1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbook und die Strom Frage (Netzteil)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Netterkerl :), 30.11.09.

  1. Netterkerl :)

    Netterkerl :) Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    316
    Hallo,
    ich wollte mal fragen, ob es dem Macbook irgendetwas ausmacht, wenn ich es immer am Netzteil betreibe. Auch wenn es "Aus" ist.

    Am Macbook habe ich des diverse weiteren USB-Diveses.

    Vielen Dank
    Gruß,
    ein netter Kerl
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Nein, es ist ihm wurscht.
    es gibt Empfehlungen, hie und da den Akku komplett zu leeren (also lMacBook vom Netz abkoppeln) und dann wieder aufzuladen.
    Wenn ich solche Empfehlungen lese, dann fällt es mir ein, dass ich das schon lang nicht gemacht habe. Also hänge ich es ab und leere den Akku. Ob ihm das angenehm ist, weiß ich nicht. Deine USB-Geräte werden ja trotzdem gespeist, der Akku ist halt schneller leer.
    die Salome
     
  3. Monkey9

    Monkey9 Fuji

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    38
    Habe mein MacBook Unibody 13,3" eigentlich auch immer am Strom angeschlossen. Hin und wieder entleere ich den Akku komplett und lass das MacBook über Nacht dann noch so stehen, damit der Akku auch wirklich leer ist, bevor ich es erneut auflade (nennt man auch Akku kalibrieren). Habe so seit Juli genau 150 Batterie-Ladezyklen noch 100 % der Batteriekapazität.

    Gruß,
    Kevin.
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @Monkey9

    Also 150 Ladezyklen in einem halben Jahr und "eigentlich immer am Strom angeschlossen" beißen sich ein bisschen, nicht?
     
  5. Monkey9

    Monkey9 Fuji

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    38
    Das MacBook ist zur Zeit mein Desktopersatz und wenn ich nicht mal unterwegs bin, oder auf dem Sofa liege, ist es immer am Strom angeschlossen. Nur weil das MacBook am Strom angeschlossen ist, bedeutet ja nicht gleich, dass überhaupt keine Ladezyklen mehr dazukommen. Der Akku entlädt sich bis zu einem bestimmten Anteil und wird dann wieder aufgeladen. ;)

    Habe hier auch nicht gepostet um irgendjemandem Traumwerte auf die Nase zu binden oder sonstiges. Wollte hier nur mal reinschreiben, wie es zur Zeit mit meinem Akku steht, da ich ihn bis auf die oben genannten Ausnahmen immer am Netz angeschlossen habe und der Akku mit ein wenig Pflege auch dementsprechend hält.
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Deine Aussage solltest du nochmals überdenken.

    Selbst wenn sich der Akku mit angeschlossenem Netzteil und vollem Akku entladen und aufladen sollte( was ich nahezu ausschliesse), dann würde es bedeuten, das bei dir an jedem Tag seit Juli bei dir der Akku 1x leergelaufen ist und eine so große Entladung bei angeschlossenem Netzteil ist absolut unwahrscheinlich.
     
  7. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Ich habe es nicht gemacht (den Mac praktisch immer am Strom gelassen) und bereue es bitter.
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Warum? Ist Akku vor der Zeit über den Jordan gegangen?
     
  9. dEEkAy2k9

    dEEkAy2k9 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    550
    Also ich habe 35 Ladezyklen und mein MacBook Pro ist JEDEN Tag an. Entweder daheim wenn ich was drauf machen (am Netzteil) oder wenn ich an der Fachhochschule bin (Akkubetrieb bzw. ab und zu am Netzteil an der FHA)

    Wie du bitte sehr auf 150 Ladezyklen kommst ist mir schleierhaft.

    Zum Thema "Entladung trotz Netzteil" ja das stimmt, das sind aber am Tag evtl. 5% (also von 100% auf 95% runter und dann wieder auf 100%). Hab meins seit Mitte 2009 (als die ersten 13.3" MBPs rauskame)
     
  10. muEcke*

    muEcke* Empire

    Dabei seit:
    29.11.09
    Beiträge:
    88
    Mach dir um den Akku nich so viele Gedanken. Benutze das Macbook einfach wie du es möchtest, dazu ist's ja schließlich da. Sehr wichtig bei dauerndem Netzbetrieb, da muss ich den anderen Usern zustimmen, ist die Kalibrierung des Akkus alle 3-4 Wochen.
    Ich hab das so gehandhabt und bin mittlerweile laut Coconut Battery bei 625 Zyklen und habe noch 96% Kapazität...
     
  11. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    Ich nutze mein MBP hauptsaechlich als Desktopersatz, entlade den Akku aber mind. einmal woechentlich. Der Saft muss ja in Bewegung bleiben ;)

    Ich frag mich nur ob es normal ist, dass die gruene LED - wenn das MBP mal laenger als einen Tag nicht entladen wurde und nur am Netz haengt - ausgeht bzw. nur noch ganz schwach gruen glimmt (nur bei Dunkelheit zu erkennen).
     
  12. zweistein

    zweistein Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    11
    Ich habe mein MacBook seid Frühling diesen Jahres und hatte es auch mal einige Monate nicht oft entladen, geschweige denn "kalibiriert". Dann hab ich vor ein paar Wochen festgestellt, dass ich nur noch knapp 90% Akkukapazität hätte. Nach einmal komplett entladen war ich aber wieder auf den vollen 100%.
    Also macht es anscheinend doch Sinn, den Akku ab und an mal zu kalibrieren, wenn man gerne volle Laufzeit hat. Wenn du allerdings eh immer am Schreibtisch arbeitest kann dir die ja eigentlich egal sein...
    Gruß zweistein
     
  13. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    [​IMG]
     
  14. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @GunBound

    Hast du ne Plutoniumbatterie eingebaut?
     

Diese Seite empfehlen