1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook will nicht mehr macht aber lustige Geräusche

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacDonald, 18.06.09.

  1. MacDonald

    MacDonald Gala

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    48
    Hallo,

    gestern wurde mein Macbook (Late 2007, Core 2 Duo 2.2) auf einmal komisch langsam. Dann hing es komplett. Ich habe es dann ausgeschaltet, kurz gewartet und neugestartet. Aber ausser lustigen elektonischen Geräuschen, etwa so wie man sie von alten Modems kennt nur leiser, war nichts zu hören. Das Geräusch kommt von der Festplatte, wie ich feststellen konnte. Beim Booten blinkt auch ein Ordner mit Fragezeichen auf. Die Festplatte wird somit wohl nicht mehr erkannt.
    Bisher kenne ich defekte Festplatten nur mit einem Klickgeräusch aber nicht mit diesen elektrischen Tönen. :(
    Ich habe jetzt leider meine OSX DVDs nicht zur Hand um die Hardware zu testen. Vielleicht ist die Festplatte ja nicht kaputt, sondern etwas anderes. Man kann auch nicht hören ob die Festplatte anläuft. Sonst müsste man zu mindest, wenn es ein Headcrash wäre das Klicken hören. Aber nix da.

    Nun hätte ich ein paar konkrete Frage.

    1. Woher könnte das lustige Geräusch kommen?
    2. Sollte es wirklich die Festplatte sein. Stimmt es, dass ich bis zu 500 Gb einbauen kann? Irgendwo las ich damals etwas von maximal 250 Gb. Wenn ich eine neue kaufen müsste.
    3. Wie tolerant sind die Apple-Service-Firmen bei einem 1 1/2 Jahre altem MacBook in Bezug auf solche Defekte? Apple Garantie lief am 27. Nov. 2008 aus.
    4. Bezieht sich auf 3.: Was könnte dieser Spaß kosten?



    Danke für Eure Antworten!


    MacD
     
  2. bardiir

    bardiir Gala

    Dabei seit:
    26.05.09
    Beiträge:
    50
    Festplattenschaden... Lesekopf hat vermutlich ne ziemlich tiefe furche gezogen wenns wien Modem geklungen hat :D

    Kosten... ca 100€-150€ für neue Festplatte und Einbau. Wennu Applecare hast und das Book ned gegen ne Wand geschmissen hast garnix.
     
  3. Kowalski

    Kowalski Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    142
    *signed*
    Hört sich meiner einer an nach einem HeadCrash.
    Hast du das Book vielleicht etwas schneller bewegt (dürfte dennoch eigentlich nichts ausmachen wegen dem Tiltsensor, aber man weiss ja nie).
     
  4. MacDonald

    MacDonald Gala

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    48
    So ein Mist.
    Also ich kenne Headcrashs nur mit Klickgeräusch, dieses Zwitschern hab ich so noch nicht gehört.
    Also den Einbau mach ich selbst, dass ist kein Problem.

    Was für eine Festplatte muss da rein? Eine SATA 2.5" ?
    Bis zu wie viel GB kann ich nun einbauen. Die Platten sind ja nicht unbedingt so teuer. 250 bis 320 GB liegen etwa bei 60 +/- Euro. Eingebaut war eine Seagate. Ist diese Marke gut oder gibt es besseres?
     
  5. MacDonald

    MacDonald Gala

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    48
    Kein Stück, stand auf dem Tisch und wurde plötzlich langsam. Aber gestern war es auch ziemlich heiss. Da ist das ganze bestimmt noch empfindlicher?!
     
  6. MacDonald

    MacDonald Gala

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    48
    Da fällt mir ein. Wenn ich eine neue Platte einbaue, funktioniert dann überhaupt noch dieser Bewegungssensor, der die Festplatte schützen soll?
     
  7. bardiir

    bardiir Gala

    Dabei seit:
    26.05.09
    Beiträge:
    50
    Ja, der is unabhängig von der Platte. Der schaltet die Platte ja ab, egal wasses für eine is.
    Einbauen kannste praktisch alles. Im Zweifelsfall frag doch einfach ma bei nem Appleservicepartner nach... die wissen eher obs irgendwo obergrenzen gibt.
     
  8. MacDonald

    MacDonald Gala

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    48
    Ok, ich kam nur auf die Frage, weil auf dem Festplatten Label ein Apple Logo ist.
     
  9. Kowalski

    Kowalski Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    142
    Der Beschleunigungssensor dürfte aber - wenn es nicht altersbedingt entstanden ist, alles retten.
    ACHJA WICHTIG:
    Habe gerade gesehen dass du ein 2007 Late hast, somit liegt dein MBP noch in der GEWÄHRLEISTUNGSPFLICHT, Garantie ist abgelaufen.
    Du musst jetzt beweisen dass du das nicht fahrlässig/mutwillig herbeigeführt hast.
    Da Apple Produkte ja neuerdings einen BSSensor haben, dürfte dieser Beweis nicht schwer fallen.

    Kontaktiere deinen nächsten AASP
    LINK http://support.apple.com/kb/HT1434?viewlocale=de_DE

    PS: Meiner Empfehlung nach solltest du jedenfalls Gravis meiden ;)
     
  10. MacDonald

    MacDonald Gala

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    48
    Habe mir folgende Festplatte im Inet ausgesucht.
    Seagate Momentus 7200.4 ST9250410ASG - Festplatte - 250GB - intern - 2,5" - S-ATA2 - 7200 rpm - Puffer: 16MB (ST9250410ASG)
    Soll nur so viel Strom verbrauchen wie eine mit 5400 rpm.
    Diese dürfte doch funktionieren. Kostet nur 60 Euro. Damit könnte ich eher leben, als mit Reparaturkosten, dich ich mir sparen könnte.
     
  11. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Muss 9.5 mm hoch sein und keinen Sudden Motion-Sensor mit sich bringen (dies jedoch ist mittlerweile kein Problem mehr). Der Rest geht.
     
  12. MacDonald

    MacDonald Gala

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    48
    Also die Seagate Momentus 7200.3 ST9320421ASG besser nicht? Besser das Modell ohne G-Force-Schutz?

    Ohne G-Force-Schutz ist es auch gleich noch mal ne Ecke billiger. Na dann kann man ja getrost zugreifen.
     

Diese Seite empfehlen