1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

macbook startet nicht

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von dirk_bonn, 06.03.09.

  1. dirk_bonn

    dirk_bonn Erdapfel

    Dabei seit:
    06.03.09
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    ich habe seit heute ein Problem. Mein macbook geht nicht an.
    Wenn ich es anschalte bleibt der Bildschirm grau und der Lüfter feiert ne Party. Ich hab schon versucht mit Alt+Apfle+p+r zu starten gongt dann aber mehr passiert nicht. Nach ca 4 mins blinkt dann auf dem Bildschirm ein Ordnersymbol mit einem Fragezeichen in der Mitte. Ich hab auch schon den Akku rausgenommen auf alt gedrückt beim starten, aber immer mit dem gleichen bescheidenen erfolg.
    Was kann ich jetzt tun?
    Lg Dirk
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Dir eine neue Platte kaufen, das System neu installieren und dein Backup einspielen.
    Der findet kein bootbares System. Entweder ist nur MacOS so hinüber das man es nicht mehr booten kann, oder die Platte ist hops gegangen.
     
  3. TagTräumer

    TagTräumer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    146
    Genau so würde ich es auch interpretieren,
    versuch mal von CD zu booten und guck ob der die Platte erkennt.
     

Diese Seite empfehlen