1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook und externer Monitor Bild unscharf

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von FalkeSR, 16.07.08.

  1. FalkeSR

    FalkeSR Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    127
    Hallo Leute, darf mich kurz vorstellen bin dieses Wochenende auf komplett auf Mac geswitscht, iPhone hatte ich schon bisschen länger und somit war für mich der Umstieg nur eine Frage der Zeit :)

    Da ich allerdings finde das die Bildqualiät bzw der Kontrast, die Farbtiefe bei Laptops ganz was anderes ist wie bei einem ordentlichen LCD. Daher hab ich nen 19Zoll Widescreen HP Monitor mit 3000:1 Kontrast.

    Also Adapter gekauft, angeschlossen und bin voll enttäuscht, die Schrift is ziemlich unscharf, mit meinem Windows Rechner nicht zu vergleichen.

    Hab in Google gesucht und jemanden gefunden der haargenau das selbe gefragt hat, dem wurde dadurch das er ins falsche Forum geschrieben hat nicht geholfen.

    Ist das Problem irgendwem bekannt, und habts Lösungshilfen?

    Auflösung Monitor: 1440x900, Auflösung Macbook 1440x900 ;)

    Danke :)
     
  2. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Moin!

    Welches Notebook? (Der Auflösung nach vermutlich ein "Pro") Und welcher Adapter? VGA oder DVI? Für's MacBook Pro bin ich mir nicht sicher, aber das VGA-Signal des MacBooks gilt bei Testberichten durch die Bank weg als "durchschnittlich bis schlecht". Mit DVI sollte es eigentlich einwandfrei sein.

    *J*
     
  3. FalkeSR

    FalkeSR Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    127
    Oh Sorry, ne ich hab ein normales 2.1er Macbook 4 Tage alt. Die Auflösung am MB is natürlich 1280xsoundso

    Den externen Monitor hab ich auf die von Ihm gewünscht Auflösung 1440x900 gestellt. Ist ein Monitor mit VGA Anschluss und dem Adapter miniDVI auf Vga

    Also da brauch ich jetz noch ne Erklärung dazu, ich hab das jetz so verstanden: Mein Macbook macht in der Kombi miniDVI auf VGA immer ein schlechtes Bild, würde ich einen Monitor der auf DVI basiert besitzen und miniDVI auf DVI anschließen würde, wäre alles besser?

    Kann denn das sein? Bitte um Info :)
     
  4. gf4tiu

    gf4tiu Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    129
    Sichergehen dass alle mit ihrer nativen Auflösung laufen und digitale Verbindungen genutzt werden.

    Ist das Macbook (Pro?) Bild auch bei einzelner Nutzung unscharf?
    Wie ist die Bildwiederholungsfrequenz eingestellt?

    edit: zu spät, muss mir deinen Post ncohmal durchlesen


    Hättest du in via DVI angeschlossen wäre das Bild besser da dieses dann digital ist, das stimmt :)
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Im Prinzip ist das so, ja. Konkret für das MacBook kann ich nicht sprechen, da ich hier auch "nur" einen VGA-Adapter habe, den ich hauptsächlich für Beamer-Anschlüsse benötige (und dort die Qualität ohnehin von anderen Faktoren abhängt).

    Vielleicht äußert sich hier nochmal jemand mit konkreten MacBook Erfahrungen. Aber ich habe mal mit meinem Büro-Desktop von Dell den A/B-Vergleich an einem 19"-TFT gemacht: Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Trotz TFT war das VGA-Bild matschig und die Farben flau. Mit dem DVI-Signal ist alles crisp & kräftig. :)

    Das liegt daran, dass die eigentlich digitalen Videosignale für VGA erst wieder in Analog-Signale gewandelt werden müssen und der Monitor aus den analogen Signalen wieder digitale macht. Dieses Hin- und Her ist für den Qualitätsverlust verantwortlich.

    *J*
     
  6. litchblade

    litchblade Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    188
    Nimm die höchstmögliche Auflösung die man nehmen kann bei deinem externen Monitor und schwupps schon haste die Lösung! LCD Monitore sind darauf ausgelegt dass sie nur bei bestimmten auflösungen richtig scharf sind.

    Stell die höchstmögliche ein und dein Bild wird scharf sein.
    gruß
     
  7. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Guter Hinweis! An solche selbstverständlichen Dinge denke ich schon gar nicht mehr... :)

    *J*
     
  8. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Hi.

    Ich hatte sowohl DVI wie auch VGA Variante probiert. Letztere hatte mich qualitativ enttäuscht, doch die danach erprobte DVI Version brachte auch keine Besserung.

    Fazit: Bei Monitoren in der Preisklasse bis 300€ (also drei verschiedenen) habe ich keinen Unterschied zwischen VGA und DVI feststellen können.
     
  9. FalkeSR

    FalkeSR Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    127

    Matschig und die Farben flau, das triffts auf den Punkt!

    LCD Monitore laufen nur auf der Auflösung gut für die Sie gebaut wurden, in meinem Fall also 1440x900, wenn ich die Auflösung verändern würde(was ich schon probiert hab) kommt nur Mist bei raus, werde wohl bei der Auflösung bleiben müssen.

    PS: 1440x900 is schon das Maximum was mir der Mac vorschlägt!

    Das Macbook ist wenn ich es einzeln nutze ganz normal, wie Laptops in dem Preissegment eben sind, daher auch der Wunsch an einem richtigen Monitor zu arbeiten.

    Bildwiederholfrequenz ist auf 60, was anderes lässt er gar nicht auswählen..
     
  10. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Spielt bei TFT auch keine Rolle mehr. Die laufen alle auf 60Hz!

    *J*
     
  11. FalkeSR

    FalkeSR Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    127
    Okay also hab ich folgende Situation: a matschiges Bild, was so wie des sich hier grad anhört normal sein könnte(falls jemand zu sagen hat, ich hab ein Macbook und wenn ich da meinen Monitor dranhäng hab ich ein gestochen scharfes Bild dann bitte raus damit :))

    Bis auf des das ich Softwaretechnisch bissl rumspiel bleiben mir wohl keine Möglichkeiten, denn extra noch nen neuen Monitor zu kaufen wäre sowieso nicht drin..

    Hmpf
     
  12. gf4tiu

    gf4tiu Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    129
    Stellt man die Hz unter anderen Betriebssystem falsch ein kann das Bild drunter leiden (bei einem TFT), deshalb erwähnte ich dies ;)

    Versuche einfach andere Farbprofile wenn dir das Bild zu grau erscheint, Auflösung scheint schon die native eingestellt zu sein.
     
  13. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Ich habe seit heute einen Apple 23" Cinema Alu an meinem MacBook! Und ich muss sagen: ICH BIN BEGEISTERT! Die Schriftdarstellung ist sehr Scharf und das Bild Super!

    PS. verkaufe übrigens grade meinen 20" Cinema Alu bei ebay (kann, wenn jemand Interesse hat, jederzeit für Euch die Aktion beenden) eBay-Artikelnummer findet Ihr in meiner Signatur!
     

Diese Seite empfehlen