1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook wirft alle CDs aus

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mschoening, 30.04.09.

  1. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    mein MacBook (Tiger 10.4.11) wirft jegliche CDs und DVDs wieder aus. Wenn ich mit gedrückter ALT Taste starte kann ich die Leo CD auch nicht sehen und somit das System auch nicht wieder neu aufspielen. Habt ihr eine Idee wie ich die Leo CD lesen kann?

    Thanks,
    Max
     
  2. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    hast du kein time maschine backup?

    alternativ vieleicht pram und smc reset.

    mfg
    ralf
     
  3. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    naja ist nicht mein MacBook und deshalb habe ich auch kein Backup. Ok, das Drive wird in der Disk Utility nicht angezeigt. SMC und Pram reset habe ich schon gemacht.

    Es sieht mir ganz stark nach einem Hardware Fehler aus.

    Ein weiteres Problem ist: Netzwerk Einstellungen lassen sich nicht speichern.
     
  4. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    hast du ein externes dvd laufwerk? dein netzwerkproblem:

    lösche ALLE netzwerke und folgende dateien.

    com.apple.airport.preferences.plist
    com.apple.network.identfication.plist

    diese findest du in

    macintosh hd / library / preferences / systemconfiguration /

    neustart und netzwerke neu anlegen.

    mfg
    ralf
     
  5. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    nein das Laufwerk ist intern.

    Zu den Files. Die plists habe ich gar nicht :p! Weder im User/Library noch in der HD Library... :D!

    LG,
    Max
     
  6. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    ich meinte, ob du ein externes dvd laufwerk zur verfügung hast. denn darüber kannst du osx ja auch installieren.
     
  7. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    das mit den files ist seltsam. denn darin sind normalerweise die netzwerkeinstellungen gespeichert. wenn die nicht da sind, wie soll er sich dann die einstellungen merken?
     
  8. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Genau,
    die Meldung die ich bekomme wenn ich die Network Prefs aufrufe heisst: Ihre Netzwerk-Einstellungen wurden von einem anderen Programm geändert.

    LG,
    Max
     
  9. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    Zu dem Problem stand in der MacWelt 09/08 folgender Workaround:

    Löschen im eigenen Benutzerordner:
    Library/Preferences/com.apple.internetconfigpriv.plist
    Library/Preferences/com.apple.airport.preferences.plist
    Löschen im Root-Verzeichnis:
    Library/Preferences : SystemConfiguration.plist
    Anschließend öffnet man die Schlüsselbundverwaltung und löscht alle Airport-Passwörter im eigenen und im SB des Systems (zu erkennen an der Art "Airport network password")
    Dann System-Neustart und Neueinrichten des drahtlosen Netzes.
     
  10. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    in systemeinstellungen sicherheit den hacken setzen bei " kennwort abfragen zum ändern geschützter einstellungen". damit kann kein anderes programm das ohne deine erlaubniss.
     
    mschoening gefällt das.
  11. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    so ich habe jetzt meine eigene Leo Installation von ner FiWi HD geladen und er wirft trotzdem die CDs immer raus. Ich denke mal es ist ein Hardware fehler. Ich werde mal das Book aufschrauben und mir die Verbindung des Laufwerks anschauen und dannach eine Neu Installation auf die Platte schieben.

    Vielen Dakn für deine Hilfe!!!
     
  12. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    So,
    das MB war kurz auf, ich hab das Laufwerk ausgebaut und wieder eingebaut. Alles zusammengeschraubt, gebootet und siehe da es ging wieder. Aber nur einmal und nach langem warten! Jetzt geht es wieder nicht. :(

    LG,
    Max
     
  13. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    dann scheint es hinüber zu sein.
     
  14. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    Wenn ein Mac die Installations-DVD von Mac OS X 10.4 („Tiger") oder Mac OS X 10.5 („Leopard“) nicht akzeptiert oder kein DVD-Laufwerk besitzt, gibt es dennoch eine einfache Methode, das Betriebssystem zu installieren. Der iPod (oder jede beliebige externe, an Ihrem Computer bootfähige USB- oder FireWire-Festplatte) kann nämlich ebenfalls als startfähiges Installationsmedium genutzt werden.
    Dabei ist wie folgt vorzugehen:
    Backup der iPod-Daten erstellen, denn der iPod wird im nächsten Schritt vollkommen gelöscht.
    Festplattendienstprogramm öffnen, angeschlossenen iPod dort auswählen und über den Reiter „Löschen" anwählen; jetzt über „Löschen" das Volume leeren.
    Über den Reiter „Wiederherstellen" nun ein Image der DVD, auf der sich das Mac-OS-X-Installationssystem befindet, auf dem iPod erstellen. Dazu muss die DVD in das Textfeld „Quelle" mit der Maus gezogen werden und der iPod in das Textfeld „Zielmedium".
    Ist das Wiederherstellen abgeschlossen kann der iPod an den Mac angeschlossen werden und wird wie eine Installations-CD behandelt. An PowerPC-Rechnern ist hierzu der Anschluss per FireWire notwendig. Nach dem Anstecken muss der Mac dazu nur neu gestartet und den Instruktionen gefolgt werden. Drücken Sie dazu beim Booten die Alt-Taste und wählen den iPod bzw. das externe Speichermedium als Startvolumen aus.
     
  15. 360°

    360° Erdapfel

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    5
    Das gleiche Probleme hatte ich auch, ist aber bereits einige Zeit her (glaub' so vor 'nem Jahr).
    Mein MacBook warf alle Discs wieder aus, nachdem es sie zuvor kurz eingezogen hatte.

    Da ich kein Bastler bin und das mein erster Mac ist, bin ich direkt zum Händler:
    Laufwerk defekt, neues einbauen lassen müssen!
     

Diese Seite empfehlen