1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook tot...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von tomdb, 24.11.09.

  1. tomdb

    tomdb Jamba

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    55
    Hallo - brauche dringendst Hilfe...
    Vorgestern fuhr mein MacBook (Leo) nicht mehr hoch. Als ich ihn angeschaltet habe, sah ich nur einen grauen Schirm, kein Logo, nix. Mehrfach probiert mit dem selben Ergebnis.
    Starten mit gedrückter C-Taste: funktioniert nicht, CD wird immer wieder ausgeworfen. Dito bei Start mit gedrückter D-Taste.
    Habe also den Support angerufen, die konnten mir auch nicht (ganz) weiterhelfen. PRAM-Rest gemacht, danach wurde zumindest die CD nicht mehr ausgeworfen und das Installationsprogramm startete. Immerhin...
    Aber: Wenn das Installationsprogramm mich fragte, auf welchem Zielvolume ich Mac OS X installieren will, wurde in dem Auswahlfenster nichts angezeigt, meine Festplatte wurde also nicht erkannt. Auch Target-Modus klappt nicht, Versuch, Leopard auf eine externe USB-Platte zu installieren, scheiterte (logischerweise) auch. Diagnose: Festplatte defekt.

    Habe mir dann gestern eine Seagate-Platte eingebaut, und siehe da:
    Es liegt NICHT an der Festplatte. Immer noch selbes Phänomen:
    Rechner fährt hoch, Apple-Logo erscheint, darunter dreht sich das Rad, Rechner schaltet sich aus, das ganze in einer Endlosschleife.

    EDIT: Starten von CD klappt jetzt, aber im Dialog (Frage nach Zielvolume) wird die Platte nicht angezeigt. Und auch im Festplattendienstprogramm wird mir nur das DVD-Laufwerk angezeigt...

    Jetzt bin ich aber so was von am Ende mit meinem Latein...

    Viele Grüße
    Tom
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Probier noch einen SMC-Reset:

    1. Netzstecker und Peripherie abhängen.
    2. Akku raus.
    3. Jetzt 5 Sekunden lang den Powerknopf gedrückt halten.
    4. Akku wieder rein.
    5. Netzteil wieder ran.
    6. Einschalten.
     
  3. tomdb

    tomdb Jamba

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    55
    Danke - wird heute abend getestet.
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Einen PRAM-Reset kannst du danach auch gleich nochmal machen. Nützt er nichts so schadet er nichts...
     
  5. tomdb

    tomdb Jamba

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    55
    Ich traue mich ja kaum zu fragen... aber:
    Welche ist denn die "Befehlstaste" und welche die "Wahltaste"??? :eek:
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Wahltaste = alt
    Befehlstaste = cmd
     
  7. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Eselsbrücke

    alt von Alternative = Wahl
    und cmd von command = Befehl
    Gruß
    Andreas
     
  8. nickdesignz

    nickdesignz Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    534
    Also ich hab das gleiche Problem mal gehabt...

    http://www.apfeltalk.de/forum/macbook-pro-jan-t222884-4.html

    als mir damals vom Support geholfen wurde, bin ich eine Art abgesicherten Modus reingegangen und konnte meine Daten bearbeiten, ich glaube das liegt nämlich am Benutzerkonto, ich konnte da nicht mehr zugreifen. Deshalb konnte der das System nicht laden.

    Der support hat mir damals geholfen und gesagt ich müsste einen neuen User anlegen mit hilfe des Apple Support kontos. Das habe ich dann auch gemacht, konnte dann auch das System neu drüberbügeln ohne das alte zu löschen. Als das alles fertig war, ging alles wieder, ich hab halt nur darauf geachtet das mein User Account so bleibt wie er war, gleicher Name / Passwort etc..

    seitdem problem, rennt das Book ohne probleme :)


    versuch das mal
     
  9. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Das die Platte im Installationsprogramm nicht angezeigt wird, kann auch heißen, das sie als nicht formatiert erkannt wird. Das passiert IMMER bei noch nie benutzten, gerade eingebauten neuen Platten, aber auch gelegentlich bei Platten mit defektem Dateisystem!

    Im Installationsprogramm besteht aber die Möglichkeit, über die Menüleiste das Festplattendienstprogramm aufzurufen, wo Du die Platte dann formatieren kannst.

    Das musst Du bei neu gekauften und eingebauten Platten sowieso immer erst vor der Installation machen!

    Dann sollte sie auch angezeigt werden ;) - Und Du kannst ohne Probleme neu installieren!
     
  10. tomdb

    tomdb Jamba

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    55
    Guten Morgen zusammen!
    Danke für Eure Tipps! SMC/PRAM resettet - brachte nix. Oder doch? RAM-Speicher getestet, alles in Ordnung. Single-User-Modus ging gar nicht. Mit ALT- oder SHIFT-Taste starten: Fehlanzeige.Start mit gedrückter D-Taste - ging nicht. Apfel/V - auch nicht. Also alte Platte wieder rein, neu partitioniert, Datenverlust mit einem schönen Glas Wein runtergespült, alles neu installiert & aktualisiert. Läuft nun wieder bestens...
    Heute abend werde ich dann das, was ich noch an gesicherten Daten habe, wieder aufspielen. Kann ich eigentlich meine aus dem AppStore gekauften Titel wiederbekommen ("Nach verfügbaren Downloads suchen" o.ä.) wiederbekommen?
    Grüße
    Tom
     
  11. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wie auch, der geht ja nur bei einem installierten System, nicht von einer neuen, unformatierten Festplatte.
    Wie oben geschrieben: Von DVD starten, Festplattendienstprogramm aufrufen, damit Festplatte formatieren und System installieren. (Oder hatte ich das falsch verstanden, dass die eingebaute Platte neu und somit unformatiert war?)

    Keine Backups vorhanden?

    Man kann auf jeden Fall alles, was man schonmal gekauft hat, neu herunterladen: Auf Kaufen klicken und den Dialog „Sie haben diesen Artikel bereits gekauft“ (o.ä.) bestätigen. Aber ob man sich auf einfache Weise eine Liste aller Einkäufe anzeigen lassen kann oder gar alle Einkäufe am Stück neu laden kann, weiß ich nicht.
     
  12. FreakKitchen

    FreakKitchen Roter Delicious

    Dabei seit:
    31.10.09
    Beiträge:
    94
    Mal ne einfache frage:

    Läuft die platte überhaupt? Habs jetzt nur grob überflogen was hier so steht.
    Zumindest mit ohr am gehäuse sollte sich feststellen lassen ob die platte anläuft.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen