1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbook - Weiß oder Pro?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ekuZa, 27.11.09.

  1. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Moin,

    ich will mir in nächster Zeit ein Macbook zulegen.

    Bin mit meinen iMac absolut zufrieden, dachte mir würde ein Netbook reichen: Aber Windows nervt. Fehlermeldung hier, Fehlermeldung da.

    Mein "Netbook" ist 12", reicht mir fast sogar. Wird ja eh nur als 2 Rechner und für unterwegs, wie jetzt grade wenn ich über UMTS "drin" bin genutzt.

    Ich schwanke zwischen den für Schüler sehr attraktiven MB in weiß, 830 Euro rum, und dem 13" Pro. 1080 rum. Aber ich kann, außer dem Gehäuse und SD Slot sowie Firewire Anschluss keinen Unterschied feststellen. Prozessor, Grafikkarte, RAM gleich. Festplatte ist beim weißem MB sogar größer.
    Spricht alles für das normale MB?

    Überseh ich hier etwas oder bin ich einfach zu blöd?

    SuFu, ich weiß. Aber bin unterwegs und mit UMTS ist es hier nicht besonders schnell in der Bahn. Danke ;)

    Außerdem hab ich eine zweite Frage: Ich überleg mir das ganze eventuell zu finanzieren, 0% und das Geld bleibt auf dem Konto liegen und wirft noch ein zwei Euro Zinsen ab (ich hab lukrative 5,5% momentan ;) ).
    Wäre es möglich auch eine Anzahlung zu machen bei der Apple oder Unimall Finanzierung? Oder später zu sagen: Hab keine Lust mehr auf das monatliche abstottern, hier habt ihr den Rest?

    Bei Unimall sagte man mir am Telefon dazu: Kann ich nicht sagen, meines Wissens nach geht es nicht.
    Bei Apple sagte man: Müsste ich mit der Bank dann NACH dem Kauf abklären. Wow, toll.

    Eventuell hat hier ja jemand Erfahrungen gesammelt?

    Mit der Finanzierung wäre eventuell sogar ein 15" MBP, Mittelding, drin ;)


    Dankenden Gruß,
    Daniel
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Das Pro hat eine hintergrundbeleuchtete Tastatur und ein um Längen besseres Display...
     
  3. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Hab hier ein neues MB und ein neues MBP 13" stehen und kann beim besten Willen keinen Unterschied beim Display feststellen. Sonstige Unterschiede: Firewire, beleuchtete Tastatur und SD-Karten-Slot.
    Ich persönlich bevorzuge das MB, weil ich weiss als Farbe netter finde. Robust sehen beide Geräte aus, das MB ist durch den Kunststoff vielleicht etwas empfindlicher für Mikrokratzer, dafür aber gutmütiger bei Stößen. In das Alugehäuse bekommt man Beulen nämlich schneller herein als wieder heraus. Bei Firewire muss man entscheiden, ob man es noch braucht. Ich persönlich habe kein Gerät, welches auf Firewire angewiesen ist. Die beleuchtete Tastatur ist ein nettes Gimmick, aber im Zusammenspiel mit dem Glossy-Display find ich das ein bisschen nervig. Und der SD-Karten-Slot ... naja gut, irgendwas muss man ja weglassen um den Preisunterschied zu rechtfertigen und dass er fehlt tut nicht wirklich weh.

    Bei Mactrade kann man meines Wissens nach teilfinanzieren und bekommt auch EDU-Preise.
     
  4. christian86

    christian86 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    15.11.06
    Beiträge:
    240
    Bezüglich des Display... würde mal echt gern technische Fakten zu lesen @ Bildschirmqualität

    Demnächst steht vllt das Macbook White oder das 2. 13er Macbook Pro an... und da wäre das Thema Bildschirm schon ganz wichtig.
     
  5. dakalla

    dakalla Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.11.09
    Beiträge:
    70
    Nun ich hab ein MBP 13 und habe vorher mit dem neuen Macbook verglichen.
    Zum Display: Es ist ein Unterschied da, das MBP ist etwas heller. Aber nicht so viel, wie hier manche sagen.

    Mir kam das Macbook Pro deutlich leichter vor und es ist auf jedenfall stabiler und vor allem flacher!
    Ich finde die beleuchtete Tastatur sehr praktisch. Man kann die Tasten bei schlechter Beleuchtung einfach besser erkennen. Und ich weiß nicht, wie andere auf die Idee kommen, es könnte im Display stören. Also dann müsste man ja das Display zum Benuzter neigen.

    SD-Card Reader, Firewire (brauch ich für mein Camcorder) sind natürlich auch noch extra beim Pro.
    Und ich bin mir grad nicht sicher, ob sich das normale Macbook auch mit der Apple Remote bedienen lässt?!

    Schau dir am besten beide Geräte im Laden an. Dann wirst du feststellen, ob das flachere Alugehäuse und die dadurch wertiger erscheinende Haptik, dir den Aufpreis wert ist. Mir wars das alle mal!
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ausserdem kann man ins MBP bis zu 8 GB RAM einbauen...
     
  7. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Und ganz wichtig: Das Pro hat ne LED Akku Anzeige :D

    Also wenn du die zusätzlichen Features vom Pro nicht brauchst würde ich an deiner Stelle zum White greifen! Hat zurzeit einfach das bessere Preis Leistungs Verhältnis. Aber das könnte sich in den nächsten 3 Monaten auch wieder ändern ;)
     
  8. valli_corleone

    valli_corleone Querina

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    183
    soweit ich weiss kann das neue macbook white nicht per apple remote bedient werden... kein infra rot port...
     
  9. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Ich setze meines beruflich, privat und halbberuflich o_Oein. Beruflich in einem Betrieb, in dem es alles andere als sauber zugeht.

    So sieht mein MB (weiss, zumindest noch zum Teil :)) eben auch aus. Auch wenn ich unterwegs bin ist es eben nie klinisch rein. Aufgrund der Leistung werde ich sowieso auf ein MBP switchen, aber ich bon froh, dass dieses schwarze Tasten hat.

    Wenn Du aber die Features nicht brauchst und Dich mit weiss anfreunden kannst, dann wird Dir das ausreichen. Ich lass mit meinem in Parallels sogar CAD/CAM laufen...
     
  10. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Sollte man auf folgendes verzichten können, kann man sich getrost ein MB White holen:

    - Aluminium Gehäuse (robuster)
    - Infrarot Empfänger (für Apple Remote etc)
    - Akku Anzeige an der Seite
    - Beleuchtete Tastatur
    - 8 GB RAM Maximal einbaubar
    - Möglichkeit SDD Festplatten einzubauen
    - SD-Slot, Fire-Wire Anschluss


    Das MB White ist ein tolles Gerät und dürfte dir sicher reichen.
    Bedenke aber auch, dass das Gehäuse anfälliger gegen Kratzer ist, aufgrund der Hochglanz-Optik.
    Manch einen störts, andere sehen auch Macbooks (auch Pros) nur als das was sie sind: Gebrauchsgegenstände, die eben verschleisen :)
     
  11. martini_18

    martini_18 Gloster

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    65
    Ich stehe vor der gleichen Entscheidung. Macbook pro oder Macbook white unibody. Da ich bereits einen iMac habe, würde ich das Gerät fast ausschliesslich für die Schule benutzen. Das weisse hat doch an der Unterseite so ein komisches, staubaufsaugendes Material. Das hält mich etwas vom Kauf ab.

    Ausserdem wird das 13"macbook pro in nächster Zeit aktualisiert. Soll ich warten, bis das pro aktualisiert wird oder jetzt das white kaufen?

    Danke und mfG
    Martin
     
  12. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen :)

    Wie schon in diversen Threads geschrieben wurde:
    Brauchst du jetzt ein Laptop, dann kauf eins - und zwar das, was dir nach hier genannten Kriterien als besser geeignet erscheint.

    Brauchst du jetzt keins: Bist du bereit für etwas mehr Leistung und die oben genannten Features mehr Geld auszugeben / ist dir das lieber? Dann warte - dann weißt du sogar, was im neuen MBP drin ist. Allerdings streiken zur Zeit alle Glaskugeln, sodass dir keiner sagen kann WANN ein neues MBP kommt :)

    PS: Zum Unterboden des Macbook white kann ich dir leider nichts sagen..
     
  13. Fusion

    Fusion Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    9
  14. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Das aktuelle Weisse hat kein Firewire, ist de facto also kein Mac.
     
  15. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    stimmt und bei haben intel cpus, also auch keine macs………
     
  16. plonlu

    plonlu Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    633
    demnach währen die late08 alu macbooks und das macbook air auch keine macs.. :innocent:
     
  17. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Und kein schlichtes Design mehr, also defintiv kein Mac mehr.
    Ich glaube da hat Microsoft seine Hände im Spiel!
     

Diese Seite empfehlen