1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook: Problem mit Internet

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von SoCkEnRoCkEn, 07.06.07.

  1. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problem: Gestern ist mein neues Macbook 2ghz angekommen. Als erstes hab ich mir mal alles grob angeschaut und dann wollte ich auchn wenig ins Internet.
    Es ging anfangs auch ohne Probleme. Da wir noch keinen Router haben musste ich es via Kabel machen und als meine Mutter an den alten PC wollte, musste ich das Kabel wieder an den PC anstecken. Als sie fertig war, wollte ich natürlich gleich wieder loslegen! Doch es geht kein Internet mehr. Es bezieht einfach immer die Falsche IP-Adresse und ich weiß mir echt nicht zu helfen.
    Als IP Adresse wird immer 10.144.x.x verwendet.
    Bei system - netzwerk kommt auch, dass eine verbindung zum Internet mit der IP 10.144 besteht.
    Aber eigentlich hab ich ja eine IP welche mit 84 beginnt.

    Ich hoffe, einer von euch kann mir helfen! Ist auch sehr gut möglich, dass einfach eine Einstellung falsch gesetzt wurde ich weiß es nicht.
    Gibt es vielleicht sowas wie "Einstellungen auf Werkseinstellungen zurück setzen" Oder wisst ihr an was das liegen kann?

    Gruß
    Kevin
    p.s. Suche verwendet, hab nichts passendes gefunden!
     
  2. ibook_g4

    ibook_g4 Gast

    Sry aber ohne router kein Internet?!
    Was für ein Kabel steckst du den in dein MAcbook?
     
  3. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich habe neulich bei einer Freundin das PC-Notebook ihrer Nachbarin für das Internet an ihrem W-LAN-Router eingerichtet. Mein erster Kontakt mit Vista ([​IMG]). Dabei ergab sich ein ähnliches Problem:

    Jedesmal bei Einloggen des Vista-Rechners stürzte der etwas betagte Router ab und nichts ging mehr.
    Es hat eine Weile gedauert bis ich darauf gekommen bin, woran es lag:
    Vista hat versucht den Router, bei dem "Universal Plug and Play" aktiviert war geeignet zu programmieren. Natürlich ohne jeden Hinweis darauf das es das tut, oder das es erfolglos war, nein Vista schickte mich in eine Problemlösungsschleife, aus drei Fenstern, in denen ich mich dann im Kreis gedreht habe (anderes Thema).
    Nachdem ich "Universal Plug and Play" am Router deaktiviert hatte war Ruhe, seitdem klappt es problemlos mit der Standardkonfiguration.

    Sorry, aber das ist eben wieder typisch MS.
     
  4. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    Hallo, ja ist ein Kabelmodem hat nur einen Ausgang.

    Beim PC geht es ohne Probleme, es geht nurnicht am Mac!

    Gruß
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Was ist das für ein Kabelmodem und bei welchem Provider bist du damit? Ich hatte früher auch eine Adresse aus einem privaten Adressbereich.
    Steck das Modem mal an dem PC an. Öffne danach eine DosBox (Start->Ausführen->"cmd" eingeben). Dann in der DosBox einmal "ipconfig /all" eingeben. Normalerweise bekommt man eine IP aus dem Bereich 169.XXX wenn kein Kabel angeschlossen ist bzw. keine Verbindung besteht.
     
  6. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    Hallo mit dem PC besteht ja eine Verbindung zum Modem und bin jetzt auch über den PC im Internet. Daher kommt auch mit ipconfig eine 84er verbindung
    ich bin bei www.cablecom.at

    gruß
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Was passiert wenn du dann unter den Netzwerkeinstellungen am Mac "DHCP-Lease erneuern" ausführst? Hat er dann immer noch die 10.X IP?
     
  8. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Nur ganz vorsichtig gefragt: du hast beim Mac auch PPoE ausgewählt und Username/Passwort richtig?
    Nicht aus Versehen noch DHCP?
     
  9. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    hallo,

    und was für einen usernamen und passwort soll ich da eingeben? hab von meinem provider keine solchen daten erhalten

    und wenn ich dhcp lease erneuern klick zeigts dieselbe an

    gruß
     
  10. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ja, ohne Router wird DHCP nicht funktionieren, weil normalerweise durch den Router über das Modem eine PPoE Verbindung hergestellt wird. Dann sind Username/Paswort dort eingetragen.
    Beim PC werden die Daten eingetragen sein. Oder macht der DHCP?
    Hab ich noch nirgends so erlebt, aber das sagt ja nun mal garnichts.
     
  11. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    Hallo,

    beim PC sind auch nirgens daten für PPoE eingetragen. Einstecken und los gehts ;) War ja für kurze Zeit beim Mac auch so nur jetzt holt er immer ne falsche IP

    gruß
     
  12. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Dann schreibe doch einfach mal die Datem die beim PC im DHCP eingetragen sind ab und übernehme sie in den Mac.
    Allerdings wirst du in dieser Konfiguration nicht mit beiden Rechnern gleichzeitig im Netz sein können. Es ist ja auch die Aufgabe des Routers, die IP zum Provider nach aussen zu erhalten, und intern den Rechnern andere zuzuweisen.
     
  13. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
     
  14. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Möglicherweise hat dein Kabelanbieter eine Beschränkung auf die MAC-Adresse des PC, d. h., diese ist beim Anbieter fest eingestellt und nur wenn ein Rechner mit dieser Adresse eine IP anfordert, wird die geliefert.
    Ist bei Kabelanbietern eigentlich die Regel.

    Edit: und bei cablecom soweit ich gelesen habe, wird das so gemacht.

    MfG
    MrFX
     
  15. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Na dann bin ich ja froh, dass ich keinen Kabelanbieter habe. Was eine Huddelei, wenn mal der Router defekt ist, man einen anderen kauft, oder eben wie beim SoCkEnRoCkEr :)
     
  16. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    Hallo,

    hab noch nen uralten pc hier stehen... vll 700mhz usw. Wurde noch nie verwendet bei uns zuhause. Ist von meiner Schwester als sie noch studiert hatte und bei uns wird der jetzt gelagert ^^
    Wenn ich den anstecke, dann gehts auch, also kanns ned an der mac adresse liegen
    und mac adresse hat der provider nicht gespeichert, geht mit jeder hab extra angerufen

    gruß
     

Diese Seite empfehlen