1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Pro -- W 501 v Router -- Verbindung bricht laufend ab

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von hendriko, 03.07.08.

  1. hendriko

    hendriko Erdapfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    habe ein MacBook Pro 2,33 GHz mit Leopard 10.5.4 drauf und bin per WLAN über einen Telekom WLAN Router W 501 v im Netz. Das ganze ist WPA 2 mit Pre-shared Key verschlüsselt, SSID unsichtbar und MAC-Filterung drin. Ich habe ungefähr drei bis sechsmal am Tag eine Verbindungsunterbrechung von ungefähr 2--3 Minuten. Die WLAN-Anzeige, die normalerweise voll ausschlägt, flackert dann mal kurz auf und ist dann weg. Habe schon alles mögliche ausprobiert: einfaches WEP, MAC-Filterung aus, Kanäle gewechselt. Das Kuriose ist, dass ich einen Mitbewohner habe, der mit 10.4.9 per WLAN surft, auf einem alten 12" Powerbook, und keine Probleme hat. Wir sind hier eigentlich zu dritt im Netz. Das Problem tritt aber unabhängig davon auf, ob jetzt drei im Netz sind oder ich alleine.

    Die Firmware ist auf dem neuesten Stand. Zusätzlich ist mir noch aufgefallen, dass wir trotz 16000er Leitung vielleicht knapp bei ner 8000er (wenns sowas geben würde) liegen.

    Liegt es vielleicht daran, dass der Router zu schwach und zu alt ist, und sich nicht mit dem neuen OS verträgt. Wenn vielleicht jemand einen guten Tipp für mich hätte, wäre ich sehr dankbar.

    Mit besten Grüßen,

    hendriko
     

Diese Seite empfehlen