MacBook Pro von 2011 Preis und Hardware Hilfe

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von mkwiigamer, 21.05.17.

  1. mkwiigamer

    mkwiigamer Erdapfel

    Dabei seit:
    21.05.17
    Beiträge:
    1
    Hey liebe Community,

    ich möchte demnächst von einem Windows Laptop auf ein MacBook Pro umsteigen. Durch einen Bekannten bin ich auf einen privaten Verkäufer gestoßen, der einen gebrauchten MacBook Pro mit folgender Konfiguration anbietet:

    MacBook Pro aus dem späten 2011
    mit 15" Monitor
    2,2 GHz Intel Core i7 Quad-Core
    8GB 1600 MHz DDR3 RAM
    Intel Graphics 3000 512 MB
    256 GB SSD

    Der MacBook wurde von ihm selbst als gebraucht erworben und ist in einem guten Zustand.
    Auf der Apple Website steht, dass ein MacBook mit diesen Spezifikationen außerdem eine AMD Radeon Grafikkarte hat, zwischen der der MacBook mit der Intel Onboard hin und her tauscht. Ist das dann auch bei dem der Fall? In den Systemeinstellungen stand das jetzt nicht so drin.

    Außerdem: Würde diese Konfiguration ausreichen um Full HD Videos mit AVCHD oder XAVC flüssig und ohne Probleme in Adobe CC Software zu schneiden?

    Einen Preis hat er mir noch nicht genannt. Was ist das Teil aktuell gebraucht unter den oben beschriebenen Umständen noch Wert?

    Danke für eure Rückmeldung. Habt noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Patrick
     
  2. i-the-G

    i-the-G Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.10.12
    Beiträge:
    306
    Meines Erachtens Finger weg. Das MacBook selbst ist eigentlich noch recht leistungsfähig. Zählt allerdings leider mit zu den Modellen, die nach gewisser Zeit nen Grafikfehler bekommen (können) aufgrund schlechter Lötpunkte am Grafikchip. Apple hat dazu gerade das kostenlose Reparaturprogramm eingestellt, das bedeutet falls der Fehler bei dir auftreten wird, was nicht unbedingt sein muss, sitzt du selber auf den Kosten. Mindestens 200-300 Euro wenn ich mich nicht irre.
     
  3. Fresh_Prince

    Fresh_Prince Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    7.274
    Des weiteren sind die 2011er Modelle seit heute auch nicht mehr qualifiziert für das schon abgelaufene Reparaturprogramm.

    https://www.apple.com/de/support/macbookpro-videoissues/


    Ich würde keine gebrauchten 2011er mehr kaufen. Jedenfalls bezogen auf die 15" und 17" Modelle.
     
  4. Balkenende

    Balkenende Cellini

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.807
    Für einen guten Preis sehe ich das völlig anders, das 2011er ist top, man kann günstig eine noch größere SSD einbauen.

    Das hier ist augenscheinlich das Modell ohne die dedizierte Grafikkarte von AMD, nämlich mit der Intel Onboard-Grafik.

    Dieses Modell leidet also gar nicht unter dem Serienfehler.

    Tip an Dich:

    1. Checke, ob es das Modell ohne Grafikkarte von AMD ist; falls doch, Finger weg, falls nicht, kaufen, wobei
    2. Der Preis imho bei maximal 400 € (je nach Zustand) liegen sollte.

    Preis höher? Auch Finger weg, just my 2 Cents.
     
  5. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    5.732
    Hab den Thread mal in die Kaufberatung verschoben.
     
  6. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.544
    Ich kenne das Modell, welches Du beschreibst nicht, finde es allerdings auch nicht.
    Haben nicht alle 15'' MBP eine Grafikkarte mit dediziertem Speicher?

    In den Specs steht auch, dass der Late 2011 entweder eine AMD Radeon HD 6750M oder eine 6770M hat und eine Intel HD 3000.

    Aber selbst wenn dieser Fehler auftritt, ist es doch auch nur eine Sache des Preises.
    Vorher mal schlau machen, welche seriösen Anbieter für das 2011er den Austausch des Grafikchips anbieten und in die Kalkulation einbeziehen. Wirklich seriös gibt es das tatsächlich zwischen 150,- und 200,-€. Es gibt ja aber auch Modelle, die nie davon betroffen sind. Früher oder später kriegt er den Defekt kann man nicht sagen, denn wann ist später, viel wichtiger, wann ist früher, wenn das Gerät selbst schon 6 Jahre alt ist. :)
     
    Balkenende gefällt das.
  7. Balkenende

    Balkenende Cellini

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.807
    Oh ja Falle bei den 2,2 GHZ haben alle die dedizierte, das heißt, die Daten in seinem Angebot sind falsch.

    Zumal die interne Intel Graphics wie folgt ausgestattet ist:

    "Intel HD Graphics 3000 mit 384 MB DDR3 SDRAM gemeinsam genutzt mit dem Hauptspeicher"

    Wenn also schon das Angebot offenbar von er AMD ablenken soll, würde ich es mir (s.o., kein Kauf bei AMD im 2011er) komplett schenken, es sei denn, es kostet noch viel weniger (wie Du ja auch anrätst).
     
  8. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.544
    Ich bin jetzt etwas verwirrt. ;)
    Du beschränkst das auf den Prozessor, ich würde ja sagen, die Größe (15'' oder 13'') ist entscheidend.
    Ich hab jetzt den MacTracker durchwühlt und finde kein 15Zöller ab 2010 (die Vorherigen hab ich mal ausgeklammert) ohne dedizierte GraKa. Die haben unabhängig ihres Prozessors und sonstigen Ausstattungsmerkmalen ausnahmslos alle eine Karte.

    Andersherum hat kein 13'' Modell eine dedizierte Karte.

    Deshalb fragte ich ja nach dem Modell? Mich würde nämlich in der Tat selbst noch ein 2010er oder 2011er in 15'' interessieren, bei dem ich bedenkenlos zuschlagen kann wie bei einem 13'' Gerät, weil es erst gar keine dedizierte Karte besitzt. Aber bisher hab ich noch keines gefunden.
     
  9. i-the-G

    i-the-G Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.10.12
    Beiträge:
    306
    mir scheint das alles auch etwas spanisch... ich würd mich nicht wundern, wenn das geraät den Fehler nicht schon hat und er jetzt nur noch versucht das teil los zu werden. Aber nur ne Vermutung
     
  10. jack_pott

    jack_pott Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.12.07
    Beiträge:
    306
    Stimmt nicht ganz. Ab 2013 gab es auch 15er Modelle ohne separate Grafikkarte. Bei den CTOs mit flotterem Prozessor war dann optional eine nVidia dabei. Mein 2014er (2.2 GHz) hat auch nur die Iris Pro, während es mit dem 2.5er und 2.8er i7 eine nVidia GeForce GT 750M dazu gegeben hätte.

    (Zurückblickend hätte ich mir besser so ein Modell geholt. Der Wert der Standardkonfiguration ist zuletzt doch stark abgesackt und manchmal hätte ich die GeForce doch gebraucht. Mit der Leistung der 2.2 GHz CPU hingegen bin ich absolut zufrieden.)
     
    Balkenende gefällt das.
  11. Balkenende

    Balkenende Cellini

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.807
    Yo. Genau da übrigens meine Verwechslung. Ich hatte 2011er und danach 2014er. Jeweils 15".

    Weil es beim 2014er mit/ohne Graka gibt, ordnete ich das in meiner Erinnerung auch dem 2011er zu. Die gab es 15" aber nur mit. Völlig richtig.