1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook schaltet sich nach Reservestrom-Warnung komplett aus.

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von c.kent, 13.05.07.

  1. c.kent

    c.kent Gast

    Hallo Zusammen,

    Mein MacBook zeigt mir im Akkubetrieb bei einer Restkapazität von 10% immer brav die Meldung "Computer läuft mit Reservestrom" an. Das ist ja auch sehr löblich. ;)
    Wenn ich den Mac jetzt weiter benutze, bis er vollständig leer ist, dann sollte ja normalerweise erst mal der Ruhezustand eintreten. Ich weiss auch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass er das mal gemacht hat.
    Seit der letzten Zeit macht er das nicht mehr, und reisst das laufende System brutal und ohne Ruhezustand aus dem Leben. Das ist ja nicht gerade sehr Hardwareschonend.

    Es handelt sich um ein MB C2D (2GHz, 2GB). Sämtliche Updates sind installiert. Mac OS X Version 10.4.9. Das Battery-Firmware Upgrade von neulich wurde auch erfolgreich installiert. (Der Effekt trat auch vor dem Update schon auf.) Ansonsten ist alles in bester Ordnung. Keinerlei Anzeichen eines Defekts.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte, bzw. wie man den Urzustand wiederherstellen kann?

    Vielen Dank,
    Mr. Kent
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ein Zurücksetzen der PMU (Power Management Unit) sollte helfen. Wie das beim MacBook genau zu bewerkstelligen ist, müsstest Du am besten mal selbst auf Apple's Support-Seiten herausfinden (ich weiß nämlich nur, wie es beim PowerBook geht) :)

    PS: Herzlich willkommen bei Apfeltalk!
     
  3. c.kent

    c.kent Gast

    thrillseeker besten Dank fürs "Herzlich Willkommen" & für den Tipp!

    Das ging ja flott! Nicht mal 10min. nach meinem Post schon eine Antwort. Respekt. Und der Link klingt ja auch recht vielversprechend. Ich werde den PMU Reset durchführen und den Akku anschließend mal wieder "leersaugen" und sehen was passiert.

    Ich werde das Ergebnis des PMU-Resets hier natürlich direkt publizieren. Ich bin gespannt. ;)

    Gruß,
    Mr. Kent
     
  4. c.kent

    c.kent Gast

    Hallo,

    ich habe den PMU-Reset wie auf den Apple Hilfeseiten durchgeführt, und das MacBook danach ganz normal benutzt, bis die Energie zu Neige ging. Danach hat sich das MacBook wieder ziemlich unsanft ausgeschaltet. Schade das das mit dem PMU-Reset nicht funktioniert hat.
    Hat jemand vielleicht noch eine Idee?

    Gruß,
    Mr. Kent
     
  5. meiser

    meiser Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    24.08.06
    Beiträge:
    260
    Ich habe auch ein Macbook (Generation 1) von 09/2006 mit allen Updates und seit dem Battery Update 1.2 habe ich auch das Problem, dass sich das Macbook bei ca 10-20% Kapazität ohne Vorwarnung ausschaltet. Vor dem Update lief alles ohne Probleme und das Macbook ist rechtzeitig in den Ruhezustand gegangen. Ich habe das Problem per Email eine lokalen Apple Service Partner geschildert und dieser meinte, dass der Akku gewechselt werden sollte.
     
  6. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    der Normalfall wäre, dass es in den Ruhezustand ginge ??
     
  7. Glasi1982

    Glasi1982 Idared

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    26
    Moin!
    Das Problem hab ich auch bei meinem fast neuen MacBook! Ich bekomme auch die Warnmeldung "Reservestrom" und dann so bei 8% geht mein Schatz einfach in den Ruhezustand und nicht wie vorher bei 0%! Da zeigte es immer an "Berechnung erfolgt" und legte sich dann schlafen! Und jetzt halt schon bei ca. 8% ohne Vorwarnung!
    Hab nur die ganz normalen Updates über diese Aktualisierung gemacht! Was kann man da machen??
     
  8. m0kum

    m0kum Ribston Pepping

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    296
  9. Aladiel

    Aladiel Gast

    Vielleicht hilft es, den Akku zu kalibrieren.

    Eventuell denkt das Macbook, dass es noch 10% Restenergie hat und schickt die entsprechende Warnung. In Wirklichkeit ist der Akku aber so gut wie leer und deshalb schaltet sich das Macbook dann unvermittelt aus.
     
  10. Pilot

    Pilot Gast

    Mein Vater hat auch das Problem, dass sich das Power Book ohne vorwarnung und Standy Modus verabschiedet. Allerdings kam das auch vor als es am Strom war.
    Hat das schon mal jemand erlebt?
     
  11. Randolph34

    Randolph34 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    381
    Ich hatte das gleiche Problem, Akku war bei 8% und immer ging es aus.
    Hab dann mit dem Apple Support telefoniert und einen neuen Akku bekommen.

    Musste vorher aber alle "Spielchen" durchmachen. PMU-Reset und solche Sachen. Kannst ja sagen, dass du das schon alles gemacht hast. ;)

    Grüße Randolph
     

Diese Seite empfehlen