1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro - Windows XP - Einschränkungen?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von MS100, 06.01.08.

  1. MS100

    MS100 Jonagold

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    20
    hi leute!

    Ich möchte mir gern ein Macbook Pro zulegen.
    Da ich zum arbeiten teilweise Windows brauche wollte ich fragen welche Einschränkungen es bei der aktuellsten Bootcam Version und WinXP gibt.

    Ich habe von folgenden Einschräkungen gehört (teilweise aber ältere Bootcamp Versionen):
    • Tastaturbeleuchtung soll nicht funktionieren
    • Kamera auch nicht
    • Fernbedeinung auch nicht
    • Aktiver Festplattenschutz wird nicht unterstützt
    Ist das auch bei aktuellesten Version so oder wurden die Bugs behoben?

    mfg
    michi
     
    #1 MS100, 06.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.08
  2. Herbi2000

    Herbi2000 Gast

    Hi,
    also Kamera funktioniert definitiv unter XP.
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Warum benutzt Du nicht Palrallels oder ähnliches, hatte auf meinem MBP (Tieger 10.4.11) erst bootcamp benutz, mich hat aber das dauernde ein- und ausschalten genervt um auf die andere Platform zu kommen.
     
  4. MS100

    MS100 Jonagold

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    20
    muss ich mich noch umhören....aber von emulation halte ich generell nicht so viel
     
  5. schwenn77

    schwenn77 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    422
    das ist keine emulation, sondern virtualisierung.. himmelweiter unterschied. ansonsten funktioniert inzwischen mit dem aktuellen Bootcamptreibern alles. Nur das Trackpad ist ein wenig nervig zu bedienen..
     
  6. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    ich kann von parallels eigentlich nichts schlechtes sagen. ich nutze es selber seit ca. 9 monaten. man muss beim starten von windows etwas geduldig sein, aber wenn alles gelade ist, hast du überhaupt keine probleme es zu benutzen. man nicht mal einen wirkichen geschwindigkeitsunterschied!
     
  7. maiki

    maiki Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    76
    Genau zu dem hab ich eine Frage, wie macht ihr den "rechts-klick" ohne eine externe Maus anzuhängen auf dem Macbook Pro?
     
  8. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Moin,
    die "Fehler" sind keine, sie treten nur auf, wenn die falsche Windows-Version installiert wurde (HOME, Prof ohne SP2). Dann lassen sich die Treiber nicht vollständig installieren. Es ist also keine Apple-Fehler, sondern ein Anwenderfehler!
    Gruß
    Andreas
     
  9. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Unter der Voraussetzung, dass die Treiber VOLLSTÄNDIG und KORREKT installiert sind, funktioniert der Tipp, der hier seit Wochen/Monaten in den Threads herumgeistert: ZWEI Finger auf des Trackpad legen (und liegen lassen) und mit einem freien Finger die Taste des Trackpads drücken. Dann alles wieder loslassen...
    Gruß
    Andreas
     
  10. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    Also die Tastaturbeleuchtung geht, genau wie auch alle anderen Funkionstasten. Was den Sudden Motion Sensor angeht, da bin ich mir nichtmal sicher ob der vom OS gesteuert wird oder von der Firmware bzw. von einem eigenen Chip.

    Für Maus die gibts das Apple Mouse Utility. Das emuliert den Rechtsklick, wenn man mit zwei Fingern gleichzeitig tippt.
     
  11. MS100

    MS100 Jonagold

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    20
    Vielen Dank für euer Feedback!
    Hab mir jetzt ein MBA bestellt und da wird kein Windows draufkommen...viel zu schön dazu :)
     
    #11 MS100, 25.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.08

Diese Seite empfehlen