1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook startet gar nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Ezorin, 05.05.09.

  1. Ezorin

    Ezorin Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    71
    Hi,

    ich habe viele Threads zu nicht startenden MacBooks gefunden, jedoch war da immer von einem nicht startenden OS die Sprache. Mein Problem ist leider etwas schwerwiegender. Es tut sich bei meinem MacBook nämlich gar nichts mehr.

    Nachdem ich es heute zugeklappt habe, passierte nach dem Aufklappen nichts. Ich habe versucht es über die An/Aus-Taste neu zu starten, was nicht funktioniert hat. Ich habe versucht den Stecker zu entfernen und nur vom Akku zu starten und auch umgekehrt, aber es passiert leider nichts. Ich bin jetzt ein wenig panisch...

    Also laut Anzeige ist der Akku voll, auch die kleine Lampe am Netzstecker leuchtet, wenn ich ihn in das MacBook stecke.

    Ich weiß nun wirklich nicht mehr weiter. Ich habe keine Ahnung, wie ich herausfinden soll, woran es liegen könnte. Ich habe leider keine Garantie mehr, also kann ich es nicht einschicken.
    Achja, es handelt sich hier um ein weißes G4 MacBook, wenn ich mich recht erinnere.

    Vielen Dank schonmal im Voraus.
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    G4? Also ein iBook oder wie alt ist das MB? Wenn das ein G4 ist, hast du mal das versucht? *KLICK*
     
  3. Ezorin

    Ezorin Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    71
    Hmm... ich denke, ich habe hier was verwechselt. Mein Bruder hat ein G4... meins ist ein Core 2 Duo MacBook von 2007.

    Edit: Das MB reagiert aber weder auch PRAM noch auf SMC resets. Geht ja auch nicht, wenn er sich nicht regt.
     
  4. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    SMC Reset durchführen, http://support.apple.com/kb/HT1411?viewlocale=de_DE. Dann sollte es wieder booten. Die LED vorne am MB ist aus, oder?
    EDIT: SMC Reset soll ja gerade das ändern :D Bau mal den Akku aus, mach das Stromkabel ab und drücke dann 15 Sekunden auf den Einschaltknopf. Dann Akku wieder rein und schauen, ob er bootet. Eigentlich sollte man das zwar nicht machen, während das Book im Ruhezustand ist/war, aber wenn es gar nicht mehr bootet... :D
     
  5. Ezorin

    Ezorin Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    71
    Also die LED leuchtet nicht. Ich habe das mit dem SMC Reset jetzt mehrmals durchgeführt, aber es startet noch immer nicht. Also es passiert gar nichts.
     
  6. Ezorin

    Ezorin Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    71
    Hat noch jemand eine gute Idee?
     
  7. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Vielleicht ist (ganz simpel) der Einschaltknopf defekt. Das wäre noch das Bestmögliche, denn mit PRAM- und PMU (oder SMC-) Reset hat man als Normalsterblicher schon das Wichtigste getan (ausser natürlich die Standardtipps wie: "Batterieladestand prüfen", "Netzteil andersrum einstecken", etc.). Hoffen wir, dass du keinen LogicBoard-Schaden hast. Toi, toi, toi!
     
  8. dodoer

    dodoer Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    10
    das problem hatte ich auch schon mal! da war mein mac book grade mal 3 monate alt. ein freund von mir hat sich um den laptop gekümmert. ich glaube er hat ihn mit hilfe eines anderen computers neu bespielt. was genau war kann ich dir leider nicht sagen,...
     
  9. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Aber wenn das MB gar nichts mehr tut, dann geht da auch kein Bespielen mehr. Man könnte zwar auf die HDD ein neues OS X aufspielen, aber da ja nicht mal ein Geräusch kommt, wird das MB auch dann nicht booten. Das mit dem defekten Einschaltknopf denke ich nicht, da das MB ja zuerst nach dem Aufklappen nicht mehr ging, ich vermute einen Logicboarddefekt.
     
  10. Ezorin

    Ezorin Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    71
    Und was bedeutet das konkret? Alles im Eimer oder halb so wild?

    Mal ehrlich, ist das etwas, was ich reparieren kann, ohne dabei auf den Preis eines neuwertigen Gerätes zu kommen?
     
  11. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Wenn du dein Topcase austauschst bzw. austauschen lässt, ist da ein neuer Einschaltknopf dabei. Vielleicht gibt es den auch einzeln, weiß ich nicht. Sollte aber das Logicboard defekt sein, findest du vielleicht in der Bucht ein baugleiches MacBook mit Displayschaden, das sonst noch geht und billig ist, aber sonst... selbst besorgen und einbauen ist vielleicht noch etwas billiger, aber wenn du es von einem AASP machen lässt, kommt der Preis schon in die Preisregion eines MB White Early 09. Ich würde dir empfehlen, jetzt erstmal den Knopf auszutauschen, wie auch immer, wenn es dann nicht geht, guck dich nach einem gebrauchten MB oder gleich nach einem neuen um.
    Frage: Ging dein MB nach dem Zuklappen, also dem Ruhezustand, nicht mehr, oder hast du es runtergefahren? Wenn es nach dem Ruhezustand nicht mehr ging, da hätte es ja beim Aufklappen angehen sollen, ist eher das Logicboard defekt.
     
  12. Ezorin

    Ezorin Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    71
    Also ich habe es zugeklappt und nicht heruntergefahren. Ich habe also mit den Aufklappen einfach aufwecken wollen, was nicht funktionierte. Also wohl das Logicboard... *zufälligen Fluch einfügen*
     
  13. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Dann würde ich es mal bei einem AASP testen lassen.
     
  14. palmac

    palmac Starking

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    216
    Gleiches Problem seit heute.... gibt es News?
     
  15. gagaha

    gagaha Granny Smith

    Dabei seit:
    16.06.09
    Beiträge:
    13
    Habe seit heute das gleiche Problem mit meinem Macbook pro 2,2GHz...
    Gestern habe ich meinen Display ausgewechselt.. Lief alles gut bis vorhin. Dann ist das MBP plötzlich ausgegangen. Seit dem macht es keinen mucks mehr. Wäre sehr ärgerlich wenn ich es jetzt wegwerfen kann, wo ich mir doch erst einen neuen screen gekauft habe :(
    Gibt es im Bezug auf das Problem Neues?
     
  16. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Hallo gagaha,

    wenn du auf den Knopf drückst um das MacBook zu starten leuchtet dann wenigstens die LED?

    Mein MacBook startet manchmal auch nicht, nur die LED geht an und nach 1-2 min wieder aus. Nacht ca 10-20 Versuchen es zu starten klappt es irgendwann. Seit dem lasse ich es nur noch an und versetze es in den Ruhemodus. Funktioniert 1A auch Neustarts usw ohne Probleme.
     
  17. gagaha

    gagaha Granny Smith

    Dabei seit:
    16.06.09
    Beiträge:
    13
    Hi,
    Nee leuchtet leider nicht mehr. Sieht echt nicht gut aus..
    Aber danke für den Tip.
    Gruß
    Gaga
     

Diese Seite empfehlen