1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook White "99% Akku Bug"

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von John Vegaz, 19.08.09.

  1. John Vegaz

    John Vegaz Granny Smith

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    17
    Guten Abend,

    ich habe ein sehr ärgerliches Problem. Gestern Abend habe ich mein Macbook aufgeladen und bin versehntlich eingeschlafen ohne das Netzteil nach dem laden des Akkus zu trennen. Danach sagte coconut Battery das 200mAh flöten gegangen sind. Nun gut, sehr ärgerlich, aber ist passiert. Nun das Akku danach entladen lassen und bei ca. 3 % wieder aufladen lassen. Doch gerade eben bleibt das laden bei 99% stehen.
    CoconutBattery zeigt das 5000mAh vollgeladen sind, wenn ich den Akku trenne springt das Macbook auch auf Akkustatus 100% und verliert nach 10 Minuten auch nichts von der Leistung. Alles sehr merkwüdig und sehr ärgerlich!! Was soll ich den nun tun?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Max
     
  2. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    Nichts, das ist kein "Bug". Erst mal nicht die Nerven verlieren und abwarten was die Zeit bringt. Wahrscheinlich kalibriert sich der Akkuchip demnächst wieder neu und du hast wieder deine 100%.

    cine
     
  3. John Vegaz

    John Vegaz Granny Smith

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    17
    Na ja, durchdrehen tue ich nicht. ;) Nur das LED des Netzteils leuchtet nicht grün, aber soll ich das Netzteil trotzdem trennen?
     
  4. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    Warum willst du es denn überhaupt trennen?
    Wenn du es mitnehmen möchtest trenne es und pack das Buch ein. Wenn nicht... dann eben nicht.
     
  5. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Bitte nicht falsch verstehen jetzt: Was ist an einem Prozent nicht angezeigter Akkuleistung "sehr ärgerlich"? Die ganze Akkuanzeigerei ist eh wie die Wettervorhersage: das Wetter wird so wie es wird - und der Akku hält solange, wie er hält. Ihr solltet da alle mal nicht zu viel auf die angezeigten Werte geben. Das kann der Mac nur schätzen, man kann sich auch dran orientieren, aber auf die Minute hinkommen wird das sowieso nie.
     
  6. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Und vorallendingen machen sich viele einfach zu viele Gedanken um ihren Akku (interessanter Satz muss ich sagen! :)).
    Heutige Akkus ist es egal, ob sie bis Anschlag geladen bzw. erst ab (fast) kompletter Leere geladen werden.
    Es kommt (meistens) nur auf die Ladezyklen an!
    LG
     
  7. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    ... und irgendwann sind sie sowieso tot. Egal was du machst...
     
  8. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Jap.
    Und dann darf man sich auch, nach 2-3 Jahren mal was neues leisten ;)
     
  9. John Vegaz

    John Vegaz Granny Smith

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    17
    Okay, überreagiert, vielleicht ein bißchen.

    Ich hatte angenommen das man den Akku, nachdem er voll geladen ist, getrennt werden sollte. Ich will ja nur garantieren, dass der Akku lange "lebt".
     
  10. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Ist auch nicht böse gemeint, wir wollen ja nur helfen :)
    Es ist an sich ja auch richtig, dass man weniger Ladezyklen durch komplettes ent/aufladen erhält, ergo macht es schon Sinn ;)
    Ich mache mir allerdings weniger Gedanken und bin mit der Akkuleistung ziemlich zufrieden.
    Und dass früher oder später mal weniger gut wird, lässt sich nur (etwas) hinauszögern!
    LG
     
  11. Tartaros

    Tartaros Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    102
    wenn er voll geladen ist wird der Akku automatisch "getrennt".
    Die Stromversorgung läuft dann komplett übers Netzteil und der Akku federt nur große Belastungen ab o.ä. Sobald er dann durch Selbstentladung etc. unter 95% fällt wird wieder geladen.

    Macht eucht mal nicht so nen Kopp um den blöden Akku. Solange ihr das Ding auch mal benutzt ist das alles halb so wild.

    Ich benutze mein Macbook so wie ich lustig bin und liege im mom bei 98% Kapazität nach 261 Zyklen in 9 Monaten. Was mich immer wundert ist, warum sich leute mit ca. 30 Zyklen nach 1,5 Jahren aufregen, dass der Akku nur noch 50% hat... 1. Brauchen die den Akku anscheinend sowieso nicht und 2. sind sie selber schuld wenn sie das Ding nie benutzen.
     
  12. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Ich bin in 11 Monaten bei ca 200 und 96% also noch alles in Butter!
     
  13. 86belmondo

    86belmondo Macoun

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    120
    Sehe ich genau so. Man muss den Akku nutzen, damit er lange "lebt" :)

    Bin mit über 900 Zyklen noch bei 98%... So what? ;)
     

Diese Seite empfehlen