1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook: Wie DVD-RAM erstellen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von damaris, 20.12.07.

  1. damaris

    damaris Granny Smith

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    13
    Hallo zusammen,

    bei den Spezifikationen des Macbook wird gesagt, dass das MB auch DVD-RAM "kann".

    Jetzt habe ich festgestellt, dass es die zwar lesen kann.
    Allerdings kann ich keine Daten auf die DVD-RAM verschieben (und das ist ja das interessante & praktische an der DVD-RAM).

    Hat jemand einen Tip für mich? Habe in der Suche neulich nur einen Hinweis auf ein Programm gefunden, dass etwas kostet, womit es dann geht.
    Ich hätte allerdings gerne eine Freeware dafür.

    Irgendwie nahm ich an, wenn DVD-RAMs bei den Spezifikationen des Macbook mit aufgeführt werden, dass es das dann automatisch kann... wäre doch zu erwarten, oder?

    Viele Grüße und schonmal Danke im Voraus
    Damaris
     
  2. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    DVD-RAM?

    DVD-RAMs sind dafür gedacht, dass du mit DVD-Recordern in Echtzeit Video auf sie aufzeichnen kannst. Warum sollte ein Mac so etwas beschreiben können müssen? Und wo ist der Vorteil? Nimm' doch einfach eine normale DVD.

    Gruß, MasterDomino
     
  3. damaris

    damaris Granny Smith

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    13
    Das vielleicht auch, aber nicht nur.

    Weil das doch eigentlich zu erwarten ist, wenn bei einem Brenner (Superdrive) dabei steht, dass er diese Medien verwenden kann... meiner Meinung nach.

    Dass man eine DVD-RAM wie ein Laufwerk behandeln kann, also Daten hin- und herschieben, sortieren, ordnen, umbenennen - sehr praktisch ...

    ... und al diese tollen Dinge kann eine normale DVD eben nicht.
     
  4. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Also keine DVD-RAM.


    MfG Xardas


    P.S.: Was spricht gegen einen USB-Stick? Mehr Speicher, je nach Preis ähnliche Geschwindigkeit, und vor allem keine Kompatibilitätsprobleme!
     
  5. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Die Matsushita Laufwerke können das normalerweise. Ich habe hier ein MATSHITADVD-RAM UJ-845S, das liest und schreibt dvd-ram. Versuch mal mit dem Festplattendienstprogramm die disk zu löschen. Wenn das nicht geht, vorher mal mit Toast löschen.
    Die Eigenschaften deines Laufwerks kannst du dir mit dem Programm "Burnerz?" ansehen:
    http://www.thinkertons.com/
     
    #5 streuobstwiese, 20.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.07
  6. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich habe einen externen DVD-Brenner von Sony. In der Produktebeschreibung stand auch DVD-RAM deshalb kaufte ich ihn.

    Im Lieferumfang war Windows-Software und Toast 6 Lite. DVD-RAM beschreiben kann er allerdings nur mit Toast 7.

    Ev. ist es mit Deinem Brenner ähnlich.
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541

Diese Seite empfehlen