1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro Wechsel: Performance-Plus?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von OllyHart, 23.10.08.

  1. OllyHart

    OllyHart Gala

    Dabei seit:
    09.04.05
    Beiträge:
    52
    Hallo.

    Ich habe ein MacBook Pro mit 2 GHz Intel Core Duo (knapp über 2 Jahre alt) mit der Ati X1600 (128 MB) und 2 GB Speicher. Mich stört, dass ich bei mehreren gleichzeitig laufenden Anwendungen (Viele Browser-Tabs, Photoshop, Mail, Messenger usw.) sehr oft den Beachball sehe und mit längeren Wartezeiten zu kämpfen habe. Habe gerade die Reviews des neuen MBP u.a. bei Ars Technica gelesen, aber da ist leider mein Modell und auch meine Grafikkarte nicht im Vergleich. Wie groß in etwa ist denn der Performance-Schub, wenn ich gegen ein neues MBP mit 2,53 GHz, 4 Gig Speicher und der 512 MB Grafikkarte wechseln würde?

    Viele Grüße,

    Olly
     
  2. xScorpiex

    xScorpiex Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    596
    wie wärs wenn Du die einfach Deinen Speicher auf 4 GB erweitern würdest, damit hast du wenigstens die halbe Strecke zum aktuellen Modell in Punkto Beachball Wartezeiten für nur knapp 50 € ;)
     
  3. DF5235

    DF5235 Jonagold

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    20
    Du kannst stark von ausgehen, dass sich die Performance dramatisch verbessert ;).
    Doppelter Arbeitsspeicher, verbesserter Prozessor und und und.
    Also mit den von Dir genannten Aufgaben sollte das MBP nicht so sehr ins Schwitzen kommen, wie Dein altes ;).
     
  4. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Verträgt das "alte" MBP mit Core Duo überhaupt 4GB RAM? Meines Wissens nach ist dies erst seit den Geräten, die auf Intels Santa Rosa Chip basieren möglich.

    Deutlich schneller ist das aktuelle Modell allerdings allemal! Wie sehr dir dieser Performancegewinn im Alltagsgebrauch auffällt, das hängt wohl vor allem von den verwendeten Applikationen und deinen Anforderungen ab. Rendering und Co profitieren sehr, während beim Thema "Word Processing" wohl kaum spürbare Performancegewinne auszumachen sein werden.

    Virtualisierungssoftware dürfte vor allem vom zusätzlichen Arbeitsspeicher profitieren.
     
  5. xScorpiex

    xScorpiex Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    596
    Ah da sagst Du was, hab ich übersehen, dann wirst du wohl max 3 schaffen. Naja, den Preis lohnt der Wechsel allerdings noch nicht. Würde vielleicht noch versuchen anders zurecht zu kommen. Vielleicht mal überdenke ob Du tatsächlich soviel Programme gleichzeitig brauchst?!
     
  6. OllyHart

    OllyHart Gala

    Dabei seit:
    09.04.05
    Beiträge:
    52
    Hatte es mit 3 GB probiert, das lief jedoch nicht, da wurde dann immer ein Riege nicht erkannt. Mehr als 2 GB konnte ich nicht zum Laufen bringen. Besten Dank jedoch schon mal für die Hilfe.
     
  7. samu_ro

    samu_ro Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    443
    Nein, die vertragen maximal 2GB. Den Tipp mit den 4GB also schleunigst vergessen...

    Ich habe übrigens auch besagtes MBP und das läuft immer noch (oder mittlerweile) wunderbar. Und ich glaube nicht dass es sich lohnt zu wechseln, da würde ich lieber auf die zweite Revision des neuen warten um eventuellen Fehlern aus dem Weg zu gehen. Den Fehler habe ich leider mit meinem auch schon gemacht (Logicboard getauscht wegen fiepen, beide Lüfter einmal defekt, ungenaue Spaltmasse).
     
  8. OllyHart

    OllyHart Gala

    Dabei seit:
    09.04.05
    Beiträge:
    52
    Bei mir ist jetzt das zweite Mal das SuperDrive defekt und das LogicBoard wurde auch schon getauscht. Kein Vergleich zu meinem damaligen PowerBook, das lief nämlich wie eine 1 und hatte auch noch reichlich Zubehör dabei.
     
  9. Grafzahl

    Grafzahl Braeburn

    Dabei seit:
    18.09.04
    Beiträge:
    46
    Hi, ich habe das selbe MBP, allerdings mit der 256er Grafik.

    Mir ist das Core Duo mittlerweile auch zu langsam grade bei Aperture und Photoshop. Programme während der Arbeit beenden nervt auch.:(
    Ich hatte meine Aperture-Library mal auf einem MBP Core2 Duo mit 2.5 GHz geöffnet und fand schon das es schneller war, konnte aber leider nicht genauer testen.
    Gibt es denn irgendwo Vergleiche? Vielleicht ja auch zwischen dem MBP Core Duo und dem letzten Core 2 Duo mit 2.5 GHz.
    Keiner da der schon gewechselt hat? ;)
     
    #9 Grafzahl, 02.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.08
  10. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    Hey,

    ich habe keinen direkten Vergleich zu den beiden Geräten.
    Aber würde es dir nicht ein wenig weiterhelfen mal einen Benchmark von deiner Maschine zu machen und das u.a. mit diesen Geräten aus dem Thread zu vergleichen?

    Benchmarks

    Dort siehst du auch mit welchen Programmen getestet wurde. Das gibt dir zumindest von deinen Daten mal einen Überblick, die du dann gegen anderen Benchmarks vergleichen kannst.

    Ich weiß nicht WIE hilfreich so ein Vergleich genau ist, aber it's just a idea.
     

Diese Seite empfehlen