1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro und Medizinstudium

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von newmacuser24, 31.01.06.

  1. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Hallo zusammen!

    Wollte mal fragen, ob sich in diesem Forum einige Mediziner (Studenten) finden? Hab mir überlegt für meine durchaus sehr umfangreichen privaten Interessen(Multimedia, Audio recording;...) ein MacBook Pro anzuschaffen. Jedoch sollte ich es auch für mein Studium einsetzen können. Für die nächsten Monate würde mir schon ein umfangreiches Lexikon (ähnlich der Springer DVD) und ein Programm für HistoPatho reichen. Hab mir zwar kürzlich den "Audiovisuellen Kurs in HistoPatho 1.0" zugelegt, der läuft aber weder bei meinem Kumpel unter Panther, noch bei mir unter WinXP. Die Software scheint schon ein paar Jahre alt zu sein und benötigt Win95/98, bzw. die MacOS Classic umgebung. Daher gehe ich mal davon aus, dass sie am neuen MacBook Pro unter Rosetta schon gar nicht funktionieren wird.
    Daher denke ich mal, dass es nur zwei Lösungen gibt: Entweder vernünftige Programme für den Mac oder eine Windows Emulation.
    Augenblicklich scheint es weder das eine, noch das andere zu geben.
    Hat jemand von euch Erfahrung in diesem Bereich?

    Danke.
     
  2. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Naja du könntest warten bis Virtual PC in deutsch kommt. Wird voraussichtlich 250€umel kosten. Das neue wird auch speziell für die MBPs angeboten! Für 250€umel bekomst winxp prof auch dazu. ich glaub da kannst auch 98er oder me aufsetzen. musst dich erkundigen. VPC ist von microsoft, da kannst glaub ich nachlesen!

    Hier noch ein interessanter Link http://www.golem.de/0410/33982.html
     
  3. Citama

    Citama Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    150
    hi,

    schau doch mal hier:
    http://www.apfeltalk.de/forum/virtual-pc-fuer-t29955.html

    es gibt sie, die medis und den apple.
    kann dir leider nicht sagen wie das auf dem macbook pro aussieht,
    aber alle medis die ich kenne die nen mac benutzen,
    kommen an VPC leider nicht vorbei, aber im großen und ganzen
    spielt das ganz gut. fuer die paar bildchen und das kreuzen
    reicht auch die performance.

    greez
     
  4. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Virtual PC gibt es schon lange in Deutsch, nur leider noch nicht für Intel Macs. Glaube aber gelesen zu haben dass es in Q2 so weit sein soll. Das dürfte wegen des x86-Prozessors recht flott laufen.
     
  5. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Ich meinte eh dass für intel! Auf der gelinkten page steht eh alles! ;)
     
  6. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Verstehe ich nicht, das im Link läuft auf dem G5 und emuliert Intel Macs. Ich hab es übrigens. :)

    Für das MacBook Pro brauchst du aber ein Virtual PC für Intel Macs. Das soll erst kommen.
     
  7. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    hmm dan hab ich mich verlesen. sry. Naja Office für intel kommt ja auch erst ;)
     
  8. Sealwolf

    Sealwolf Gast

    gelöscht
     
    #8 Sealwolf, 31.01.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.03.08

Diese Seite empfehlen