1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook white an TFT inkl. TV???

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von ichmacdich, 14.11.08.

  1. ichmacdich

    ichmacdich Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    69
    Hey,

    ich habe mir überlegt, statt eines teuren Plasma/LCD TV´s einen normalen LCD (bsp. Samsung Syncmaster226WB) zu shoppen, um sowohl dvd´s vom Macbook als auch TV zu gucken...
    wie kann ich (KABEL DEUTSCHLAND Anschluss) das bewerkstelligen?
    SuFU hat nix ausgespuckt...google nur Schund!
    Also TFT als Monitor UND TV zu benutzen...

    Danke schonmal
     
  2. skiingjoe

    skiingjoe Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    301
    Soll der Fernsehanschluss direkt am Monitor sein oder kann das ganze auch über das MacBook laufen?
    Wenn letzteres der Fall ist, wird ein Elgato- Stick wohl die beste Lösung sein!
    Es gibt aber glaube ich auch PC- Monitore mit TV- Tuner. Dazu gab es auch schon einmal einen Fred wenn ich mich recht erinnere, finde diesen aber gerade nicht.

    Grüße Joe
     
  3. ichmacdich

    ichmacdich Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    69
    ja und der elagto stick is gut oder wie? wie siehts dann mit quali etc. aus?
     
  4. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Der neue EyeTV Stick Hybrid kann sogar digitales Kabelfernsehen empfangen, die anderen lediglich analoges. Die Qualität empfinde ich als absolut ausreichend.
    Die Funktionen von EyeTV habe ich sehr zu schätzen gelernt, obwohl mir das Preisgefüge für Updates und vor allem für das EPG von tvtv.de übel aufstösst (für das Programm kostet jedes etwas größere Update Geld und das tvtv.de Abo ist auch nur im ersten Jahr kostenlos dabei, kostet danach 20,- € jährlich - teuer!)
     
  5. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Naja, ein TV-Spielfilm Jahresabo kostet 46€ (gut, da gibt es noch tausend Gewinnspiele und hässliche Frauen schön retuschiert) und selbst tv14 kostet 26€. Und die sind dann nichtmal aktuell, wenn sich etwas kurzfristig im Ablauf ändert. Also ich finde es i. O. auch wenn es besser wäre, man würde nur für die Anzahl der Sender bezahlen, die man auch tatsächlich empfängt.

    Außerdem brauchst Du das tvtv-Abo nicht. Ich habe es auch nicht und bekomme trotzdem EPG-Infos, wenn auch nicht so umfangreich, vielleicht.
     

Diese Seite empfehlen