1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

macBook verkauft IN die USA

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ltkrogoth, 16.12.08.

  1. ltkrogoth

    ltkrogoth Idared

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    24
    Hallo,

    habe folgendes "Problem"...
    Habe mein 2 Jahre altes MacBook verkauft... und zwar hat sich ein Käufer in
    den USA gefunden. Ich wunder mich ein wenig, wieso jemand aus den USA mein
    MacBook kaufen will, das es dort doch viel billiger gibt?!

    Dazu kommt, das er auch noch ein UPS express Versand (250$) will.
    Die Sache ist mir jetzt doch sehr Suspekt, wer Zahlt 1100$ für ein 2 Jahre
    altes MacBook, bei dem die Batterie hinüber ist... Hat jemand damit
    schon mal Erfahrungen gemacht? Oder weis jemand ob man eine
    "wireless" überweisung (ist anscheinend so ne art TAN gerät, nur um
    Überweisungen zu tätigen) rückgängig machen kann? Will morgen auf jeden fall
    bei der Bank vorbei und mich beraten lassen. Ist doch schon sehr strange...

    Wenn jemand damit schon mal Bekanntschaft gemacht hat, wär ich sehr
    dankbar.

    Gruß,
    Markus
     
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Zu 99% Betrug.
    Wahrscheinlich sollst Du das Gerät an einen Bekannten in sonstwo schicken, das Geld soll dann per Transferservice überwiesen werden... Du siehst das Geld nie wieder und das Book ist auch weg.
     
  3. ltkrogoth

    ltkrogoth Idared

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    24
    Transferservice? Wie läuft sowas ab, dass ich aufpassen kann sowas nicht zu machen...
    Ja, denke auch das es en Betrug ist.

    Sollte das Geld auf meinem Konto landen, dürfte das Geld da eigentlich sicher
    sein (gut, bei der Wirtschaft ist das au net sicher, aber ich mein natürlich vor
    dem Typ), nicht?

    Vielen dank,
    markus
     
  4. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    also wenn er irgendwas mit western union bezahlen will, dann lass es mal auf jeden fall;)
     
  5. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Der einzige Grund, der mir dazu einfallen koennte, ist, dass jemand dringend ein Book mit deutscher Tastatur braucht....
    Aber das riecht wirklich nach Scam zumal auch die Ueberweisung nach Deutschland mit rund 35$ zu Buche schlaegt. Lass die Finger davon.
     
  6. DJSFX

    DJSFX Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.07.06
    Beiträge:
    77
    Warum denn das?

    Wer ER mit Western Union bezahlen möchte, dann hat man das Geld doch vorher sich Cash auszahlen lassen, oder nicht?
     
  7. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    das funktioniert so nicht...
    das ganze läuft über eine fake seite die so aussieht wie die echte, es sieht so aus als ob kohle oben wäre. auszahlen lassen kannst du's dir erst nachdem das vom käufer freigegeben wurde - das ist ja der sinn eines treuhandservices.
    für dich siehts also so aus als ob alles oke wäre - solange bis du versuchst dir das geld ausbezahlen zu lassen - soweit ich informiert bin wird sogar die auszahlung seitens der (fake) western union seite gefaket - und dann wartest du und wartest und wartest...
     
  8. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ups, sorry denkfehler. das funktioniert natürlich nur im umgekehrten fall oder so wie mein vorredner das gerade erklärt hat ;)
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Darf ich vielleicht noch anmerken, dass ein neues MacBook White nur $ 999 inkl. Shipping kostet?
    Selbst das neue MacBook Alu kostet nur $ 1299.

    Also was sagt uns das? Finger weg!
     
  10. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Nur nochmal zum Verständnis.

    Angenommen der Käufer zahlt normal auf ein deutsches Konto, dann logge ich mich normal bei meiner Bank ein oder gehe direkt hin und checke meinen Kontostand.

    Was soll dann noch passieren?
    Das bekommt der Käufer kann das doch nicht einfach rückgängig machen, oder doch?
     
  11. hihosilver

    hihosilver Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    235
    Wegen solchen Betrügern hab ich bei mir alle gesperrt ausserhalb Deutschland. Das war ca. vor einem bis eineinhalb Jahre so schlimm mit den ausländischen Käufern. Die wollten all einen Versand nach Nigeria zu einem Bruder von einem Freund seiner Schwester die schwer krank ist. Die wurden aber immer nach ein paar Tagen wieder gesperrt. Meistens mit Null Bewertungen.
     
    larkmiller gefällt das.
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Normalerweise versuchen es die Betrüger über gefakte Treuhandservices. Geld wird auf das Treuhandkonto "überwiesen". Nach Geldeingang auf das Konto soll man dann die Ware losschicken. Das Böse erwachen kommt dann, wenn man herausfindet, dass das Treuhandkonto gar nicht existiert.
     
  13. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Naja wer sich auf sowas einlässt, ist aber auch irgendwo selbst schuld.

    Da bekomme ich lieber 50€ weniger für meine Sachen, habe dafür aber das Geld fix auf MEINEM Konto und nicht bei irgendwelchen ominösen Treuhandservices.
     
  14. ltkrogoth

    ltkrogoth Idared

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    24
    Vielen dank für die vielen Tips.
    Sobald ich also was von Treuhandservice bekomme, verwerf ich die Sache sofort.
    Wenn aber das Geld auf meinem Bankkonto liegt, dann hab ich ja nichts mehr zu
    befürchten, dann kann ers haben, wenn er das zahlt ist mir das ja dann wurst ^^
     
  15. DJSFX

    DJSFX Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.07.06
    Beiträge:
    77
    @bananenbieger Danke für die Info´s, wußte ich nicht. Vll. hast du mich ja für die Zukunft vor Schlimmen bewahrt!


    @topic: Natürlich macht die ganze Aktion kein Sinn, allein aus wirtschaftlicher Sinn für den Käufer ist das alles sehr fragwürdig!
     
  16. ltkrogoth

    ltkrogoth Idared

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    24
    jap, also es lief über ein Treuhandservice mit gefakter Seite...
    Aber mal im ernst, die war so dermaßen schlecht aufgezogen, überall blinkende
    Elemente, Gifs, Flash, Blinkender Text als hätte ich im Casino gewonnen, dass darauf
    wohl kaum jemand reinfallen könnte 0.o
     
  17. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    DA würde ich auch nicht drauf wetten, DENN Phishing funktioniert leider viel zu oft.
    Es muss ja nicht sein Konto sein ;)

    Aber es hat sich ja sowieso erledigt.
     

Diese Seite empfehlen