1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook startet nicht, auch nicht von DVD

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Dirkoe, 12.01.08.

  1. Dirkoe

    Dirkoe Gast

    Bin ein bißchen verzweifelt, denn seit gestern startet mein MacBook nicht mehr. Es kommt nur der graue Bildschirm ohne Apfel. Auch mit meiner Original MacBook DVD startet er nicht. Tastenkombis funktionieren nicht (alt, x, apfel-s, t, c) Bei eingelegter DVD und taste D zeigt er manchmal den Ordner mit Fragezeichen an. Bei alt zeigt er den Mauspfeil an. Der Lüfter fährt schnell hoch und irgendwann wird die DVD ausgeworfen.
    Er ist nicht runtergefallen, hat auch nicht geschlafen. Er hat 8 Stunden hart gearbeitet mit Lüfter.
    Wäre sehr dankbar für einen Tip. Garantie ist seit 6 Wochen vorbei!
     
  2. mesmerene

    mesmerene Gast

    dito. mir geht es seit geraumer genauso. ich habe mit mehreren technischen supporten telefoniert, alle meinen es wäre ein festplatten fehler.

    bei mir startet er mit dvd, jedoch nur um osx neuzuinstallieren. jedoch geht dies nicht, da er bei mir die festplatte nicht findet. nach ein paar tagen startet er jedoch einwandfrei. dann nach paar tagen fällt er wieder aus.

    ich bin nicht sicher, aber da unsere probleme sich sehr ähneln würde ich sagen es ist ein defekt der festplatte. laut gravis zu urteilen.

    mein macbook schickte ich anfang dezember ein (zu apple). das kam dann neujahr wieder. kaum zu hause, mach ich es an. friert es nach 15 minuten arbeiten ein. nach einem harten abbruch wollte ich es neustarten. selber fehler immer noch, startet nicht. ich schickte es wieder ein, weil nichts mehr ging. nun sind wieder 2 wochen um. :(ich habe nur eine nachricht von apple bekommen, wir lassen den rechner laufen bis der fehler kommt. :mad:
     
  3. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    ..das problem ist mir hinlänglich bekannt, meines hatte nach ca einem jahr den dienst mit eingefrorenem display quittiert darauffolgend kam nach dem hardwaretest der fragezeichen ordner...bei einem SC gemeldet hieß es..."festplatte schrott...problem bekannt, kriegst ne neue, mach aber in 10monaten ein backup...länger hält sie eh nicht! liegt an seagate!"

    das ist nun exakt 11 monate her...und siehe da! krrz krrrz bild frozen festplatte krächzt hardreset -> fragezeichen ordner, da ich nun die schnauze voll habe kaufe ich mir ne anständige platte....von apple kommt ohnehin nur wieder dieser seagate kernschrott...
     

Diese Seite empfehlen