1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Pro und Gaming unter Bootcamp?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von lenman, 18.10.08.

  1. lenman

    lenman Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    314
    Hallo liebe Apfeltalkmember,

    Ich bin stark am überlegen mir ein MacBookPro zu kaufen. Ich spare schon sehr sehr lange für ein neueus Notebook und möchte bei meinem Kauf jetzt sichergehen!

    Ich möchte auf das MacbookPro unteranderem XP oder Vista spielen und damit Spiele spielen. Z.b Crysis. Ist das mit dem neuen Macbookpro möglich? Oder bekomme ich nirgends gute Treiber für die Grafikkarte. Und wie sieht es mit den beiden Grafikprozessoren aus? Ich habe gelesen, dass man zwischen ihnen wechseln kann. Wie das? Und wie ist das dann unter Windows? Ich brauch unter Windows dann ja auf jeden Fall die 9600GT

    Danke für eure Antworten!
    Das ist wichtig für meine Kaufentscheidung :) Und als (noch) Schüler hat man nur wenig Geld sowas muss also gut überlegt sein ;)
     
  2. Hollywood82

    Hollywood82 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    80
    Rate dir wenn du spielen willst zum Pro !!
    Würde lieber zum MB greifen wegen der Größe und Gewicht, aber mit der Graka werde ich mit sicherheit nicht glücklich...vielleich laufen 1-2 Jahre alte Spiele mit mittleren Details, aber alle neuen aktuellen Spiele werden da ins Ruckeln geraten. Und da ich mein Book mindestens 3 Jahre behalten möchte, schauen wir mal wie es wirklich passiert;), werde ich auch zum Pro greifen !
    Zu Crysis gibt es doch schon ein paar Benchmarks...weiß jetzt allerdings nicht die Seite...es war Spielbar in mittleren Destails und 1024er Auflösung..ca. 41 fps !

    Glaub das Pro Arbeitet unter Win immer mit der 9600Gt, da musste glaub ich nichts umstellen !

    Machen sich eigentlich 4GB ram bemerkbar wenn man spielt oder reichen die 2gb ram vollkommen aus ?

    Danke
     
  3. dawiinci

    dawiinci Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    329
    Ob 4 oder 2 GB RAM ist bei eigentlich allen aktuellen Spielen irrelevant. DAS wird sicher nicht limitierend sein. Allerdings befürchte ich, dass auch die 9600 nicht besonders für Spiele geeignet ist. Schon gar nicht für Crysis. Aber ich weiss ja nicht wie hoch deine Leidensgrenze bei Details runterstellen ist. ;)

    Bei nVidia ist es ja so:

    • 94xx: Low-End
    • 96xx: Mainstream
    • 98xx: Performance und High-End
     
  4. lenman

    lenman Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    314
    naja also es soll generell ein notebook werden. und ich kenne kein notebook mit high end grafikkarten. also das ex MBP hatte doch die 8600gt. damit konnte man crysis doch bereits spielen. die aktuellen Dell notebooks verwenden ebenfalls die 8600gt. alo müsste die 9600gt doch etwas schneller sein? es ist klar dass es keine high end grafikarte ist! aber für notebook verhältnisse? wie sieht es da aus? és ist ja "nur" ein 9600gt CHIP. wie verstehe ich das? ist es nun eine richtige grafikarte oder auch nur ein chip?

    und im vergleich zu anderen notebooks. ist das mbp dann zum spielen geeignet?
     
  5. Hollywood82

    Hollywood82 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    80
    klar kannst du damit spielen....auch aktuelle Titel in High Quality !!
    Crysis ist halt der größte Hardware Fresser den es gibt...der zwingt sogar die meinten High End Desktops in die Knie !
    Call of Duty 4 zum Beispielt sollte locker bei Vollanschlag der Regler laufen !
     
  6. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    benutze auch ein macbookpro zum spielen. läuft alles perfekt.
     
  7. JazzP

    JazzP Ingrid Marie

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    268
    kann auch net klagen und hab das MBP eine Generation vor dem jetzt aktuellen...
    Unter BootCamp ist echt ok...
     
  8. dawiinci

    dawiinci Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    329
    Für gewöhnlich wird ein Chip auf das Mainboard gelötet. Es ist aber im eigentlichen Sinne "eine eigene Karte". Wenn sowieso ein Notebook, dann geht das mit dem MBP sicherlich. Alternativen würden dir sowieso nicht gefallen. Dort läuft nämlich nur Windows darauf. ;)
     
  9. Erunno

    Erunno Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    391
    Das Hauptroblem dürfte hier vermutlich (wie auch bei anderen spieltauglichen Notebooks) die Treiberversorgung seitens des Herstellers sein. Die beste mobile Grafikkarte nützt einem auf Dauer leider nur wenig, wenn man nicht regelmäßig optimierte und fehlerbereinigte Treiber bekommt. Ich habe Zweifel daran, dass Apple auch nur einen Bruchteil der Arbeit in ihre Windows Notebook Treiber steckt, die nVidia in ihre Originaltreiber für Desktop Grafikarten investiert.
     
  10. Arni

    Arni Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    239
  11. lenman

    lenman Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    314
    das sieht schonmal gut aus.
    Was ich brauch ist noch ein bisschen Beratung.. also ich bin eigentlich hauptsächlich Windows nutzer und werde es wohl auch leider bleiben. Allerdings mag ich OsX sehr und die Programme die nur da laufen (iLife, Logic usw)
    Außerdem bin ich von dem Design und der Qualität der Apple notebooks überzeugt. Dennoch möchte ich endlich mal wieder Top-Titel spielen wie Crysis. Ich bin mir schon bewusst dass ich es nicht auf high end grafik spielen kann mit einem Notebook. Also ich frage könnte ich das MBP theoretisch als vollwertiges Windows notebook nutzen? Oder gibt es noch bestimmte Einbußen? Ich möchte einerseits meinen alltag mit osx bewältigen und andererseits neue spiele unter windows spielen ohne irgendwelche einbußen.

    ich danke euch für eure antworten und bitte keine "kauf dir ein windows notebook" antworten
     
  12. Fizzie

    Fizzie Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    255
    Ansich ist der Treibersupport für Windows sehr gut, ich bin mir auch sicher dass die zukünftigen Treiberpackages von Nvidia auch die 9600 treiber enthalten, dadurch hast du von der Seite sicher kein Problem.

    Trotzdem wird ein "echtes" Windows-book wohl vorzüge haben.. schon allein wegen des Tastaturlayouts, das ja unter Windows doch deutlich anders ist.
     
  13. lenman

    lenman Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    314
    ich denke das ist kein so großes problem. also ich bin mir noch nicht sicher wie viel osx und wie viel windows ich nutzen werde. also osx werde ich nutzen um endlich m al meine kreativität zu entfalten ;) ich spiele schon lange gitarre und schlagzeug und hab ne kleine band. ich könnte mit dem mac (jemand in meiner familie besitzt logic) endlich mal aufnahmen von guter qualität machen und mich damit mehr beschäftigen. allerdings bin ich nicht von adium überzeugt und werde vllt sogar mehr unter windows chatten etc.. und spielen natürlich

    ich habe viel gearbeitet um mir ein notebook zu leisten und nun muss ich sichergehen dass wenn ich mal was spielen will etc. dass alles >gut< funktioniert. wir reden ja von viel geld (schülerrabatt: 1600 euro fürs MBP)

    also wenn es noch irgendwelche abstriche gibt die ich beachten muss bei windows auf dem macbook pro dann bitte her damit
     

Diese Seite empfehlen