1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook USB defekt? Garantieverlängerung?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von PiuPiu, 01.03.10.

  1. PiuPiu

    PiuPiu Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    75
    Hi Liebes Forum, ich stehe vor einem großen Problem...
    ich benutze mein MacBook häufig in der Schule und heute ist es aus dem halb geschlossenen Ranzen auf den Boden gefallen... (Ich weiß das tut weh :D) Naja so weit so gut ich hab das Unibody MacBook und es hat den Sturz gut überlebt, paar kleine Schrammen aber nichts wildes. Nun hab ich allerdings bemerkt, dass das MacBook wenn ich es zuklappe, aufhört das iPhone zu laden. Ich habe letzten Mittwoch einen System Restore auf Snow Leopard gemacht und das Problem erst heute bemerkt. Nun bin ich am Überlegen ob das von dem Sturz kommen kann oder ob das eher ein Softwareproblem ist...
    Meine Garantie läuft am 2. April aus und nun bin ich auch ernsthaft am Überlegen ob ich mir vorher noch den Apple Care Protection Plan kaufen soll bzw. ob ich das mit den USB Ports (gleiches Phänomen bei beiden) bei Apple melden soll und das gute Stück vor Garantieablauf noch mal in die Reparatur soll.

    Besten Dank im Voraus für alle Anregungen und Hilfestellungen :)
     
  2. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    der protection plan ist schon etwas feines, aber ob er sich lohnt, ist ansichtssache - ich brauche es z.b. eigentlich nicht.

    das mit dem usb ist, wenn wirklich hardwareseitig, im grunde genommen ein garantiefall außer natürlich es kommt im ende durch den sturz. ein gang zum asp kann bei sowas aber im grunde genommen nicht schaden...
     
  3. kalehof

    kalehof Jamba

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    58
    Also, ich würde mal sagen, das ist normal wenn du dein Macbook zumachst eben mal schnell getestet:)
    Und meins ist noch nicht runtergefallen....
     
  4. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Mit ein paar Schrammen durch eine Sturz wird es aber selbst mit einem ACCP schwierig werden, den Service-Provider zu überzeugen, dass ein Hardwarefehler nicht durch einem Sturz verursacht wurde. Musst du wissen, ob du einen ACCP abschließt.

    74er
     
  5. Jenz

    Jenz Stechapfel

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    156
    klick mich! wenn du des englischen mächtig bist...

    o/

    Jenz
     
  6. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    Um es nochmal eben auf den Punkt zu bringen:
    Kein MacBook lädt irgendein angeschlossenes USB -Gerät im Ruhezustand/ausgeschaltet, wenn nicht auch das Netzteil steckt, weil ja sonst der Akku ziemlich schnell leer wäre.
    Hängt es allerdings am Strom läd es immer, nur nicht wenn es aus ist und du dein iPhone ansteckst, schaltest du dein MacBook allerdings mit angestecktem iPhone aus, sollte es noch weiter laden, jedenfalls machen das die iMacs, Mac Minis, usw…
     

Diese Seite empfehlen