1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Probleme mit Beamer

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ivOr12345, 27.06.07.

  1. ivOr12345

    ivOr12345 Gloster

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    60
    Liebe Mac-Gemeinde

    Heute habe ich den Supergau auf der Uni miterlebt. Ich wollte zum ersten mal eine Keynote Präsentation von meinem Macbook über den Uni-Beamer laufen lassen, doch leider hat das überhaupt nicht geklappt. Davor habe ich mir sogar extra ein mini DV zu VGA Kabel gekauft, doch das Macbook wollte einfach kein Signal an den Beamer schicken. Die Leinwand blieb schwarz mit der Meldung: "kein Signal, EIngang A". Was komisch war, das beim verbinden sich die Auflösung am Macbook verändert hat. Ich hoffe jemand kann mir helfen und mir sagen ob ich nicht doch vileleicht noch ein anderes Kabel benötige.
     
  2. Steinlaus

    Steinlaus Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    309
    Wurde der Beamer in "Systemeinstellungen -> Monitore" erkannt?
    Wenn der Mac seine Auflösung automatisch ändert, muss er ein Signal bekommen haben.
    Komisch, komisch. Aber soweit ich weiß muss mann den externen Bildschirm/Beamer in "Monitore" erst definieren bevor der Mac ein Bild rausgibt.

    Das Kabel passt!
     
  3. illy`

    illy` Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    248
    Der Beamer sollte dann natürlich auch auf den Eingang eingestellt sein. Bei den meisten gibts ein "Auto"-Knopf... einfach mal auf den drücken :D
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Haste Eingang B mal ausprobiert? Das Kabel ist schon das richtige...
     

Diese Seite empfehlen