1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook schon wieder tot

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Macinschorsch, 09.03.09.

  1. Macinschorsch

    Macinschorsch Gloster

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    60
    Hallo miteinander,

    hab da ein kleines Problem mit nem Macbook.
    Habe heute das Macbook lange offen, also in Betrieb, stehen lassen.
    Ein wenig später habe ich das Macbook zugeklappt und den Magsafe drangemacht.

    Wie ich wieder daran arbeiten will, ist das Macbook aus und startet nicht. Die Leuchte am Magsafeanschluss leuchtet auch nicht mehr.
    Drücke ich auf den Knopf am Akku, so leuchtet die erste Leuchte grün und schnell blinkend.

    Was zum Geier ist da schon wieder los?

    Ist schon der dritte Problemfall innerhalb von 5 Monaten.
    Meine Freundin hat das Macbook im September 08 gekauft; im November war das Mainboard futsch und wurde getauscht. Im Februar ging de Akku nicht mehr, bekamen einen neuen. Der wars aber dann auch nicht, sondern ein "Wackelkontakt" schon wieder innerhalb des Macbooks. Und nun das! :( So langsam reichts uns!

    Was kann das sein und wie würdet ihr im Falle einer erneuten Reparatur vorgehen?
    Kommt z.b. Wandlungsrecht ins Spiel?

    Vielen Dank für eure Antworten schonmal.

    Liebe Grüße,

    Macinschorsch und Anhang
     
  2. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Ich meine, Wandlung geht nur, wenn der Hersteller 3x nachbessern durfte. Allerdings - korrigiert mich, wenn ich irre - muss es immer der gleiche Fehler sein.
     
  3. chivasben

    chivasben Ontario

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    341
    Wandeln im eigentlichen Sinne gibt es nicht. Der Händler kann zweimal nachbessern und falls das nichts hilft kannst du vom Vertrag zurücktreten.
    Es muss übrigens nicht immer der gleiche Fehler sein.
     
  4. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Danke für die Info :)
     
  5. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Vorsicht bei offiziellen Vertragsrücktritten, da können Nutzungsgebühren anfallen, welche vom Kaufpreis, welcher dann zurück gezahlt würde, abegezogen wird.

    Eher auf Kulanz vom Händler hoffen und vll mal vorsichtig nachfragen wie oft das noch so gehen soll.

    Eher nen Neugerät verlangen, was geht wenn Nachbesserung offensichtlich nicht zum gewünschten Ergebnis führt.
     

Diese Seite empfehlen