1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook und ISDN funzt nicht!

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von MacBock, 09.01.07.

  1. MacBock

    MacBock Gast

    Hallo liebe Apfelgemeinde!

    Ich komme mit meinem neuen MacBook einfach nicht per ISDN ins internet! DSL haben wir leider nicht, umziehen möchte ich auch nicht, ein ISDNVigor von Draytek schon besorgt und das Update für Intelmacs schon downgeloadet und installiert...:-[

    Aber leider redet das internet nur mit meinem alten Windows-Rechner und Fritzcard.

    Kann es daran liegen, dass ich ein altes vigor128-Modem ersteigert habe und nicht ein miniVigor? Oder weiß jemand von euch einen anderen Rat?

    Danke für euere Tipps!
    Christian:)
     
  2. MacBock

    MacBock Gast

    Vielen Dank für eure zahlreichen Tipps!

    Ein sehr hilfreiches Forum.

    Schade

    Christian
     
  3. TDH

    TDH James Grieve

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    133
    Das hat nichts mit Hilfbereitschaft zu tun. Vielleicht weiß auch einfach keiner eine Antwort auf deine Frage. Und geb doch mal genauere Informationen. Treiberversion, Internetprovider, wie du die Einwahldaten eingerichtet hast, etc. Hellsehen kann keiner von uns.

    Achja und hast du schonmal gesucht im Internet nach Anleitungen. Ich hab als ersten Link diesen erhalten: http://www.mac.uni-frankfurt.de/macosx/ISDNX/ISDNX.html
    Hast du das so eingerichtet oder anders?
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Vielleicht ein paar infos mehr. Ich habe bei Draytek nur einen MiniVigor Adapter gefunden. Da habe ich auch den Betatreiber halt gesehen.
    Was genau funktioniert denn nicht? Bekommst du eine Fehlermeldung? Wird das Modem erkannt?
     
  5. Genau, ich kann auch nur gelegentlich hier vorbeischauen und Hilfestellung leisten
    Aber wie du richtig bemerkt hast brauchst du für ISDN den Mini Vigor

    Gruss
     
  6. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    nicht gleich so ungeduldig sein! ;)

    Ein Tipp, der in jedem Forum gilt:
    Problem so genau wie möglich beschreiben!!
    Je ungenauer, desto weniger Antworten, bzw gar keine wie in deinem Fall!

    Ich denke schon, dass ich dir helfen könnte ...

    Um was für eine Gerät handelt es sich dabei? Router für ISDN??
    Soll das ganze über WLan laufen etc????
    Und wenn es bei deinem Win Rechner klappt, WIE greifst du aufs Internet zu?? Das wär die wichtigeste Frage!!

    gruß
    skepsis
     
  7. MacBock

    MacBock Gast

    Wow, nun doch noch Hilfe!

    Hallo liebe Hilfesteller,

    vielen Dank für die nun doch in so kurzer Zeit vielen Rückmeldungen. In der Tat bin ich ein wenig ungeduldig, aber ich habe auch schon einige Zeit mit dem Problem zugebracht. Ich versuche noch einmal es genauer zu beschreiben:

    Zurzeit komme ich ins internet per mit einem Thinkpad (windows xp) per ISDN, USB-Fritz-card und t-online.
    DSL gibt es in meinem Dorf leider nicht; Ende Februar will die Telekom bekanntgeben, ob ihre Ausbaupläne nach einigen Anfragen, Unterschriftensammlung und Presseartikeln doch ändern will (kleiner Tipp am Rande: wenn man ordentlich trommelt, scheinen die sich doch zu bewegen!?)o_O . Jedenfalls will ich nicht mehr so viel Geld in ISDN-Router oder Modem stecken.

    Andererseits möchte ich mit meinen Macbook (2 Ghz white intel core duo) nicht warten, bis sich die Telekom irgendwann einmal bequemt (und mein Thinkpad bekommt meine Tochter bald zum Geburtstag) und ebenfalls per ISDN und t-online ins internet. Dafür habe ich mir ein älteres Vigor 128 ersteigert und die betatreiber-Version bei draytek heruntergeladen und installiert.
    Meine Verbindungsdaten eingegeben (wie bei t-online für den MAC beschrieben) und den Verbindungsassistenten einzurichten versucht, aber kein Verbindungsaufbaumöglich (nur die USB-Kontrollleuchte glimmt).

    Meine Hauptfrage im Moment: Gibt es einen Unterschied zwischen meinem älteren grauen Vigor 128 und dem Minivigor hinsichtlich des Treibers? Wenn der heruntergeladene Treiber nur mit dem miniVigor funktioniert, kann ich mir alle weiteren Mühen sparen. Aber eigentlich müsste der Treiber doch auch das ältere Modem unterstützen!?

    Ich habe auch vor meinem Beitrag im Forum (und sonstwo) gesucht; aber überall hieß es nur, es müsste gehen. Dabei gibt es doch eine ganze Menge bemitleidenswerte DSL-Opfer der Telekom (Kabelfernsehen haben wir übrigens auch nicht und die sky-dsl flat geht auch nicht wegen e-plus-Funkloch):( .

    Noch einmal vielen Dank für euere Hinweise :)
    Christian
     
  8. barni25

    barni25 Gast

    moin...auch ich bin noch so ein Fossil, daß nur ISDN-Anschluß hat. Bei uns in der Wallachei, wird´s wohl auch nicht so bald was Schnelleres geben.
    Da ich mir nen IMAC zulegen will, stelle ich nun mit Grauen fest, daß es sehr schwierig sein kann per Mac über ISDN ins Net zu kommen. Zur Zeit habe ich eben noch ne WIn-XP-Kiste und dafür einen AVM-Bluetooth-Adapter. Das lopt ja schon mal garnicht, wie ich hier gelesen habe.
    Was ist mit nem Mini-Vigor?
    Wollte an sich nicht schon wieder was Neues an Anschlußkram kaufen müßen.
    Wenn´s aber unumgänglich sein sollte, dann ja.
    Frage: Hat überhaupt jemand so einen Vigor per ISDN am Laufen?

    Naja, egal. Noch ist der MAC nicht im Haus....
     
  9. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    DAS könnte interessant für dich sein.

    Ps: Mac schreibt man nicht "MAC" und iMac erst recht nicht "IMAC". Nur so by-the-way;)
     

Diese Seite empfehlen