1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook startet sich ständig neu?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von lord.schoko, 14.01.08.

  1. lord.schoko

    lord.schoko Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    176
    Hallo,

    ich habe seit ein paar Tagen ein komisches Problem. Also ich habe mein MacBook hier am laufen, fast den ganzen tag. meine energie einstellungen sind bei monitor auf nie und bei ruhezustand auch auf nie, ruhezustand der festplatte auchg deaktiviert.

    So nun habe ich ein ganz schönes Problem. Wenn ich mich länger nicht am Book aufhalte kommt natürlich nach einiger Zeit der Bildschirmschoner. Irgendwann kehre ich jedoch zurück zum Book und dort befindet sich das Anmeldefenster von Leopard. Ich gebe mein Passwort ein und bin auf meinem schreibtisch. Alle Programme, die vorher an waren sind jetzt aber aus und Quicksilver muss sich neu laden, sprich das Book wurde neugestartet...

    Was ist los mit meinem Book? Ich will nicht das es sich neustartet...


    stay tuned.
     
  2. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    Ich hatte mit MacBook + Tiger ein ähnliches Problem. Es hat sich herausgestellt, dass mein Stanby Schalter defekt war, und dadurch den Computer hinunter und hinaufgefahren hat wann er wollte. Selbst, wenn ich gearbeitet habe hat sich das Ding nicht geschämt einfach einzuschlafen. Und Ähnliches.

    Vielleicht handelt es sich bei dir auch um ein ähnliches Problem. Vielleicht aber auch nciht.

    Lg,

    ATtila
     

Diese Seite empfehlen