• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

[MacBook] MacBook startet nicht

xileftruk

Erdapfel
Mitglied seit
25.01.16
Beiträge
4
Hallo, mein MacBook 13 Zoll, Mitte 2010, macOS Sierra, wurde von mir von 2 GB auf 4 GB aufgerüstet. Mechanisch kein Problem. Nachdem wieder alles zu war, kam nach dem Einschalten ein wiederkehrender Signal. 3 mal Ton, Pause, 3 mal Ton
usw. Kein Start. Kann mir jemand helfen? Was ist falsch gelaufen?
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.
Manfred
PS: Dies ist mein erster Post hier. Bitte um Nachsicht wenn ich etwas falsch gemacht habe.
 

Roman78

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
26.02.19
Beiträge
318
Alten speicher wider rein und testen.

Ist das 1066Mhz Speicher? Bei 1333 oder 1600 hat das 2010 Modell Schwierigkeiten.
 

xileftruk

Erdapfel
Mitglied seit
25.01.16
Beiträge
4
Alten speicher wider rein und testen.

Ist das 1066Mhz Speicher? Bei 1333 oder 1600 hat das 2010 Modell Schwierigkeiten.
Hallo "Roman 78", die Speicher haben 1066MHz. Nach dem Zurücktauschen läuft der Mac wieder wie vor dem Tauschen, sehr, sehr langsam.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roman78

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
26.02.19
Beiträge
318
Ja 2Gb ist auch zu wenig für Sierra, 4Gb ist auch schon recht knapp. Aber seltsam, dass die, wenn es 1066Mhz Module sind, nicht laufen. Hast du die Möglichkeit die Module in einem anderen Rechner mal zu testen? Ich hatte schon mal Module die als 1066 angeben wurden, aber mit 1333 durch das System erkannt wurden.
 

xileftruk

Erdapfel
Mitglied seit
25.01.16
Beiträge
4
hallo Roman 78, vielen Dank für Deine Antwort. Hatte etwas viel "um die Ohren" und kann erst jetzt antworten!
Leider habe ich keine Möglichkeit, die Module auf einem anderen Mac zu testen. Wenn 4 GB noch zu wenig sind, kann ich ja vielleicht 8 GB einbauen?! Geht das denn? Und wenn ja, muss das ja auch 1066 GHz sein. Wo kaufe ich die um sicher zu sein, auch wirklich 1066 er zu bekommen?
Nach dem 2. Einbau der 2x 1 GB Module, ich hatte es noch einmal mit den 4GB versucht, lief das MB nicht mehr. Nur noch alle 10 Sekunden 1 Signalton.
Ich werde mal bei Apple nachsehen was mein MB mir damit sagen will.
Vielleicht hast Du da auch einen Tipp?
LG Manfred
 

bund

Weisser Rosenapfel
Mitglied seit
17.05.06
Beiträge
793
Du kannst in das MacBook Mid 2010 Modell sogar 16GB einbauen. Läuft bei mir seit Jahren.
z.B. dieses Kit
 

Dario von Apfel

Schweizer Glockenapfel
Mitglied seit
08.07.12
Beiträge
1.373
Hast du mal nur einen der beiden neuen 2gb-Riegeln eingebaut, um auszuschließen dass einer defekt ist?
 

xileftruk

Erdapfel
Mitglied seit
25.01.16
Beiträge
4
Hallo Dario von Apfel, vielen Dank für den Tipp! Ich habe jetzt alles mal durchgetauscht und festgestellt, dass einer der 2 GB Riegel defekt ist! Jetzt läuft das MB mit 3 GB und ist schon merklich schneller.
Ich habe 16 GB bestellt und eine SSD 500 GB. Hoffe das nach dem Einbau dann Ruhe ist.
Noch einmal vielen Dank an euch Alle für die Hilfe.
LG Manfred
 
  • Like
Wertungen: Wuchtbrumme

Balkenende

Hochzeitsapfel
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.388
Ssd und 16 GB - super. Wirst das Teil nicht wieder erkennen
 

helge

Wagnerapfel
Mitglied seit
17.10.06
Beiträge
1.581
Nur kurz: bei meinen drei A1181 von 2009 mit 800er Speicher (das 2,13 GHz-Modell) hab ich auch ständig Nebenwirkungen beim Speicher: der 800er-RAM-Riegel läuft in einem MacBook gar nicht, dafür läuft dort der 666er mit 800MHz (??? Hab ich gedacht!).

In einem anderen läuft alles wie gewünscht (800er mit 800 MHz, 666er mit 666 MHz) und das dritte läuft egal wie bestückt nur mit 666 MHz.

Ich meine auch, im Forum schon öfter gelesen zu haben, dass Apple-Geräte bei RAM-Riegeln sehr, sehr wählerisch sind.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf