1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Pro vs. MacBook Air

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von hackintosh, 16.01.10.

  1. hackintosh

    hackintosh Auralia

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    201
    Guten Abend alle mit einander,

    Hier die Daten meines derzeitigen MacBook Pro's

    MacBook Pro 17"
    2,16GHz Intel Core Duo
    2 GB 667MHz DDR2 SDRAM
    120GB Festplatte
    ATI Radeon X1600 256MB


    Nun bin ich am überlegen ob ich mir ein MacBook Air zulegen soll.


    MacBook Air
    2,13 Intel Core 2 Duo
    2 GB 1066 MHz DDR3 SDRAM
    128GB SolidState-Festplatte
    NVIDIA GeForce 9400M-Grafikprozessor




    Ich nutze nebenbei ein wenig Photoshop sowie inDesign.
    Habe eventuell vor, es ein wenig mehr zu nutzen.
    Für den Heimgebrauch steht ein alter 22" CinemaDisplay von Apple zur Verfügung.

    Ich frage also was Ihr davon haltet?

    Sollte das MacBook Air, nicht schneller sein als mein altes MacBook Pro, oder ist der Unterschied zwischen Core Duo und Core 2 Duo nicht so groß?

    Wäre ein neues 13" MacBook (white) sinnvoller?


    Liebe Grüße
    hackintosh
     
  2. unclesam1993

    unclesam1993 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    13.01.10
    Beiträge:
    265
    Naja so wie es scheint wäre er in allen Punkten schneller. Aber vor dieser Entscheidung stand ich auch und habe mich für das 13" Macbook Pro entschieden da ich doch ab und zu ein CD Laufwerk brauch und da das MBP stärker ist und vor allem ist das MacBook Air von meinem Bruder beim Einpacken in die Tasche gebrochen ;)
     
  3. Zeitgeist

    Zeitgeist Idared

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    26
    Naja das Air hat mit seinem 128GB SSD natürlich per se eine schnellere Zugriffszeit, was ja bei Speicherintensiven Arbeiten von Nutzen ist.
    Auf der anderen Seite musst du dich entscheiden, ob du ohne CD-Laufwerk (respektive externem Laufwerk) auskommst, kein Firewire, nur einen USB-Anschluss hast und der Akku natürlich auch nicht so lange hält.

    Ich kann nicht für dich reden, mir jedoch würde für deine Anwendungsfälle das 13er MBP sinnvoller erscheinen, allein schon wegen des etwas größeren Displays.
     
  4. hackintosh

    hackintosh Auralia

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    201
    Danke schon einmal für die schnelle Antwort!

    Du bist also der Meinung, dass mein PS und ID auf dem MacBook Air schneller laufen werden?

    Das mit dem Laufwerk, wäre kein Problem.

    Ich bin total unschlüssig.

    Aber das MacBook Air geht - durch seine Maße - nicht mehr aus meinem Kopf, ich bin total besessen davon!

    MacBook Pro in der 13" Variante finde ich nicht so Sinnvoll, da bekomme ich das weiße MacBook Pro 300E billiger und habe den gleichen Prozessor, die gleiche Grafikkarte und sogar eine größere Festplatte. Und das MacBook unterstützt auch 4GB Arbeitsspeicher - für was braucht man denn mehr?

    Liebe Grüße
     
  5. Deglibeis

    Deglibeis Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    285
    Na dann Kauf dir das withe! ist auf jeden Fall auch besser als ein air.
    Denn dieses macht nur Sinn wenn du ein super leichtest brauchst.
     
  6. hackintosh

    hackintosh Auralia

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    201
    Ich bin derartig unschlüssig!
    Apple wirbt mit einem super schnellem MacBook Air.

    Wieso sollte es nicht super schnell sein?

    MacBook mit 4GB Arbeitsspeicher müsste auch gut abgehen oder?

    Naja, evtl. sollte man sowieso erst einmal den 27.01.2009 abwarten.

    Liebe Grüße
     
  7. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Das MBA ist natürlich schnell, aber das Problem ist halt, dass es, aufgrund seiner kleinen Bauweise, die Hitze nicht so gut abgeben kann (und das liest man häufiger). Wenn dir das Air zusagt, mit allen Einschränkung, die es mit sich bringt (wenige anschlüsse, kein laufwerk am rechner direkt, weniger Akkulaufzeit als das MacBook white) dann ist es das richtige für dich... Das MBA wurde halt schon länger keinem "richtigem" Update erneuert (ULV Prozessor, besserer Akku, ...)

    Ich würde, wenn du sowieso Zeit hast, noch mindestens den Januar abwarten und schauen was Apple so bringt bzw. ankündigt. Ich könnte mir vorstellen, dass Apple demnächst dem Air ein "großes" Update spendiert, damit es Akkulaufzeiten von über 10 Stunden hat, vllt. noch ein UMTS Modul oder so. Sonst ist das Air ziemlich "nutzlos" atm.
     
  8. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Musst du das MacBook sehr oft mitnehmen? Dann kauf dir das Air.

    Wenn dir die mobilität vom 13" Pro bzw 13" White ausreicht sind sie dem Air in sehr vielen Bereichen überlegen und man bekommt einfach mehr fürs Geld!

    Hauptgründe die gegen das Air sprechen sind:
    • 2h weniger Akku Laufzeit
    • Viel weniger Anschlüsse
    • Kein optisches Laufwerk
    • Lüfter dreht schneller hoch

    mfg
     
  9. hackintosh

    hackintosh Auralia

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    201
    Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten.

    Ich bin jetzt erst ein Mal zu dem Fazit gekommen, den 27. Januar ab zu warten, um zu schauen ob irgend welche Upgrade's für die Book's kommen.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen