1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro wacht nicht mehr auf :(

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von TweeK, 14.02.07.

  1. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    Hallo Leute!

    Also nachdem mein Macbook pro jetzt zum zweiten mal bei der Reperatur war und ich es eigentlich in sehr gutem Zustand wieder erhalten habe erscheint mir das nächste Problem.

    Bitte nehmt euch die Zeit und lest die Fehlerbeschreibung genau durch und versucht es eventuell auch selbst aus.

    Ich habe mein Macbook gestern am Ladegerät komplett geladen. Anschließend zieh ich den Stecker und lege mich ins bett und er zeigt mir ca 3:42 Restlaufzeit an. Soweit alles in Ordnung.
    Dann höre ich noch ein wenig musik in iTunes und surfe im Internet. Schließlich und endlich zeigt er mir noch ca 1:48h restlaufzeit an und ich versetze das macbook in den Schlafzustand.

    Das Macbook lief nun von gestern ca 22:00 bis heute 17:20 im Schlafzustand. Jetzt gerade eben wollte ich das Macbook fröhlich aufklappen und er zeigt mir eine Restlaufzeit von 1h an ich denke alles ok, doch auf einmal wird die Batterie rot und das Macbook geht wieder in den Schlafzustand und lässt sich nicht mehr einschalten.

    Dann hab ich es kurzerhand mit dem Powerknopf abgeschlatet und erneut versucht einzuschalten. Doch auch das blieb erfolglos. Also hab ich ihm den Stromstecker gegeben und siehe da es lässt sich einschalten.

    Also stellt sich mir nun die Frage, ist es normal das der akku so kurz hält? und das zweite was mich stuzig macht ist das er jetzt nach dem einschalten anzeigt, dass er lediglich 42 min zum laden des akkus benötigt.

    ein Auszug aus meinem Systemprofiler.

    Code:
      Batterie ist installiert:    Ja
      Frühwarnung wegen geringem Ladezustands der Batterie:    Nein
      Volle Ladekapazität (in mAh):    2010
      Verbleibende Kapazität (in mAh):    331
      Stromverbrauch (in mA):    2382
      Spannung (in mV):    12424
      Anzahl der Zyklen:    93
    Das komische dabei ist die Volle Ladekapazität ist sehr gering! Am 12.Februar hatte ich laut Coconut noch 5294mAh.

    Oder ist das jetzt nur weil der akku leer ist?

    Bitte um viele antworten, das ich nicht schon wieder meinen Händler wegen einer kleinigkeit die Tür eintrete...

    mfg manuel
     
  2. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    schau mal mit coconutbattery wie der Zustand der Batterie ist!
    Hört sich für mich so an als sei diese kaputt.

    ich hab 61% bei 162 Ladezyklen in 22 Monaten bei einem Powerbook Akku. Das ist auch nicht mehr gut aber um Längen besser als bei dir... hm..
     
  3. Jacky13

    Jacky13 Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    621
    wenn die batterie kapput ist, und ich sie einschicke o.ä bekkom ich ne neue unter garantie oder muss ich blechen???
     
  4. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    das weiß ich nicht, ruf mal da an und frag! Bzw. geh zu deinem Händler!
    Wenn die Kapazität wirklich so drastisch im A**** ist... keine Ahnung... schon krass!
     
  5. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    coconut zeigt mir jetzt im augenblick 36% akkuleistung an, jedoch lade ich den akku gerade, oder ist das dafür nicht ausschlaggebend?


    jetzt habe ich gerade eben das ladekabel abgesteckt die akkuleistung laut coconut ist auf 93 prozent gesprungen und er zeigt mir 80% geladen an und 1,46 restlaufzeit...
     
  6. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    [​IMG]

    na... auf die aktuelle Kapazität kommts an. Auf dem Bild sind das 667mAh, was nur 14% sind. Wenn bei dir die verbleibende Kapazität nur noch 3xx mAh sind, dann ist der Akku quasi futsch.
     
  7. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    ja er hat mir anfangs also wie ich zu ladenbegonnen habe nur 2010 mah angezeigt, jedoch hab ich jetzt das ladegerät abgesteckt und auf einmal springt die akkuspannung auf 5146 mah...

    ich versteh net was da los ist...
     
  8. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    also die Spannung wird sicher nicht in mAh gemessen. Wenn die Spannung aber auf 5146 mV fällt, dann ist sicher was kaputt. Oben steht ja noch 12V (= 12xxx mV) Geh zu einem Gravis Laden oder so und/oder rede mit der Hotline!
     
  9. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    Aehm, sind die Daten von Coconutbattery wirklich aussagekraeftig?

    Wenn dem so ist, dann kann ich mich mit meinem Akku ja recht gluecklich schaetzen ;).

    Viele Gruesse,
    Âne
     

    Anhänge:

  10. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    nein die Spannung fällt auch nicht ab. Ich hab gerade eben den Akku geladen und während dem Laden hat coconut mir 2010mAh momentan kapazität angezeigt, dann hab ich mal kurzzeitig das ladekabel getrennt und die kapazität ist auf 5146 mAh gesprungen.
     
  11. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    also ich hab jetzt mal meinen akku prozess dokumentiert, vielleicht kann sich das einer ansehen und mir sagen was er davon haltet.

    Auf Bild 1 : der Akku gestern vorm Schlafmodus

    Bild2: der Akku heute Morgen

    Bild3: der Akku heute 17:00 (notebook lässt sich nicht mehr einschalten)

    mfg manuel
     

    Anhänge:

    • akku.jpg
      akku.jpg
      Dateigröße:
      136,7 KB
      Aufrufe:
      61

Diese Seite empfehlen