1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook vergisst laufend die Uhrzeit

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Timo, 09.12.08.

  1. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    immer wenn ich mein MacBook Air (ebenfalls das meiner Freundin) aufklappe oder durch Batterie-Leerung neu hochfahre, ist die Uhrzeit komplett falsch...

    Da ich nicht immer das Internet vor Ort habe, ist dies eine sehr stressige Angelegenheit.

    Gibt es ähnliche Phänomene oder gar Lösungen?


    PS: Ich habe das Problem, wenn ich den Haken in den Uhrzeiteinstellungen auf Internensyncronisation an ODER aus habe...
     
  2. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Hallo,

    wenn die Batterie komplett leer ist oder für eine kurze Zeit vom MB getrennt ist, vergisst das MB die Uhrzeit. Das ist normal.
    Einen komplett leeren Akku würde ich aber vermeiden, da das für den Akku nicht so toll ist.
    Netter Link über Akkus hier.

    Grüße
    Flo
     
  3. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    tja, hilft mir leider nicht weiter...

    sehr ärgerlich. Hab von solchen Problemen an anderen Notebooks bislang noch nie gehört...

    PS: Batterie ist eigentlich nie völlig leer....
     
  4. iRaszibilitus

    iRaszibilitus Boskop

    Dabei seit:
    06.12.08
    Beiträge:
    210
    Andere Notebooks haben auch eine kleine Batterie auf dem Mainboard damit die Einstellungen/Uhrzeit nicht verloren geht. Das Air scheinbar nicht.
     
  5. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    hmmm...

    da könnte natürlich der Hase im Pfeffer liegen...

    schade, aber immerhin eine Erklärung.

    dieses Problem geht mir nämlich gehörig auf den Senkel...
     

Diese Seite empfehlen