MacBook startet nicht, nach Boot Camp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Dunk, 08.01.16.

  1. Dunk

    Dunk Erdapfel

    Dabei seit:
    08.01.16
    Beiträge:
    1
    Hallo Apfeltalk Mitglieder,

    Ich habe den:
    Macbook Pro mit OS X Yosemite Version 10.10.15
    Intel Core i7
    16 GB

    1.
    Ich wollte Boot Camp "Windows 7 Professional mit Service Pack 1 - ISO-Datei 64-Bit" auf meinen Mac spielen. Ich hatte bei den "erforderlichen Aufgaben" alles angekreuzt und dann das Boot Camp machen lassen. Ich habe so viel Speicherplatz, wie es ging Windows gegeben.

    Als Boot Camp fertig war hat der Mac neu-gestartet und wollte Windows installieren. Irgendwann musste ich dann Auswählen welche Partition er nehmen soll: Ich habe Datenträger 0 Partition 4 BootCAMP - 176 GB - freier Speicher 176 GB formatiert und genommen, dann kam aber:

    "Beim Setup konnte keine Systempartition erstellt oder eine vorhandene Systempartition gefunden werden. Weitere Informationen finden Sie in den Protokolldateien zum Setup."

    2.
    "Bootcamp" sollte eigentlich die Windows-Partition heissen, das war bei mir nicht der Fall. Meine hießen Macintosh HD und Untitled und eben der USB STick mit Wininstall.

    Im Festplattendienstprogramm habe ich die Untitled"-Partition wieder zur "Macintosh HD"-Partition zugefügt. Dann Bootcamp gestartet und nochmal versucht.

    Alles hat wieder Boot Camp gemacht und ner Mac hat wieder Neugestartet und wollte Windows installieren.
    Partition 4 ausgewählt, mit 185 GB. Formatiert und weiter geklickt. Dann kam wieder:
    "Beim Setup konnte keine Systempartition erstellt oder eine vorhandene Systempartition gefunden werden. Weitere Informationen finden Sie in den Protokolldateien zum Setup."

    3.
    Dann habe ich Partition 4 gelöscht und auf neu geklickt. Der partitionsname war dann "nicht zugewiesener speicherplatz auf datenträger 0" mit 189780 MB. Es kam wieder:
    "Beim Setup konnte keine Systempartition erstellt oder eine vorhandene Systempartition gefunden werden. Weitere Informationen finden Sie in den Protokolldateien zum Setup." Ich habe nochmal formatiert und es probiert, aber immer die gleiche Meldung.

    4.
    ich habe nochmal gestartet mit der Windows installation, jetzt kommt nur: Wählen sie den zu installierenden Treiber aus, es kommt aber keiner. Ich kann dann "durchsuchen" oder "eneut prüfen", "weiter" geht nicht.

    Dann wollte ich komplett von vorne anfangen. Also habe ich am meinem anderen PC den USB Stick mal komplett formatiert.
    Als ich jetzt den Mac starten wollte kam: "No bootable device -- insert boot disk and press key"
    Auch wenn ich den Mac starte und dann auf alt drücke, gibt es nur Macintosh HD zur Auswahl, aber wenn ich dieses nehme, kommt wieder "No bootable device -- insert boot disk and press key", später blieb der Monitor aber auch dunkelgrau.
    Den Usb stick mit windows hatte ich ja leider schon formatiert!

    5.
    NVRAM-Reset ging nicht, gleich nach dem anmachen des Macs habe ich die Tastenkombi gedrückt, dann macht er das Startgeräusch, ich halte die Tasten gedrückt, der Mac fährt runter, geht wieder an, macht wieder das Startgeräusch und ich lasse die Tasten los. Danach bleibt der Mac-Bildschirm leider dunkelgrau!
     
  2. -_ Dissidia _-

    -_ Dissidia _- Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    31.01.15
    Beiträge:
    2.871
    Dann hast Du den Mac wohl ganz klassisch kaputt gespielt.

    Hilft sicherlich nur eine Wiederherstellung des OS X mit Backup.