1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook startet nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von pommesgabel93, 29.06.08.

  1. pommesgabel93

    pommesgabel93 Granny Smith

    Dabei seit:
    02.02.08
    Beiträge:
    13
    Guten Tag zusammen!

    Seitdem ich auf meiner Bootcamp Partition mit comboFix einen Virus gelöscht habe funktioniert mein Mac OS X nicht mehr.
    Beim Start erscheint nur der rotierende Kreis... und es geht nicht weiter

    habe schon alles versucht... interne ramriegel umtauschen, safe boot, sämtliche tastenkombinationen beim start, festplattendienstprogramm, PRAM-Reset, PMU Reset

    das festplattendienstprogramm zeigt beim volume überprüfen keine fehler an
    rechte reparieren hat einige fehler behoben aber auch einige dateien unangetastet gelassen es tauchten Meldungen auf wie:
    Beim Single-User-Boot kommen nur ständig Meldungen wie:
    mit hinten ständig wechselnder MsgID

    Habt ihr noch einen Tipp?
    Bootcamp mit XP funktioniert einwandfrei.
    Möchte OS X eigentlich nicht neuinstallieren

    P. S. Habe ein Macbook 3,1 Santa Rosa 2 GHz, 1 GB RAM mit OS X Leopard 10.5.3
     
  2. pommesgabel93

    pommesgabel93 Granny Smith

    Dabei seit:
    02.02.08
    Beiträge:
    13
    sorry für threadpushing aber das ist wirklich sehr wichtig für mich, da ich das macbook brauche.
    Also wenn ihr irgendeinen auch noch so banalen tipp habt sagt ihn mir.
     
  3. simso

    simso Starking

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    216
    Zugriffsrechte reparieren = Festplattendienstprogramm? Hast du das schon versucht, da es ja nach so einem Problem riecht!
     
  4. pommesgabel93

    pommesgabel93 Granny Smith

    Dabei seit:
    02.02.08
    Beiträge:
    13
    ja das habe ich doch oben beschrieben und dokumentiert
     

Diese Seite empfehlen