1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook - TimeMaschine + MyBook World Edition + WLAN

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von monsieur-herzog, 07.07.08.

  1. monsieur-herzog

    monsieur-herzog Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen,

    hat jemand Erfahrung mit folgender Konstellation:

    Mein MacBook geht via AirPort an einen Netgear RangeMaxRouter. Die Verbindung steht einwandfrei. Am RangeMaxRouter hängt via LAN-Kabel ein "MyBook World Edition II". Dies ist ein Raid1 (gespiegelte 750 GB mit Fat32). Der Zugriff über Leopard einwandfrei (auch unter Paralells mit WIN XP Prof. SP3 ohne Probleme). Ich habe alle Zugriffsrechte.

    Nun meine Frage: Wie kann ich TimeMaschine dazu bringen, auf das MyBook das Backup zu machen? (Der Datenspeicher wird von der Applikation nicht erkannt.) Ich kenne das Problem mit Windows und z.B. Accronis Backup. Dieses kann mit Raid1 nichts anfangen.

    Danke vorab schon mal für Eure Hilfe.
     
  2. GreenmanX

    GreenmanX Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    77
    FAT32 hat eine Dateigrößengrenze von 4GB. Sollte TimeMaschine einen Container für sein Backup verwenden, so wird das schon zu Problemen führen. Vielleicht erlaubt TimeMaschine daher erst gar nicht den Zugriff auf FAT32 Partitionen.
     
  3. simso

    simso Starking

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    216
    Soweit ich weiß funktioniert TM nur mit einer HFS+ partitionierten Festplatte? Es wird also keinen Ausweg geben zumindest einen Teil der Festplatte zu stückeln und eben mindestens eine Partition für TimeMachine nutzbar machen. Bei 750GB lässt sich das noch verkraften wenn du den Speicher auch mit anderen Rechner nutzt :) oder?
     
  4. Hallo

    Hallo Gast

    Und der nächste Schritt ist das Anlegen der ersten Partition mittels Kabel - ohne WLan!
     
  5. monsieur-herzog

    monsieur-herzog Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen,

    danke für die Info´s und Tips...

    Das MyBook in der World Edition II hat leider nicht die Möglichkeit mehrere Partitionen zu machen. Es gibt eine http-Oberfläche, wo man zwar viele Einstellungen (benutzer, ordner, rechte, ip, usw.) machen kann, aber die beiden Platten (jeweils 750 GB) kann man entweder als Raid0 (1,5 TB) oder als Raid1 (750 GB gespiegelt) konfigurieren. Man kann dann auf der Basis Ordner anlegen und diese mit Benutzer(rechten) versehen...Die gesamte Nutzgröße ist in allen Ordnern gleich (wie das bei Netzlaufwerken eben so ist)

    Ich werde mir wohl noch eine USB Platte (2,5") für die BackUps hinhängen...

    Vielen Dank nochmal.
     

Diese Seite empfehlen