1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook wacht nicht mehr auf - Ramtausch die VII.

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Christian Blum, 16.05.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Hallo liebe AT-Community.

    Ich weiß, es gibt dieses thema schon x-mal im Forum, und ich habe diese auch alle brav gelesen, aber es hilft nichts, ein neuer Thread muss her:

    Ich teste zur Zeit für euch ein paar RAM-Riegel namhafter Firmen. Aber ein RAM ist sehr zickig, und ich weiß nicht wieso. Es handelt sich hierbei um OCZ Apple Certified RAM (Release: 25.05.2009). Eigentlich sollte er gut laufen, aber das tut er nicht.

    Das System ist STABIL und LÄUFT, aber sobald ich mein MacBook schlafen lege (zuklappe), wacht das Teil nicht mehr auf. Man hört zwar diesen charakteristischen Sound 'ritschratsch' vom Laufwerk, aber das Display geht nicht an. Wenn ich den Laptop dann abwürge (=10 Sek. AN/AUS drücken), um ihn dann wieder anzuschalten, wacht das Book aus dem Deep-Sleep auf, statt neu zu booten.

    Bisher unternommen:

    SMC-Reset (=brachte rein garnichts!)
    PRAM-Reset (half einmalig, danach wieder gleicher Fehler)
    Ram raus, alten rein, neuen rein (half einmalig, danach gleicher fehler)

    Alter RAM rein, neuen nicht mehr rein = alles in Ordnung.

    Jemand noch Ideen oder hat OCZ sich mit diesem RAM keinen Gefallen getan? MEhr dazu im kommenden Test, solange versuche ich, den RAM mal zum korrekten Laufen zu kriegen.

    Also, wer noch Ideen hat, her damit.
     
  2. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    was würde man ausserhalb von ram-„tests“ in einer solchen situation tun?

    bei ocz bzw. dem vertrieb ersatz anfordern …
     
  3. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Schwierig - das sind Samples aus den USA. So schnell geht das nicht. Und es wäre ja denkbar, dass es eine Lösung für genau dieses Problem gibt, die ich noch nicht kenne. Schön, dass du meine Posts so aufmerksam verfolgst.
     
  4. zaki1512

    zaki1512 Erdapfel

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    1
    Hi hab genau das selbe Problem. Hab mir gestern ein Speicher Kit von OCZ gekauft und eingebaut seit dem läuft mein Macbook (late 2008) wie du es beschrieben hast. Die Daten vom Speicher
    OCZ PC3-8500 So-Dim L8 Kit 4096MB
     
  5. matzemoerk

    matzemoerk Gloster

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    65
    Versuch mal im Terminal "Lidwake" zu deaktivieren. Das hat bei mir geholfen. Ich hatte das selbe Problem mit 4GB Kingston Value Ram.

    Tippe dazu folgendes ins Terminal ein:

    sudo pmset -a lidwake 0

    Zum Aufwachen musst du nun eine Taste drücken. Mit einer 1 anstelle der 0 kannst du Lidwake wieder aktivieren. Mit dieser Maßnahme hatte ich das Problem deutlich seltener. Und seit ich meine Festplatte gewechselt habe tritt der Fehler überhaupt nicht mehr auf.

    Grüße,
    matzemoerk
     

Diese Seite empfehlen