1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook und 21 Zoll Monitor

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von cluig, 01.09.06.

  1. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    Hallo,
    ich plane mit ein MacBook zuzulegen. Meine Frage ist nun: Hat jemand Erfahrung bei einem Betrieb an einem 21 Zoll Monitor?

    Gruß
    cluig
     
  2. sk_dakota

    sk_dakota Morgenduft

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    165
    DVI Anschluss ist laut diverser Tests in jedem Fall empfehlenswert..
     
  3. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    *push*
     
  4. ctrlaltentf

    ctrlaltentf Elstar

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    72
    Also ich habe seit gestern Erfahrungen mit einem 20 Zoll TFT von formac und das ist echt der Hammer - Der formac TFT hat eine Auflösung von 1600 x 1200 Pixeln und ein super Bild - DVDs laufen z.B. völlig flüssig in dieser Auflösung - parallel kannst Du auch den MacBook Bildschirm in seiner vollen Auflösung parallel nutzen und Programmfenster hin und her ziehen. Angeschlossen habe ich den formac natürlich über DVI.

    Ich denke Du kannst diese Erfahrungen natürlich auch für einen Monitor in den entsprechenden Auflösungen übernehmen.

    Ein kleiner Tip: Wenn man nur den großen Bildschirm als Hauptbildschirm verwenden möchte kann man den MacBook Bildschirm zuklappen. Die Kiste geht zwar dann in den Ruhezustand aber erwacht über die Mausbewegung wieder - es ist dann nur der große Bildschirm aktiv und an.
     
  5. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    @ctrlaltenf
    Danke für deinen Tipp!

    Hat sonst noch jemand Erfahrungen?

    Gruß
    cluig
     
  6. DJ Rookie

    DJ Rookie Gast

    Hi,
    habe mein Macbook teilweise als Erweiterung an einem Samsung Syncmaster 205 BW 20Zoll (der normalerweise nur als Monitor für meinen Mac Mini dient) über DVI angeschlossen. Klasse Bild, Auflösung 1680x1050.
    Nur zu empfehlen.
     
  7. Welchen Formac hast Du genau? Den Snowwhite od. anderen? Ich überlege auch einen Formac TFT zu holen, frage mich aber, ob das Seitenverhältnis nicht besser widescreen sein sollte (is ja beim Macbook auch so). Die Formacs sind ja 4:3 richtig? ctraltentf, ein Formac-Review wäre super (mit Bildern etc)! Bis demnächst... :cool:
     
  8. SolidSnake24

    SolidSnake24 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    102
    Hi,
    auch wenn das Thema schon ein bisschen älter ist, hoffe ich mir kann jemand eine kurze Antwort auf meine Frage geben.
    Ich habe einen 19'' 4:3 TFT-Monitor von BenQ und überlege mir einen MacBook zu holen. Dass ich den Monitor per DVI anschließen kann und alleine nutzen, habe ich schon oft gelesen.
    Aber anscheinend kann man auch beide Monitore (TFT und MacBook) gleichzeitig laufen lassen, und zwar nicht, dass sie das gleiche Bild zeigen, sondern der TFT also der zweite Monitor ist und man so eine größere Arbeitsfläche hat.
    Sollte ich das richtig verstanden haben, habe ich ein paar Fragen: Wie ist das mit dem - von ctraltentf erwähnten - Programmfestern hin-und herziehen gemeint? Ich habe nur vom Mac Mini gelesen, dass wenn man 2 Monitore anschließt, man ein Ultra-Widescreen hat. Ist das hier genauso, oder ist der zweite Bildschirm dann wirklich ein offiziell zweiter Abschnitt?
    Sollte das so sein, wäre das natürlich genial, man könnte auf dem Hauptbildschirm seine Hauptprogramme laufen lassen wie gewohnt und dann auf dem macBook daneben noch iTunes oder so .. richtig?
    Sollte es doch ein Ultra-Widescreen sein, sieht das nicht komisch aus, ein 16:9 13''er neben einem 4:3 19''er?

    Hoffe, ihr könnt mir genauer erklären, wie das dann funktioniert.
     
  9. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    So ist es. Ein ganz normaler erweiterter Bildschirm eben.
    Du brauchst einfach nur den Monitor anschließen, der Rest geht von allein.
     
  10. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    also beim mac mini wirde der dvi ausgang in 2 signale geteil also die linke hälfte ist am linkn bildschirm und die rechte hälfte des desktops am rechten bildschirm! einleuhtend oder???

    das mb kannst du entweder mit gesyncten bildschirmen oder den tft als rechte oder linke bildschirmerweiterung benützen ----- du kannst dann in den systemeinstellungen einstellen auf welchem monitor du das dock und die weiße leiste oben haben möchtest ---- aber dass das dock geteilt wird so wie beim mac mini das geht nicht!

    aber ich würde dir empfehlen die bidschirme zu syncen ----- es ist sehr gewöhnungsbedürftig wenn man daneben einen so fein aufgelösten 13 zoll bildschirm hat und daneben dann den riesigen tft monitor also besser syncen ist einfach sich daran zu gewöhnene!!!


    mfg praxe
     
  11. SolidSnake24

    SolidSnake24 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    102
    @Peitzi: Wow cool, vielen Dank für die Antwort.
    Nur "normal erweitert" würd ich das nicht nennen, denn "normal erweiter" ist für mich (so wie ich das kenne) nur ein ultra-widescreen, wie das beim MacMini der Fall ist.
    Aber wenn das so ist, ist ja umso besser .. wäre ein toller Grund, sich das MacBook anzuschaffen.

    Edit: @praxe: Danke, also so mit dem geteilten Bildschirm will ist es auch nicht, das ist ja blöd.
    Also das mit der Bildschirm-Erweiterung klingt super, so will ich es eig auch haben .. aber wie das ist das zu verstehen:
    Wenn ich ihn synce, kann ich das MacBook ja gleich zu klappen, schaue doch sowieso nicht auf beides. Aber warum ist der TFT-Monitor dann grober aufgelöst oder wie? Nimmt er etwa die auflösung vom MacBook oder kann ich das dann auch einstellen, weil das sähe ja dann echt komisch aus .. hoffe nicht.
     
    #11 SolidSnake24, 09.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.07
  12. meiser

    meiser Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    24.08.06
    Beiträge:
    260
    Habe auch einen 19" BenQ TFT an meinem Macbook. In der Systemeinstellung kannst Du dann noch angeben, ob der Zusatzmonitor links/rechts/oben oder unten von deinem Macbook steht und auf welcher Höhe er ist, damit beim Fenster verschieben alles richtig läuft.

    Ist auf jeden Fall sehr praktisch, wenn man auf einem Monitor iTunes oder den Browser hat. Dann muss man nicht ständig vom Exposé gebrauch machen :)
     

    Anhänge:

  13. SolidSnake24

    SolidSnake24 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    102
    @meiser: Wow, absolut geil, ich glaube das wird der Grund, warum ich zu einem MacBook, statt zu einem MacMini greifen werde, auch wenn ich eig fast nie mobil arbeite.
    Danke an alle^^
     
  14. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520

    hä????
     
  15. SolidSnake24

    SolidSnake24 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    102
    Tut mir Leid, habe mich verschrieben .. meinte den MacMini.
    hab es geändert^^
     
    #15 SolidSnake24, 09.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.07
  16. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    der tipp mit dem syncen und dem schneller gewöhnen war auch echt mal käse.
     
  17. SolidSnake24

    SolidSnake24 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    102
    Jop, finde ich allerdings auch :D
    Jetzt brauch ich nur noch nen größeren Schreibtisch für Monitor und MacBook :D Naja mit quetschen und drücken passt das schon .. was nicht passt wird passend gemacht xD
     

Diese Seite empfehlen