1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook schaltet sich selber wieder ein...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von master_b, 06.06.06.

  1. master_b

    master_b Gloster

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    60
    Der Apple-Supoort ist ratlos

    Seit ein paar Tagen zeigt sich bei meinem MacBook folgendes Phänomen: Ich schalte ihn aus (über "Ausschalten"). Nach einer Weile scheint das MacBook sich von selber wieder einzuschalten, bis der Akku komplett leer ist. Starte ich das Book dann mit angehängtem Netzteil erscheint eine Fehlermeldung "Mac OS X wurde nicht korrekt beendet", oder so ähnlich.

    Kennt jmd. ähnliches Problem??

    Kann das an einer Wake-On-Lan-Funktion liegen?
     
  2. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    ja habe ich Apple schon gemeldet:

    wenn du beim Runterfahren den Deckel zu früh schliesst, also bevor es ganz aus ist, stürzt es ab.
    Das Problem dabei ist, dass dabei die CPU enorm heiss wird aber der Lüfter nicht angeht. Verbrennungsgefahr. Nach ca. 1 Stunde ist der Akku total entladen.

    Das kann nicht sein und ich hoffe, die bringen ein Firmwareupdate was dieses Problem behebt.
     
    Peter Maurer gefällt das.
  3. Hubman

    Hubman Jonathan

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    82
    jop, ich habe genau dasselbe Problem, gibts da schon was offizielles drüber?
    allerdings springt bei mir der Lüfter schon an (was auch komisch ist, wenn man das MB aus dem Rucksack nimmt, der Lüfter voll aufdreht und das Ding mehr als handwarm ist)
     
  4. McNilz

    McNilz Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    439
    Ihr habt schon recht, das darf nicht sein!
    Abhilfe wäre das iBook einfach nicht auszumachen sondern schlafen zu lassen.
    Das mögen die :-D
    Gruß Nils
     
  5. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    http://www.mac-essentials.de/index.php/mac/article/17560/

    Kennst du schon?
     
  6. deivel

    deivel Gast

    Hi,
    mir ist es jetzt auch schon ab und an passiert, dass sich das Macbook nicht in den Ruhezustand versetzt, wenn ich das Display runterklappe.
    Wenn ich es dann wieder hoch klappe, switcht es dann plötzlich auf stand-by.
    Ebenso ist es mir auch schon passiert, dass sich das Macbook plötzlich von alleine wieder aus dem Ruhezustand weckt.

    Gestern ließ es sich garnicht in den Ruhezustand versetzen, und ich musste mich erstmal abmelden und wieder anmelden bevor es funktionierte. Einmal ließen sich auch keine Programme mehr starten und ich musste mich ebenfalls ab und wieder anmelden um wieder programme starten zu können.

    Ich schätze es ist ein Bug der sich mit nem Firmware update beheben lassen wird.

    Wer diese Beobachtungen auch schon gemacht hat, kann sich hier ja mal melden.
     
  7. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    ja kenn ich, aber das hat doch nichts mit unserem Problem zu tun?!?

    Ich hätte mich sogar gefreut, wenn ich da Folie drauf gehabt hätt, dann wär mein MacBook letzte Nacht wenigstens nicht im Erdinger ersoffen...:-D

    Cheers
     
    #7 domian, 07.06.06
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.06
  8. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Na ich mein eher weil du sagtest dass es so heiß wird, da fiel mir das spontan ein :)
     
  9. Fastjack

    Fastjack Gast

    Hi!

    Ich habe ein paar Tage nach dem Kauf etwas aehnliches erlebt. Das Book hing am Netzteil und der Akku war voll geladen. Habe es dann Abends durch Zuklappen des Displays schlafen geschickt, nicht heruntergefahren, und das Stromkabel vom Netz genommen. Morgens war der Akku komplett leer und beim hochfahren bekam ich eine Meldung von wegen OS X nicht richtig beendet. Ist seitdem aber nicht wieder aufgetreten. Sehr seltsame Sache auf jeden Fall. Hab schon Panik geschoben, dass der Akku kaputt ist oder sowas. Der zeigt aber bis jetzt keine Ausfallerscheinungen. Bin da auch voellig ratlos woran es liegen koennte.

    cu FJ
     
  10. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    So langsam frag ich mich aber (als Ex-Interessierter Macbookkäufer) ob Apple mit dem Macbook Pro und dem Macbook keinen Schnellschuß hingelegt hat.

    Irgendwie schade - denn das Macbook sieht wirklich sehr sexy aus!

    Lg
    Mag

    P.S. Gibt es eigendlich einen Anwender der kein Montagsgerät erwischt hat?
     
  11. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Mich zum Beispiel *klopfaufholz*.

    Naja, der eine BTO-RAM-Baustein war zwar nicht richtig eingebaut, was zu anfaenglichen Problemen gefuehrt hat; aber sonst ist mein MacBook voellig fehlerfrei.
     
  12. master_b

    master_b Gloster

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    60
    Also: Ich habe ein bisschen an der Konfiguration gespielt. Auch wenn es eigentlich nicht sein dürfte, aber seitdem ich die Option "Wake-On-Lan" deaktiviert habe, springt mein MacBook auch nicht mehr selber an.
    Definitiv DARF das nicht sein. Aber so ist das nun mal mit allen neuen Geräten (ob Auto oder Mac): Die ersten Relaeses haben immer ein paar Macken.

    Bei mir tritt der Fehler allerdings nie im Sleep-Mode auf, nur wenn ich das Book ausgeschaltet habe.
     
  13. bremen209

    bremen209 Gast

    Das Problem habe ich auch. Ruhezustand geht bei mir nur über das Apfelmenü.
     
  14. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Mein MB ist perfekt.
     
  15. Ninnaw

    Ninnaw Jonagold

    Dabei seit:
    12.09.04
    Beiträge:
    22
    Ich habe Ende Mai mein MacBook in Amerika gekauft. Und es kam heut zum 3. Mal vor, dass es nach dem Ausschalten (und wohl zu schnell zugeklappt... Bildschirm war allerdings tiefschwarz) wohl weitergelaufen ist und der Luefter wahrscheinlich wieder anspringen musste, da es wieder so heiss gelaufen ist und daher der Akku wieder leer war!
    Nach dem 2. Mal hab ich es zu Gravis gebracht (und hatte 12 Tage "Urlaub" von meinem MacBook)... die sagten anschliessend, der Waermesensor waere falsch justiert gewesen und sie haetten ihn nun richtig eingestellt! Nunja, offensichtlich nicht, denn heut ist es ja schon wieder passiert!
    Ich bin ehrlich gesagt genervt und enttaeuscht! Nicht nur diese Macke... nein, die Akkuleistung ist richtig schlecht, die Hitze finde ich schon fast gefaehrlich und dann dieses ewige Summen beim Aufladen! Schade ums schoene Geld!
    Gruesse von Nina
     
  16. flashback

    flashback Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.08.06
    Beiträge:
    7

    ja gibt es..... apple hat 750.000 stück von den dingern verkauft, und wieviel beschweren sich?
    guck dir dochmal internet foren an, von anderen notebook herstellern da gehts genauso.
    warum sollte ich mich auch melden wenn alles rundläuft. gefragt wird nur wenn etwas nicht geht.

    man ich hasse sowas oO
     

Diese Seite empfehlen