1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook seit 10.5.3 heißer?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Minthorias, 04.06.08.

  1. Minthorias

    Minthorias Meraner

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    224
    Also ich könnte schwören das mein MacBook seit 10.5.3 im Durchschnitt mindesten 5°C heißer ist und schneller noch heißer wird (beim DVD gucken).

    Einbildung oder liegts am Sommer oder wirklich an 10.5.3?

    lg
     
  2. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Ich glaube nicht, dass es am 10.5.3 liegt, denn bei mir ist alles in Ordnung. Es liegt eher am Sommer, das scheint bei mir manchmal auch heißer zu sein als sonst ;)
     
  3. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    mh konnte jetzt auch nichts feststellen. lediglich am ersten tag nach dem update lief der luefter bei kaum auslastung sehr oft. dann habe ich mal den pram-reset gemacht und die zugriffsrechte repariert als auch mal die wartungen laufen lassen.
    danach war alles wie beim alten.
    ich hab auch festgestellt das wenn bei mir parallels mit vista laeuft, ich kaum luefteraktivitaet hab :)

    grüße,
    der M
     
  4. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    Kann ich nicht bestätigen. Aber die Lüfter drehen immer noch wie ein Boeing-Triebwerk, wenn ich mir mal nette Filmchen im Web anschaue. ;)
     
  5. foneman

    foneman Erdapfel

    Dabei seit:
    04.06.08
    Beiträge:
    2
    Macbook Air wird sehr heiß!!

    Hallo, hab mir vor einpaar tagen einen macbook air gekauft, wenn ich ihn länger an lasse schaltet sich der Monitor ab, die linke seite wird sehr heiß und lässt sich nicht mehr einschalten bis er sich abgekühlt hat!! Kennt jemand dieses Probleum und wer kann mir dazu behilflich sein?
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Das ist bekannt...viele MBAs haben Ünerhitzungsprobleme.
     
  7. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
  8. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    @ Threadersteller: Bei mir am Macbook Penryn gibts seit 10.5.3 auch keinerlei Temperaturänderungen.
     
  9. Minthorias

    Minthorias Meraner

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    224
    Ok wenn ihr das sagt, finds trotzdem komisch, dass das MB jetzt oft 4-5 °C heißer ist beim normalen Surfen.

    lg
     
  10. atani

    atani Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    320
    Bei 25° draußen ist das doch kein Wunder...
    Solange es aber nur ein bisschen wärmer wird als sonst, brauchst du dir keine Sorgen machen.
     
  11. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Ich habe seit dem Update ein Totales Hitzeproblem mit meinem MacBook Pro.

    Alle Temperaturen sind im Bereich <70, jedoch zeigt mir iStat die CPU A mit ständigen 78 - 80 Grad an. Zu spüren bekomme ich dies auch direkt rechts neben dem Netzteil.
    Kein Prozess ist überdreht oder so, CPU-Auslastung liegt bei ca. 6 %.

    Echt ätzend das ganze, "never change a running system"... blöde Updates.

    P-Ram Reset wurde auch schon gemacht, hat sonst noch jemand einen Tipp oder einen Downgrade Tipp?

    MFG gilligamer
     
  12. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Da sieht man auch, dass nicht nur Microsoft Probleme hat, sondern auch Apple. Menschen sind eben fehlbar ;)
     
  13. AlanShore

    AlanShore Gast

    Die "Kunst" wäre ja, sowas vorher zu testen und den Fehler zu beheben, bevor er beim Kunden ankommt. Unmöglich ist das nicht.
     
  14. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Du denkst doch nicht im Ernst, dass Apple solche Tests nicht durchführt? Es kann trotzdem an allem möglichen liegen. Viele haben das Problem nicht, nur die wenigen beklagen sich darüber, was auf einen bestimmten Fehler aufweist.
     
  15. AlanShore

    AlanShore Gast

    Also ich denke schon, dass man die Hitzeprobleme des MBA im Vorhinein hätte feststellen können. So viele, die damit Probleme haben, da muss man ja einen Glücksgriff machen um diesen Defekt nicht zu erhalten. Zwar gibt es Wärmeentwicklungen in dem Maße bei Apple seit jeher, allerdings ist es nun seit einigen Zeit so, dass dies erstmals zu wirklichen Störungen führt. Und ich glaube schon, dass man dies bei genügend realistischen Tests hätte feststellen können. Immerhin wird ja ausschließlich die von Apple gelieferte Hardware mit der Software genutzt. Dieses Zusammenspiel sollte schon störungsfrei funktionieren.

    Aber sowas ist ja Usus bei Erstmodellen, deswegen warte ich beim MBA noch auf die zweite Generation :)
     
  16. motto

    motto Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    8
    ...also bei mir wird die Temperatur in istat um 5 Grad wärmer angezeigt am MBP, aber die gefühlte Wärme ist eher niedriger. Die Pozessorauslastung ist signifikant niedriger, vor allem merklich bei Parrallels und eyetv HD. Das gilt für MBP und iMac.
     

Diese Seite empfehlen