1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook u Windows?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von aOneAndOnl, 26.08.08.

  1. aOneAndOnl

    aOneAndOnl Erdapfel

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    4
    Huhu

    Eine Frage und zwar:
    Meine Freundin hat ein MacBook, sie geht allerdings für 9 Monate ins Ausland, und bei der Organisation, mit der sie das macht, braucht sie Windowsprogramme (Office) usw.
    Gibt es eine Möglichkeit entweder:

    - Windows auf einem MacBook zu installieren
    oder
    - Appleprogramme die auch Windowsprogramme lesen können!
     
  2. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    geht beides :)

    entweder Windows via Bootcamp installieren oder Office fuer Mac instyallieren!
     
  3. vikakive

    vikakive Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.06.08
    Beiträge:
    189
    ich hab Bootcamp drauf, und gelegentlich reine WindowsProgramme zu benutzen! Funktioniert einwandfrei...

    leider hat Apple vor kurzem die Schriftglättung, oder wie das auch immer heißen mag, für Windows hingezugefügt. Jetzt sieht es so aus als wäre man betrunken, aber naja.
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Oder halt eine virtuelle Maschine wie z.B. VMWare verwenden. Ist für Office-Anwendungen praktischer als Bootcamp.
     
  5. aOneAndOnl

    aOneAndOnl Erdapfel

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    4
    ah k, einwandfrei werde ich gleich mal probieren!

    thX dafür! :)

    ** Edit:
    Betriebssystem für VMware Workstation:
    Betriebssystem: Win98/98SE/Me/2000/NT/XP/2003/Vista

    ich bräuchte es aber für MAC und nicht für Windows, also es sollte am MAC installiert werden, damit man auch Windowsprogramme damit ausführen kann! :(

    Noch eine Frage und zwar:
    Boot Camp 2.1 > gibt es das auch für MAC oder nur für Windows diese Version
    Hat irgendwer einen aktuellen Link, wo ich mir Boot Camp for MAC laden kann, die neuerste Version!
     
  6. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Bevor Du dir gleich VMWare, Office für Mac oder andere kostenpflichtige Programme zulegst, solltest Du zunächst noch NeoOffice oder OpenOffice für Mac probieren.

    Ich bearbeite meine sämtlichen Office-Dateien mit NeoOffice und bin damit sehr zufrieden, beim Hin- und Hertauschen mit Windowsrechnern ist es bislang nicht zu Problemen gekommen.
     
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    OK, hatte den Ur-Post aber so verstanden, dass wirklich die Windows-Software benötigt wird.

    @aOneAndOnl:
    VMWare für Mac heißt "VMWare Fusion" (und kostet Geld).
    Mac ist übrigens nicht dasselbe wie MAC ;)
    Bootcamp musst Du nicht laden, ist Teil von OS X Leopard.
     
  8. aOneAndOnl

    aOneAndOnl Erdapfel

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    4
    äh...wie Bootcamp ist teil von Mac?
    Also ich kann es hier nicht drauf finden bzw. was muss ich machen!
    Das andere, scheint mir eher etwas kompliziert zu sein xD (sry, bin heute etwas faul)

    Ja es sollte nicht nur OfficeProgramme verwendet werden können (denn OpenOffice) ist schon installiert, sondern auch andere WindowsSoftware
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Du suchst VMware Fusion.

    Jupp. Mit BootCamp kannst Du Windows auf dem Mac installieren und dir aussuchen, ob Du den Rechner mit Windows oder MacOS X starten willst. Suche mal nach dem Bootcamp-Assistenten per Spotlight.
     
  10. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Nein, das ist keine Hardware. Es ist Teil von OS X 10.5 Leopard!

    Langsam wird's unglaubwürdig. Frag doch einfach mal Spotlight nach "Boot Camp", landet sofort einen Treffer! Und noch ein Tipp: Selbst suchen dauert weniger als 1 Minute, Fragen und auf eine Antwort warten dauert viel länger und macht anderen Leuten auch noch die Arbeit.
    Den Eindruck habe ich auch. Von daher bin ich nun auch faul und beachte diesen Thread erstmal nicht mehr weiter.
     

Diese Seite empfehlen