1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Sound generell rechtslastig?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von hensley, 18.01.07.

  1. hensley

    hensley Gast

    Hallo...

    kann mir irgendwer von euch Macbook Besitzern dort draußen folgendes bestätigen: sitzt man nahe vor dem Macbook, so scheint es, als läge das Zentrum des Sounds nicht in der Mitte, sondern irgendwo zwischen der Mitte und dem rechten Lautsprecher, also sehr rechtslastig. Auch wenn man den Balance Regler ganz nach links zieht, ertönt immer noch Sound im rechten Bereich. Ich bin gerade am Zweifeln, ob ich deswegen mein Macbook umtauschen soll oder ob dies - wieso auch immer - normal ist. Mit externen Boxen ist alles okay. Hmmm, auch wenn die internen Lautsprecher vom Billigsten sind, so sollte doch zumindest der Sound mittig sein...

    Ein großes DANKESCHÖN im Voraus für eure Antworten!

    hensley
     
    #1 hensley, 18.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.01.07
  2. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Interessanter Aspekt...

    Ich habe da noch nie aufgepaßt, höre auch außer Webradio und etwas iTunes nebenbei nichts, von der einen oder anderen DVD einmal abgesehen. Wenn ich mit dem Balance-Regler spiele, dann klingen beide Seiten absolut gleich, wenn man jeweils ganz nach links oder rechts steuert. Geht man bei normaler Einstellung nah an das Display dran, dann hört sich das tatsächlich ein bisserl so an, als ob es etwas von rechts kommt. Aber ich glaube eher, daß das eine "akustische Täuschung" ist;)

    Wenn ich im normalen Abstand vorm MacBook sitze, dann klingt das ganz normal...
     
  3. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    Hi,

    a) Willkommen auf AT
    b) bei meinem MB kommt der Sound schön mittig.
    c) würd mal den Apple Support oder den Händler deines Vertrauens kontaktieren.

    Gruß
     
  4. arami

    arami Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    842
    Jop selbes bei mir. Sound kommt schön mittig. Meld dich mal beim Support
     
  5. dimo1

    dimo1 Auralia

    Dabei seit:
    19.12.06
    Beiträge:
    198
    Hi,

    interessante Frage. Habe eben zum ersten Mal meine Lautsprecher ausprobiert. Ich hasse Musik über Notebook Lautsprecher, habe es deshalb nie getestet.
    Sound ist mittig und gar nicht so schlecht!

    Gruß

    Robert
     
  6. hensley

    hensley Gast

    Ich bin es noch einmal...

    Nach einer längeren Recherche bin ich im Forum von macrumors.com (http://forums.macrumors.com/showthread.php?t=261331) auf dieses Bild hier gestoßen: ein dritter Lautsprecher bzw. ein Subwoofer?!! Wahrscheinlich beantwortet dies meine Frage. Obwohl... wenn bei euch der Sound mittig ist?! Komisch, komisch...
     

    Anhänge:

  7. moloro

    moloro Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.04.06
    Beiträge:
    77
    Den Subwoofer sollte man eigentlich nicht mit den Ohren lokalisieren können. Auch bei meinem Mac Book klingt alles schön mittig.
     
  8. Seiman

    Seiman Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    107
    @ hensley: Einfach mal Ohren waschen. Sorry, konnt's mir nicht verkneifen :-D

    Bei mir kommt der Sound auch mittig.
     
  9. trust_us_24

    trust_us_24 Macoun

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    118
    Bei meinem MacBook würde ich sagen, ist es auch leicht rechtslastig. Allerdings ist mir das zuvor noch nicht auf gefallen. Erst jetzt, wo du mich drauf aufmerksam gemacht hast. Danke!!!! :(

    Aber wenn der Subwoofer eben leicht versetzt ist, kommt es natürlich zu dieser "Rechtsorientierung" des Sounds. Bei allen die gegenteiliges behaupten sitzt der Subwoofer entweder mittig, oder sie reden sich das nur ein!

    @ moloro: Warum soll man den nicht lokalisieren können? Das ist doch kein BOSE™ Soundsystem! ;)
     
  10. hensley

    hensley Gast

    Tja, da Saturn mittlerweile auf den Mac-Zug aufgesprungen ist, nutzte ich heute die Gelegenheit und testete ein dort ausgestelltes Macbook in Sachen rechtslastigem Sound, und siehe da: es scheint völlig normal zu sein, dass der Sound eher von rechts kommt (wenn man mit seinem Kopf ziemlich dicht am Display ist, ca. 30 cm oder näher).

    Das Seltsame ist, dass man im Netz so gut wie nichts darüber findet... Sieht so aus, als wären wir hier die Ersten, die darüber diskutieren (zumindest was das Macbook angeht - gleich mehr dazu!). Entweder es ist den Meisten noch nicht aufgefallen oder aber es ist ihnen egal, denn überhören kann man das eigentlich nicht, wenn man öfter mal über die internen Lausprecher Musik hört und die Ohren noch halbwegs okay sind.

    In dem erwähnten macrumours-forum ist man sich nicht sicher, ob es sich um einen Subwoofer oder einfach nur um einen normalen, dritten Mono Speaker handelt. Auf den Apple Seiten findet man unter den Macbook Tech Specs immer nur "built-in stereo speakers". Auf einigen Seiten bin ich dennoch auf den dritten Speaker gestossen (zum Beispiel hier: http://www.designedinca.com/macs/macbook/nov2006/2000-white/). Es ist die Rede von einem dritten Lautsprecher, und zwar einem "midrange-enhancing third speaker"...

    Ich habe dann einfach mal nach "midrange-enhancing speaker" und "macbook" "gegoogelt" - in der Vergangenheit gab es hier und da in diversen Foren Einträge von Powerbook Usern, die ebenfalls über einen "out of balance sound" sprachen - Apple hatte irgendwann angefangen, diesen dritten Speaker in Powerbooks zu verbauen, allerdings nicht in allen Modellen. Sehr seltsam. Und wieso bloß nicht mittig?!

    Das weiß wohl nur der liebe Apple-Gott allein ;)

    Bis dann,
    hensley
     
  11. zork

    zork Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.10.05
    Beiträge:
    75
    Bei mir scheint der Ton auch eher von rechts zu kommen, allerdings höre ich mit rechts auch besser. Ich hab das Gefühl, das rechts mehr Höhen rauskommen und links eher so die mittleren Tonlagen.
     
  12. hensley

    hensley Gast

    Nachtrag: Unter Windows mittels Boot Camp wird der mittlere Lautsprecher einfach links liegen gelassen - er bleibt stumm! Der Sound ist mittig, allerdings klingt er sehr "dünn"...
     
  13. EmDiMac

    EmDiMac Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    141
    dem rechtslastigen sound schließe ich mich zu 100% an...
    Ich habe mein MacBook zwar über ein Soundsystem laufen,
    aber unterwegs oder jetzt beim Test, musste ich feststellen,
    dass der Sound doch rechtslastig erklingt...

    Stören tut mich das nicht, denn Zuhause habe ich mein Sound-
    system dran und unterwegs fällt es gar nicht richtig auf durch
    die Geräusche rundherum...
     
  14. trust_us_24

    trust_us_24 Macoun

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    118
    da spricht der fachmann! ;) du meintest sicher frequenzen und nicht tonlagen! :-D
     
  15. zork

    zork Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.10.05
    Beiträge:
    75
    Ist das in der Akkustik nicht dasselbe ?

    Aber ich gestehe, der Fachmann bin ich nicht ;)
     
  16. Hellion

    Hellion Jamba

    Dabei seit:
    08.07.07
    Beiträge:
    56
    ich werfe das thema noch mal auf: kann es sein, dass bei der neuen bootcamp-beta in windows auch der mittlere bass-lautsprecher genutzt wird und es sich doch wieder sehr unausbalanciert und rechtslastig anhört? wenn ich in der systemsteuerung auf die sigmatel-einstellungen gehe und die lausprecher im ersten reiter teste, hört man es beim testton extrem, dass der rechte voller und mit mehr tiefen klingt (soweit man das so nennen kann). kann das wer bestätigen?

    danke euch im voraus.
     

Diese Seite empfehlen