wieder. Ohne fiepen! Is das schön. Bin gestern trotz des Ärgers über die Dauer und die freundlichkeit des Services mit einem riesen Grinsen auf dem Gesicht rausgegangen, so doll hab ich mich gefreut. Das nächste mal suche ich mir allerdings nen andren Laden wo ich das reparieren lassen kann.
     
    #11 aimee, 28.11.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.12.06
  12. Homee

    Homee Alkmene

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    34
    Naja ich würd mein Book nie mehr bei Gravis abgeben. Lieber direkt nen Termin vereinbaren und alles immer sofort checken / reparieren lassen und das Book direkt wieder mitnehmen.
     

Diese Seite empfehlen