1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook startet nicht mehr (regelmäßig)...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Macbooker, 16.07.06.

  1. Macbooker

    Macbooker Empire

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    87
    Hi Leute,

    ich hab leider folgendes Problem mit meinem Macbook. Von jetzt auf gleich wollte das gute Teil nicht mehr hochfahren bzw der Bildschirm bleibt schwarz. Der Ton beim Hochfahren kommt ganz normal aber danach tut sich dann eben nix mehr. PRam Reset funktioniert allerdings meist nur einmal beim nächsten Start ging dann wieder (bis zum nächsten PRam Reset) nix. Hardware Test hab ich schon gemacht zumindest den kurzen den ausführlicheren mach ich gerade während ich tippe. Beim ersten kam erfolgreich abgeschlossen. Mal sehn was er jetzt sagt... Ich habe übrigens auch schon die Batterie herausgenommen und trotzdem den Powerknopf für ein paar Sekunden betätigt, die Batterie wieder reingesetzt. Das hat auf längere Sicht leider auch nichts gebracht.
    Mein Macbook ist leider noch sehr jung (ca 14 Tage alt) und ich mache mir jetzt natürlich Sorgen.
    Was könnte ich noch ausprobieren ? Bringt Neuaufsetzen des Betriebssystems etwas ? So der längere Hardwaretest ist auch ohne Probleme beendet worden...
    Ich weiß, dass es schon viele ähnliche Threads gibt/gab aber ich bräuchte schon den ein oder anderen guten Rat von euch jetzt...

    Vielen Dank

    MacBooker
     
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi,

    zuerst würde ich wohl das festplattendienstprogramm mal von der cd aus starten.
    mal sehen, was das für ergebnisse bringt.
    ausserde würde ich es mit applejack versuchen. das wird im singleusermodus gestartet ( apfel-s).
    mit dem aufsetzen des systems würde ich noch warten. aber ein backup der daten würde ich wohl machen.

    ähem, heute habe ich es mit "würde".
    soll heissen, andere würden es vielleicht anders machen....es könnte auch eine ganz einfache lösung geben, die mir gerade aber nicht einfällt.

    gruss

    jürgen
     
  3. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    ich hatte das gleiche Problem. Tausch einfach mal die Ramriegl bzw. drück sie nochmal richtig fest. Das hat bei mir geholfen. Ich musste bei jedem Start(wenn das Book über Nacht ausgeschaltet war) einen PRam Reset machen, sonst blieb der Bildschirm schwarz.

    Hardwarefehler wurden im Test nicht angezeigt.

    Cheers
     
  4. checkert

    checkert Carola

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    114
    Hi MacBooker,
    hat domians Tipp geholfen?

    Habe das gleiche Problem aber keine Lust, wieder alles aufzuschrauben auf gut Glück, nachdem der Fehler nun auftritt, nachdem Apple mir das Motherboard wegen des beliebten Ausschaltsyndroms getauscht hatte.
    Feedback wäre nett, viele Grüße

    Christian

    EDIT: Super, Macbooker war schon mit der Lösung versorgt, gibt sie aber hier nicht preis. Im Thread MacBook kein Start nach PRAM-Reset wird er dann über dritte mit der Lösung zitiert. Schade, dass die Erkenntnis nicht für die Allgemeinheit gedacht war.
     
    #4 checkert, 17.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.06
  5. checkert

    checkert Carola

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    114
    Macook startet nur nach PRam-Reset - Lösung unter 10.4.7

    Hallo zusammen,

    also am Speicher lag es nicht, definitiv.
    Nach einem einstündigen Telefonat mit dem Apple-Support hat es sich als ein unter Beobachtung stehendes Software-Problem von 10.4.7 entpuppt, in dem die Einstellungen der Grafikkarte nicht korrekt gespeichert werden. Die Lösung:
    Systemeinstellungen -> Monitore auswählen.
    Eine andere als die native MacBook-Auflösung wählen (also was anderes als 1280x800).
    Die Monitore-Auswahl verlassen, der Wert wird gespeichert (z.B. durch Auswahl von "Alle einblenden").
    Erneut die Monitore-Auswahl anklicken, höchste Auflösung wieder einstellen.
    Systemeinstellungen verlassen.
    Ab jetzt klappen die Neustartereien und Einschaltvorgänge tatsächlich ohne PRam-Reset, angeblich soll der Fehler damit auch dauerhaft behoben sein. Eine endgültige Behebung sei für 10.4.8 versprochen.

    Viel Erfolg,
    Christian
     

Diese Seite empfehlen