1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook usb port extrem langsam

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Zalup, 04.06.08.

  1. Zalup

    Zalup Pferdeapfel

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    80
    Hi hab seit Dezember 07 ein Macbook (2,16 Ghz, 2GB Ram, leopard) ich hab nie viel auf meinen anderen rechner kopieren müssen weshalb ich das damals nie bermerkt hab.
    Vor ca 2 Monaten hab ich mir nen 4Gb Stick von lexar gekauft und hab bisher immer kleine Daten draufkopiert (ca 1MB) aber heute wollte ich mal 70MB auf den stick kopieren und der hat 30Min dafür gebraucht!!!!! jetzt hab ich mir von Western Digital eine 500GB externe platte gekauft und wollte mit TimeMachine ein Backup drauf machen, leider bin ich momentan bei 1,5GB von 38GB und der Mac macht das schon seit 40minuten. Die Platte ist auch mac kompatibel und über das Lan dauert alles auch extrem lange......
    Was ist da los muss ich jetzt den Mac einschicken? Kennt ihr ein USB Sppedtest Programm für Mac?

    ich gehe jetzt mal davon aus, dass der mac über USB 480MBit/s schafft. Die Platte kann es 100% an meinem Windows Rechner.....
     
  2. Lisboa

    Lisboa Gast

    Ein bekanntes Tool ist HowFast, das man bei der MacWelt downloaden kann.
    USB war früher (bis Tiger) deutlich langsamer als FireWire. Das soll sich mit Leopard gebessert haben.
    Im System Profiler Abteilung USB sollten die Speicher in der Liste der Hochgeschwindigkeitsgeräte aufgeführt sein. Ist das der Fall?
     
  3. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Nur kurz rein interessehalber, welches Platte isn das?
     
  4. GrandpaJoe

    GrandpaJoe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    12.08.05
    Beiträge:
    147
    Time Machine ist anfangs eine eher gemächliche Sache. Das ist nicht ungewöhnlich.
    Das mit dem Stick ist komisch, aber ich habe festgestellt das es auch vom Stick abhängt das kann erheblich schwanken. Allerdings sind 30min für 70MB doch etwas viel.
     
  5. cr4nky

    cr4nky Meraner

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    229
    Stimmt, TimeMachine hat bei mir auch manchmal solche "Hänger". Einmal braucht's für 50 MB 10 Minuten und im nächsten Moment kopiert er 5 GB in in 5 Minuten!
     
  6. Zalup

    Zalup Pferdeapfel

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    80
    bei der Platte handelt es sich um eine 500GB WD Elements Festplatte. Hab gestern Leopard von CD gebootet und ein Image von der Partition gemacht, komischerweise lief dann auch alles mit normaler Geschwindigkeit. Wenn ich daten von meiner zweiten mac partition auf den stick kopieren geht auch alles schnell aber nicht beim kopieren von der ersten partition. Gehe heute zu garvis um zu schauen was die davon sagen....

    Image ist doch in etwa das selbe wie das was time machine macht oder?
     

Diese Seite empfehlen