1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook und Externe HD - Medieninhalte "syncen"?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von DesperateApfel, 19.11.08.

  1. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    Hallo Leute,

    heute folgendes: Ich habe zur Zeit in meinem MB die Standart-HD 80GB, und daneben einen Externe für alles in Sachen Filme, Musik, etc. Nun bin ich es aber leid, immer die Externe mitzuschleppen, wenn ich mal wohin gehe, nur ohne geht nicht, da ja so ziemlich alles auf der Externen gespeichert ist. Also will ich mir in mein MB eine große HD reinpacken, und die Externe nur noch zuhause nehmen, um meine Filme usw. zu sichern, falls die HD im MB mal abraucht.
    Nun die eigentliche Frage:
    Wie bekomme ich es hin, dass, wenn ich eine neue Datei in iTunes hinzufüge, und sie demzufolge im iTunesordner auf der internen HD landet, sie auch gleichzeitig ohne das ich sie manuell dahin verschieben muss, auch auf die Externe gesichert wird? Gibt es da Programme, Scripts, oder einfachere Lösungen? Bin für jeden Tip dankbar, aber ihr solltet gleich wissen, dass ich NICHT ein komplettes Backup meiner internen HD in Erwähgung ziehe, das steht fest. Also bitte nicht davon anfangen...! Ich will wirklich NUR die Mediendateien sichern.

    Danke schonmal, und schönen Abend noch :)
     
  2. comfreak

    comfreak Roter Stettiner

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    959
    Hallo DesperateApfel.

    Die einfachste Methode wäre, den Medienordner standardmäßig auf der externen zu verwalten, was natürlich voraussetzt, dass sie immer angeschlossen ist...
    Da du das aber nicht möchtest, kannst du meines Wissens nach, nur ein zweites Programm nehmen und damit regelmäßig deine interne mit der externen Festplatte synchronisieren lassen.

    Falls ich mich da täusche, bin ich auf die Antworten gespannt ;)
    comfreak
     
  3. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Hallo,

    wollte schon fast Time Machine schreiben, gut dass ich es nicht getan habe...

    OSX bringt von Hause aus rsync mit, das die Aufgabe sicher wunderbar erfüllen würde mit der Ausnahme, dass Du es manuell, oder z. B. regelmäßig über einen cronjob ausführen müsstest.

    Die man-page bietet einen guten Überblick über die Funktionen und Parameter.

    Gruß,
    UHDriver
     
  4. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    Also diese rsync-Variante klingt gut, die probier ich mal aus, danke, aber sagst du mir mal noch, wo ich das Tool finde, da ich's über den Finder schon vergeblich versucht habe :(
     
  5. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Klar, ist ein Terminal Befehl, kannst Du einfach im Terminal aufrufen mit "rsync ..."

    Eine Beschreibung gibts auch im Terminal mit dem Befehl "man rsync".

    Gruß,
    UHDriver
     
    DesperateApfel gefällt das.
  6. comfreak

    comfreak Roter Stettiner

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    959
    Und das Terminal findest du unter Programme -> Dienstprogramme :-D
     
  7. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    ;) Das wusste ich auch schon selbst! Hab mir das gerad mal angeschaut, sieht ja reichlich complicated aus, bin eigentlich nicht so wirklich mit dem Terminal unterwegs, aber zum Glück habe ich jetzt 2 Tage Urlaub, da werd ich mich damit mal vertraut machen :-D! Danke trotzdem erstmal.
     
  8. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    Es gibt nen Programm, das heißt "Sync2Folders" google mal danach. Das ist recht gut und Freeware, soweit ich weiß. Da kannst Du dann einstellen, wie die beiden Folder abgeglichen werden sollen, z.b. neues ersetzt altes, neues ergänzt altes, etc. Dauert auch nicht länger als im Terminal rumzufuhrwerken..

    Beste Grüße,
     
  9. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    es gibt auch nen gui für rsync aRsynX oder sowas in der richtung!
     
    UHDriver gefällt das.
  10. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Wieder was gelernt, muss ich glatt mal ausprobieren. Schaut auf den ersten Blick nicht schlecht aus.

    Gruß,
    UHDriver
     
  11. luk!

    luk! Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    22.04.08
    Beiträge:
    236
    Ansonsten kann man auch Time Machine nehmen und alles andere von der Sicherung ausschließen...
    Falls der Rest zu kompliziert ist...

    MfG
    luk!
     
  12. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Aber auf dem TimeMachine Backup kann man nur per TM 'Software' drauf zugreifen und nicht normal im Finder anzeigen lassen.
     
  13. luk!

    luk! Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    22.04.08
    Beiträge:
    236
    Da er eine Sicherungskopie wollte, müssen die Dateien ja nicht unbedingt im Finder bequem anzeigbar sein..
    Mal abgesehen davon kann man TM-Backups auch im Finder durchsuchen..
    Grundsätzlich ist rsync jedoch vermutlich die sinnvollere Variante, TM war nur eine Alternative, mit welcher es relativ schnell und bequem geht.

    MfG
    luk!
     

Diese Seite empfehlen